Alte E-Mail und die Folgen

Meine alte E-Mail info@kreidel.com ist mit der dazugehörigen Domain nun endlich offline gegangen von seiten des alten Hoster.

Schön, endlich nach so langer Zeit hören die MassenMails und Spams auf die Mail auf. Hat was, ehrlich. Doch es gibt eine Kehrseite, leider.

Die Mail ist zwar nun offline und die Domain auch, aber ich trottel habe vergessen bei einigen Foren und anderen wichtigen Seiten eine neue E-Mail anzugeben.

So erreichte mich nun, nur auf umwegen ein wichtiges Schreiben bezüglich eines Forenpostes. Dann kam danach ebenfals auf einem Umweg die nächste Mail an mich wo es um einen alten Bekannten ging, und so weiter ging und geht es zur Zeit noch.

Schreibe mir dir Seite nun alle mal auf, bzw. mache Bookmarks davon damit wenn so eine Umstellung wieder einsetzt ich sofort weiß bei welchen Seiten ich meine E-Mail ändern muss.

6 Kommentare

Robert Curth 06/05/2007 Antworten

Mutig 😛 Ich würde mich nie trauen, meine E-Mail-Adresse zu ändern..

nastorseriessix 06/05/2007 Antworten

Warum nicht?

Robert Curth 06/05/2007 Antworten

Naja ich habe meine E-Mail seit 7 Jahren. Die kennt jeder der mich kennt aus dem Kopf und ausserdem bin ich damit auf hunderten Seiten angemeldet.

nastorseriessix 06/05/2007 Antworten

So eine Mailaddy habe ich auch, eine von WEB.de die habe ich schon seid dem ich 13Jahre bin. Was ich damit meinte sind die Domainbezogenen Mail-addys.

Robert Curth 06/05/2007 Antworten

Ich habe schon ewig rocu.de.. So ungefähr seit ich denken kann. Damals war blinkende Schrift und Lauftext noch in..

nastorseriessix 07/05/2007 Antworten

Ja klar, damals gab es auch noch 386er 😉

Schreibe einen Kommentar