Google Verklagen

So ganz langsam werde ich echt extrem sauer. Grade eben bekam ich zum Zweiten mal die Absage von Google-Adsense für eine andere Seite. Vielleicht sollte ich Google einfach mal deswegen eine Klage wegen Diskriminierung an den Hals pappen. Genau so geht es mir nämlich, jetzt nach Absage Nummer Zwei.

Ein Kommentar

Christian 31/05/2007

Hi,

da bist Du nicht der Einzige 😉 Bei mir das gleiche ;-8
Ein Forum mit 500 Members, 200T posts ein Traffic von 30Gb/mon. , durchschnittlich 20 User online und pro tag 2-4 Neuanmeldungen, wobei jeden Tag mind. 150 User eingeloggt sind, wurde abgelehnt. Gebiet ist Basteln, vllt. passt denen das gerade nicht so …

Zweite Seite beschäftigt sich mit rc-modellbau (blog + forum) auch abgesagt. Technisch, optisch ok und mit reichloich content, auch Fehler sind in der Programmierung keine.
Naja, laut google-suche sind wir Beide da nicht die Einzigen, die bei google wohl nicht ankommen.
LEIDER bekommt man ja von Google NIE eine UNGEFÄHRE Angabe dessen, was Ihnen gestört hat. Man tappt da im vollkommen dunkeln.. und kann es eigentlich nur immer wieder versuchen.. ;-( bis man Ihnen auf den Zeiger geht =) –

Dann sieht man wiederum Seiten, wie ichdoof.de die adsense benutzen dürfen. Da frage ich mich warum ?? Was ist an dieser Seite z.B soo interessant das dort adsense erscheinen darf ??

Ich bin nun auf der Suche nach weiteren solchen Seiten, die es nach meinen Augen nicht verdient haben und werde diese liste mal Google vorbringen. Eine Erklärung erwarte ich aber nicht ..

Gruß aus Do – der mafia-verein 😉