Der Zahnarzt mein Freund und Helfer!

Zahnärzte muss man nicht mögen, es reicht ja wenn man sich auf den Stuhl legt und die Horrorshow über sich ergehen lässt. In den meisten Fällen läuft es ja immer nach dem gleichen Shema ab, hinlegen und Mund auf. Am besten die klappe halten und sich nicht anstellen wie ein Weichei. Das war gestern, der Zahnarzt wo ich heute morgen um 08:00Uhr meinen Behandlungstermin hatte wußte was er tat und verdient den Namen Zahnarzt auch wirklich.

Super die Spritzen für die örtliche Betäubung im Kiefer gesetzt und zum ersten mal sogar richtig, so das von der Schläfe über das Ohr bis hin zum gesamten linken Unterkiefer alles richtig schön taub war. Um 09:00 Uhr war dann alles vorbei und zum ersten mal habe ich eine Zahnarztpraxis mit einem Lächeln verlassen. In 2 Wochen geht es dann weiter, mit Zähne polieren.