Schlafwandler

Entweder es liegt an der Jahreszeit, denn es wird schon wieder merklich kälter draussen, oder es geht wieder ganz langsam los mit einer neuen Depression. Seid der letzten Woche bin ich extrem müde, auch nach ganzen NEUN Stunden schlaf, was eigentlich reichen sollte.

#

2 Kommentare

Neva 11/09/2007

Hmmm, also das muss nicht heißen, dass du schlafwandelst, sondern vielleicht sogar, dass du ZU viel schläfst 😉 6-8 Stunden Schlaf sind optimal, variiert natürlich von Mensch zu Mensch (deshalb auch die weite Spannbreite von 6-8 Stunden). 9 Stunden sind für dich eventuell zu viel, vor allem falls du möglicherweise ein 6 oder 7 Stunden Schlafmensch bist und es vllt. nur noch nicht weißt. Denn: Gibst du deinem Körper zu viel Schlaf, ermüdet er schnell wieder.

Hell 23/09/2007

Hmm, ich würde eher sagen es liegt an der Zeit, in der du schläfst. Du pennst doch oft genug den ganzen Tag über – kommt mir zumindest so vor, wenn du irgendwann um 22:00 Uhr gähnend ins Skype kommst und meinst du bist grad aufgestanden XD.

Normalerweise ist die Nacht zum Schlafen da, der Morgen ist der natürliche Zeitpunkt, wo der Körper am meisten Energie durch die Sonne aufnimmt um gestärkt durch den Tag zu kommen…

Ne Dusche am Morgen, die Fenster auf für frische Luft und ein gutes Frühstück… wie könnte ein Tag besser anfangen? :>