iMOVIE HD hat ne Macke

Irgendwie funktioniert iMOVIE HD auf meinem Macmini nicht richtig, denn es beendet sich immer genau dann automatisch wenn ich einen Übergangseffekt entferne.

Sehr komisch das ganze und zudem auch etwas ärgerlich, denn so muss ich jedes mal das Program neu starten was auf Dauer echt nerven kann. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, das ich noch Tiger nutze und kein Leopard. Aktuell 2GB DDR2-Ram verbaut, daran kann es auch nicht liegen denn weder iMOVIE HD noch andere Programme welche viel Ressourcen fressen haben bisher gemeckert. Muss ich mal in den Mac-Foren im Netz der Lösung für das Problem suchen, oder einfach demnächst auf Leopard umsteigen.

Aber vorher dann besser noch eine externe Festplatte kaufen für das sichern des Systems. Habe da so einige an unschönen Probleme gehört und gelesen was das Upgrade auf Leopard angeht. Will da keinen Systemcrash riskieren oder Datenverlust. Besser eine externe Festplatte haben und keine brauchen, als eine brauchen und keine haben!

Schreibe einen Kommentar