Bannerplätze in meinem Blog

An diesem Wochenende werde ich nun die geplanten Bannerplätze in meinen Blog einbauen. Die Bannerplätze kommen in die Sidebar, über die Suchfunktion so das sie schön an prominenter stelle stehen und gut zu sehen sind für alle Besucher. Die Vermarktung der Bannerplätze werde ich dann auch selber in die Hand nehmen und das ganze entweder über ebay oder direkt abwickeln. Anfangen werde ich aber wohl mit ebay.

6 Kommentare

Web:Manual 28/06/2008 Antworten

sehr schön zur zeit steigen echt viele Blogger in die Direktvermarktung ein 😉 deine bannerplätze sind gut gewählt. In meinem Experiment zeichnet sich jetzt schon ein bisschen ab das gerade die Position der Werbeplätze sehr entscheidend ist

auch gut ist das du 100×100 Pixel machst und kein gewöhnliches Format wie
125×125 ich glaube da haben schon viele User ne Bannerblindheit auf solche Formate
ich schreib das weil geldkrieg momentan vorne liegt.. mit einem eigentlich kleinerem Banner, aber dafür einer sehr prominenten Position (Insider Info nur für dich, nich weitersagen 😀 )

nastorseriessix 28/06/2008 Antworten

Die meisten Blogger erkennen mittlerweile halt den Nutzen in der Eigenvermarktung, gegenüber Google/LinkLift usw.! So hat man mehr davon und ist zudem näher am potenziellen Kunden dran. 😉

Bei den Bannerplätzen habe mich eigentlich nur ein wenig an der originalvorgabe von dem Theme orientiert. Da sind die Bannerplätze auf ähnlicher Positon. 😉

Wenn ich es zudem irgendwann dann mal irgendwie hinbekomme, dann wird oben in den Header noch ein weiterer Banner rein kommen. So mit 600×90 oder so als Beispiel. Muss dann mal schauen was da passt am besten. 🙂

Torsten 01/07/2008 Antworten

Ich denke nicht, dass bei den meisten schon die Bannerblindheit bei den 125x125px Bannern eingesetzt hat. Dafür ist diese Art der Bannervermarktung in Deutschland noch zu neu. In Amiland sieht es da schon anders aus.
LinkLift kann durchaus auch einiges an Geld bringen, allerdings nicht an den Standardlinks in der Seitenleiste. 😉

@NastorSeriesSix: Bevor ich an der Umfrage teilnehme, würde ich gerne wissen, wie viele Besucher und Du pro Tag hast. Schließlich hängt davon ja vieles ab. 🙂

nastorseriessix 02/07/2008 Antworten

Zur Zeit liege ich bei mind. 60 Besuchern bis 110 Besuchern pro Tag.

Bei der Umfrage kannst du 2 Optionen wählen, hätte ich vielleicht mit reinschreiben sollen. Vielleicht ergäbe das dann ein anderes Ergebnis.

Die Besucherzahlen steigen langsam aber stetig weiter nach oben. Am besten wirst du das sehen können, wenn ich heute/morgen meinen Monatsbericht veröffentliche. 😉

nastorseriessix 02/07/2008 Antworten

So, die Statistiken sind nun online, kannst die anschauen. 😉

Alex 07/07/2008 Antworten

Eigenvermarktung schön und gut, aber ich denke, dass die eigene Seite bereits einige Besucher aufweisen muss, damit sich der Verkauf von Werbeplätzen lohnt. Erhalte ich nur 1-3 Euros für einen Platz, dann würde ich diesen leer lassen und meine wenigen Besuchern vor Werbung „schützen“. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass ein Blog mit wenig Werbung bzw. ohne Werbung eher Stammleser gewinnt. Eine gute Hausmarke, um mit der Direktvermarktung zu starten wäre für mich ab 150 Besucher am Tag.

Schreibe einen Kommentar