Keine Ads mehr von affili.net

Finde das schon extrem merkwürdig, das einfach so meine Einnahmen verschwinden im affili.net Konto und zudem auch noch 4 von 5 Kampange auf ein mal weg sind. Keine Benachrichtigung oder dergleichen, einfach alles weg. Die Einnahmen bei affili.net beliefen sich bisher auch grade mal knapp 2,00€ und das für ein paar Monate, also extremlichst wenig würde ich mal so sagen. Bringen tut solche Werbung zumindest auf meinem Blog nichts, also fliegt affili.net als Ad Lieferant wieder raus. Werbung dieser Art ist wohl eher für Seiten interessant die im Tausenden und mehr Bereich in puncto Besuchern arbeiten.

6 Kommentare

Dor Checker 01/07/2008 Antworten

Mein Affilinet-Konto steht seit Jahren bei 17 Euro, während mir contaxe jeden Monat einen Scheck schickt….

nastorseriessix 01/07/2008 Antworten

Jeden Monat, ist das nicht ein wenig übertrieben? Oder hast du „die Megaseiten“ am laufen? 😉

Torsten 02/07/2008 Antworten

Also Affili.net werde ich mich bald genauso trennen, wie von Contaxe. Also zumindest von deren Banner-Ads. Das Context-Highlighting ist ja für ‚Traffic-Beiträge‘ noch ganz interessant, aber ansonsten…

nastorseriessix 02/07/2008 Antworten

Das Context-Highlighting von Contaxe bringt es eigentlich auch nur, wenn auch nicht unbedingt soviel aber wenigstens etwas.

Die Zukunft für meinen Blog wird wohl eher darin liegen, das ich in puncto Werbung mir selber was ausdenke und  mich selber vermarkte. LinkLift ist ein Anfang und die eigenen Werbeplätze dann der nächste logische schritt.

Raus aus dem Würgegriff der Drittanbieter und Vermarkter! 😀

Torsten 02/07/2008 Antworten

Naja, für Werbeeinsteiger bietet LinkLift schon eine gute Einnahmequelle, jedoch straft Google das schnell ab, da es sich um Paidlinks ohne ‚NoFollow‘-Tag handelt.

webreaders 10/09/2009 Antworten

Ich kann mich dem anschließen, affili.net bringt wirklich keine nennenswerten Einnahmen und ist bei mir auch rausgeflogen.

Gruß
Oneside

Schreibe einen Kommentar