Eine Frage der richtigen Preisgestaltung…

Nun ist etwas Zeit vergangen seit dem letzten Update meines WordPress-Theme und bisher hat sich keiner meiner Leser über den Platzhalter für einen Werbebanner beschwert. Somit kann ich dann nun zum nächsten Schritt übergehen und zusammen mit der Unterstützung meiner Leser eine ordentliche und fundierte Preisgestaltung für den Werbeplatz vornehmen.

Vor weg noch eine kleine Anmerkung dazu an meine Leser. Es wird bis auf weiteres nur diesen einen Bannerplatz für die Einzelansicht pro Artikel auf meinem Blog geben. Eventuell wird es irgendwann mal auf der Startseite irgendwo im Mittelfeld einen weiteren Werbeplatz geben, aber bisher habe ich noch keinen Gedanken an so einen Umbau verschwendet.


Was den jetzigen Werbeplatz angeht, der noch mittels eines Platzhalters aufgefüllt ist, da geht es mir erst mal um die grobe Festlegung was den Preis und das Angebot angeht. Im einzelnen heisst das für mich, erst mal herausfinden wie so ein Angebot auszusehen hat und welche Konditionen enthalten sein sollten. So für den Anfang habe ich mir mal ein paar Angebot einfallen lasse, welche man der nachfolgenden Liste entnehmen kann.

Angebot 1

-Zeit für das Angebot beträgt 1 Monat.
-Preis beträgt X Euro für 1 Monat.

Angebot 2

-Zeit für das Angebot beträgt 3 Monate.
-Preis beträgt X Euro für 3 Monate.
-Extra Rabatt in form eines halben Monats wenn man 3 Monate nimmt.

Angebot 3

-Zeit für das Angebot 1 Monat oder 3 Monate.
-Preis beträgt die hälfte des üblichen Betrages.
-Besonderheit, es rotieren Zwei Bannerplätze.
-Rotation ist 50% zu 50% !

Das sind erst mal so meine Drei primären Ideen zu diesem Thema.

Den jeweiligen Betrag habe ich extra mit X ausgeklammert und ausgelassen, da ich diesen nun erst ein mal zusammen mit meiner Leserschaft ermitteln möchte für den Bannerplatz.

Denn die Größe des Werbebanners ist alles andere als Standart und zudem noch an sehr prominenter Stelle in meinem Blog, pro Einzelansicht eines jeweiligen Artikel. Von daher ist es für mich alleine etwas schwierig einen passenden Preis für den Werbeplatz zu ermitteln, was erst mal nur Angebot 1 angeht da darauf dann alle anderen folgende Angebote aufbauen.

Meinem Verständnis nach orientiert sich der Preis maßgeblich an der Besucherstatistik für meinen Blog. Der Preis ist also Abhängig von meinen Besucherzahlen. Nur eben jetzt im Detail einen Preis für diesen Werbeplatz zu ermitteln das will mir bisher nicht recht gelingen, da ich mich zudem noch ein wenig unsicher auf dem Gebiet selbst bewege.

Von daher möchte ich diese Frage einfach mal an meine Leser stellen und Meinungen und Vorschläge dazu bitten. Die genauen Maße des Werbeplatzes kann man dem Platzhalter entnehmen. Die Größe des Werbeplatz ist fix, eben so wie die Positionierung.

Somit bitte ich nun jeden meiner Leser einen Preisvorschlag hier zu abzugeben.

Zudem sind auch weitere Vorschläge in puncto Angebote und generelle Preisgestaltung gern gesehen. Bitte dann aber in ordentlicher Ausführung und nicht mal grade so hingeklatscht.

2 Kommentare

Henrik 10/11/2008 Antworten

Ja auch ich gehe schwanger mit dem Gedanken eine Direktvermarktung auf einem meiner Blogs in Angriff zu nehmen. Bis jetzt habe ich ja auch noch nicht allzuviel Energie in das Thema gesetzt, werde das aber die Wochen noch machen! Erstmal muss ich die Leseranzahl meines Blog stabilisieren und Peer Wandiger von Selbständig im Netz überholen, zumindest in der Kombination all meiner Leserzahlen *g*

Dann bekomme ich auch einen guten Preis für diese Plätze!

Gruss

Henrik

nastorseriessix 11/11/2008 Antworten

Und wie sieht es mit einem Preisvorschlag zum Thema aus?

Schreibe einen Kommentar