Monetarisierung des Blog erweitern…

Damit erwischt man jeden Besucher...

Nachdem nun die Bannerpätze eine Neustrukturierung erfahren haben, folgt nun auch der Rest vom Blog, besser gesagt alle Artikel die älter sind als 7 Tage um genau zu sein.

Denn mit jedem Artikel meines Blog lässt sich Geld verdienen, sofern man eine weiss wie man es umsetzten kann. Es gibt da mehrere Möglichkeiten für, um ältere Artikel entsprechend mit in die Monetarisierung einfliesen zu lassen. Die für mich am besten geeignete Methode für dieses Vorhaben sind Layer, da man so praktisch jeden Besucher erwischt.

Natürlich schrecken Layer auch Besucher ab, deswegen auch die Zeiteinstellung bei der Anzeige der Layer pro Artikel, denn nach spätestens Einer Woche ist der erste große Ansturm pro Artikel erst mal vorbei. Zwar sind es nur Centbeträge im einzelnen pro Artikel und Layer, aber hochgerechnet auf die Anzahl an Artikeln im Blog summiert sich das dann doch.

Realisiert habe ich das zum einen mit den mir bekannten Layern von Layer-Ads und einem Codeschnippsel den ich von denvo erhalten habe. Ob ich das mit den Layeranzeigen dann noch dahingehend erweitern werde, das registrierte Leser davon verschont bleiben, das muss ich erst noch schauen wobei diese Erweiterung aber definitiv nicht auszuschliessen ist.

Nun muss ich abschliessend nur noch meinen Blog nach einer Handvoll von Artikeln durchsuchen, wo ich manuell damals den Layer-Code schon eingebaut hatte.

Wenn Jemand später mal einen Artikel finden sollte wo Layer doppelt angezeigt werden, wäre ein Hinweis als Kommentar dazu sehr schön. Obwohl sowas eigentlich nicht vorkommen kann, vom Layer-Code her und laut Layer-Ads. Dennoch, lieber ein mal zu viel schauen als zu wenig! 😉

11 Kommentare

Peter 24/04/2009 Antworten

Ich wünsche dir Glück bei dein vorhaben, bin aber selber ein wenig skeptisch ob dies vom Lesern angenommen wird 🙂

nastorseriessix 24/04/2009 Antworten

Skeptisch war ich früher auch im Bezug auf Layer und deren einsatz. Mit der Zeit habe ich dann immer mehr Erfahrungen damit machen können und festgestellt das man die meisten Leser mit Layern gut leben können.

Aber auch nur dann wenn man das ganze nicht zu aufdringlich gestaltet, zum Beispiel auf der index die Layer unterbringen oder dergleichen. 🙄

Die Zeiteinstellung von 7Tagen sollte ausreichend sein. 😉

Martin 24/04/2009 Antworten

Och nööö…bitte keine Layer. Die wirken auf mich immer so unseriös. Und ich finde sie total aufdringlich.

Aber mal im Ernst, damit kann man auch ’ne Menge Leser vergraulen. Also ich kriege immer einen Anfall, wenn was aufpoppt und sich von links was einschiebt und die Knöppe zum Schließen des Layers auch noch verwirrend sind („X“ bedeutet oftmals „im Hintergrund öffnen“ und nicht – wie man meinen sollte – „schließen“).

nastorseriessix 25/04/2009 Antworten

Kann ich nix für, wenn es Webmaster gibt die (in anderen Augen) unseriöse Layer Anbieter nutzen. Die Layer von Layer-Ads sind alle so gestaltet das klar zu erkennen ist wo man „Schliessen“ drücken muss, da gibt es kein „X“ oder dergleichen. 8)

Zudem wirst du als Stammleser (nehme ich mal an) diese Layer sowie so nur in Ausnahme Fällen zu sehen bekommen. Zudem teste ich ja auch noch den Zeitraum aus nachdem die Layer in den Artikel automatisch eingebunden werden. Vielleicht werden aus 7 Tagen dann 14 Tage oder dergleichen. Bleiben werden die Layer aber auf jeden Fall, da man damit wunderbar ältere Artikel monetarisieren kann. 🙄

Das Layer automatisch Unserös bedeuten ist zudem ein Irrglaube, meiner Meinung nach. Oder es kommt daher das es neben den seriösen Layer-Anbietern eben auch die besagten unseriösen Layer-Anbieter gibt wo der Layer einem das Seitenlayout zerschiesst oder dergleichen. 😐

Crazy Girl 25/04/2009 Antworten

In meinen Augen Layer sind das schlimmste, was man seinen Usern anbieten kann. Ich für meinen Teil schließe jede Seite sofort wieder, die sich mit einem Layer präsentiert. Und damit bin ich wohl kaum alleine.

nastorseriessix 25/04/2009 Antworten

Heisst das also, das du meinen Blog nun gleich wieder schliesst, bzw. ihn auf deinem FeedReader schmeisst? 🙄

Finde das schon komisch, das viele Nutzer immer noch so in dieser Richtung denken was Layer angeht. 😐

Webseiten und Blog’s zu meiden nur weil diese Layer einsetzten, finde ich schon extrem irgendwie, sofern der Layer nicht gleich auf der Indexseite auftaucht beim aufrufen. Woher kommt eigentlich die schlechte Meinung über Layer her? 😡

Liegt das nur darin begründet, das es Layer Anbieter gibt die ihre Layer so gebaut haben das man als Nutzer nicht gleich weiss wie man die Dinger wieder schliessen kann? Oder liegt es daran, das angeblich nur unseriöse Webseiten/Blog’s sowas als Werbeform nutzen? 😐

Natürlich muss ich an dieser Stelle auch zugeben, das ich früher eben so über Layer gedacht habe, aber sich meine Sichtweise dazu mitterlweile geändert hat. 🙄

TheReaper 25/04/2009 Antworten

Also ich komme zu einer schlechten Meinung über Layer, da immer wenn ich mich irgendwo informieren will erstmal kurz nach laden der Seite sich so ein Teil über den Inhalt schiebt und man vom Text erstmal wieder abgelenkt ist und direkt wieder von vorne lesen muss. Dazu kommt dann noch das mit dem close-Button.

Was aber am nerfigsten ist, ist wenn der Layer so wie auf uploaded extrem Ressourcen fressend programmiert wurde. So fängt erstmal der ganze Browser an zu ruckeln, nur um diesen Layer anzuzeigen. Beim Schliessen ruckelt es dann nochmal und so sitzt man schon mal ne halbe Minute da, nur um diesen Layer weg zu bekommen.

Crazy Girl 25/04/2009 Antworten

Also… wenn ich eine Seite öffne, und mir dann direkt ein netter Layer die Sicht behindert, schließe ich erst den Layer und danach die Seite. Es ist Werbung, um die man nicht herum kann. Man kann sie weder blockieren, noch kann man sie nicht beachten, weil ja auch gar nichts mehr geht, ohne dass man diese Werbung schließt. In den meisten Fällen öffnen sich mit dem Schließen eines Layers noch x weitere Werbungsfenster. Nein Danke! Ich lass mir von niemanden vorgeben, dass ich erst mal eine Werbung ankucken muss, bevor ich seine Seite sehen darf. Dann will ich ganz einfach auch die Seite nicht mehr sehen. In meinen Augen ist das Bevormundung der höchsten Art.

Den Feed werde ich sicherlich weiter lesen, so lange ich dort nicht auch noch einen Layer präsentiert bekomme 😉

nastorseriessix 25/04/2009 Antworten

Wenigsten bin ich dann in der Hinischt beruhigt, da ich ja Layer von Layer-Ads nutze die beim schliessen keine weitern Seiten oder dergleichen öffen nund zudem gut gestaltet sind. 🙂

Phil 26/04/2009 Antworten

„Natürlich schrecken Layer auch Besucher ab, “

Da sagsts Du was! Haben diese auch mal eingesetzt… aber irgendwann hat es uns dann selber mal „angesickt“! Bin gespannt, wie lange Du das selber aushälst… 😉

Und poste dann auch mal, wieviel noch bei rum gekommen ist!

nastorseriessix 27/04/2009 Antworten

@Phil: Also selber sehe ich die Layer sowie so nur dann, wenn ich ältere Artikel direkt über den Blog aufrufen würde. Zudem plane ich das ganze noch so einzurichten, das ich genau so wie bei den Bannern nix davon mitbekomme wenn ich eingeloggt bin. Das ganze dann auf Registrierte Leser zu erweitern wäre dann der nächste Schritt. 🙂

Pro Monat werden sich die Einnahmen wohl so auf 3€ – 10€ belaufen, je nachdem wie stark die älteren Artikel aufgerufen werden. Genauere Zahlen dazu gibt es dann nach etwa einem halben Jahr. 😉

Schreibe einen Kommentar