Review: Terminator – Die Erlösung

Terminator - Die Erlösung

Gestern Abend um 20 Uhr war es soweit, Terminator – Die Erlösung lief im örtlichen CinemaxX an. Bis zu diesem Punkt hatte ich mich sehr auf den Film gefreut, was sich aber schlagartig änderte als ich auf meinem Platz im CinemaxX saß. Zwar hatte ich einen Sitzplatz in der Loge aber so wirklich ein Logengefühl hatte ich dabei nicht.

Eher fühlte ich mich wie in einen überfüllten Menschenkäfig gesperrt. Kein tolles Erlebnis muss ich sagen, weder das Kino ansich noch das sitzen in selbigen. Der Abstand zum vorderen Sitz reichte nicht mal aus, damit ich mich bequem hinsetzten konnte. Meine Kniescheiben rieben sich also stetig an der Rückenlehne des Vordermannes.

Zudem gab es zwischen den Sitzen keinen wirklichen Abstand, anders wie beim CineStar wo man mindestens ein Bein zwischen beide Sitze bekam. Somit fällt das CinemaxX in Zukunft für mich weg als Kino da ich doch schon bequem sitzen möchte im Kino während eines Film.

In der Presse wurde Terminator – Die Erlösung ganz schön zerrissen und auch ich muss sagen, das der Film alles andere als gut war. Es war eine Sorte von Film die man sich so mal zwischendurch anschauen kann, aber mehr auch nicht.

Nichts worüber es sich lohnt sehr viel zu schreiben meiner Meinung nach. Es sei denn man ist sehr enttäuscht von dem Film ansich. Einfach nur sehr laut und mit übertrieben viel Effekten und Action war der Film übersät. Es wurde meiner Meinung nach auf viel Größe anstatt auf viel Klasse gesetzt und genau das hat den Film dann total verrissen.

Die Darsteller waren zwar gut in ihren Rollen drin, aber das war es dann auch schon.

Der Auftritt von Arnold Schwarzenegger im Film war das einzige was wirklich toll anzusehen war, da es sich um eine Digitale Kopie handelte. Dem Ende nach zu folgen wird es wohl irgendwann einen Teil 5 geben und dann einen Teil danach und so weiter.

Für mich war es kein toller Film, eher enttäuschend für mich und zudem sehr unangenehm zugleich wegen der Ausstattung des CinemaxX Kino vor Ort. Ich werde in Zukunft bei meinem örtlichen CineStar bleiben, denn dort ist es wesentlich gemütlicher!

14 Kommentare

Clatsch 04/06/2009 Antworten

Ich bin auch schon gespannt auf den Film und kann es kaum mehr erwarten bis ich ins Kino gehen kann. Bin ja mal gespannt, aber Du schreibst ja nichts gutes. Aber wie heißt es so schon, jeder sollte sich sein eigenes Bild machen.

Peter 04/06/2009 Antworten

Ich hab nur den letzten Satz gelesen .-… „Enttäuischend“ .. denn eigentlich wollte ich gar nichs davon lesen… ich wollte niochts wissen, ausser das was im Trailer war.. und mich dann berieseln lassen im KIno.. von Bale und den ganzen Terminatoren… aber abwarten..vielleicht kann ich ja dann nach sehen was anderes berichten ..

nastorseriessix 04/06/2009 Antworten

Wie gesagt, das ist mein Eindruck von dem Film. 😕

Wobei meine Ansprüche an einen Film natürlich ganz andere sind als die von anderen, von daher kann ein anderer den Film ja evtl. ganz klasse finden. 😉

SuMu 05/06/2009 Antworten

du bist ja auch ein Riese ;-), bei meiner Größe sollte der Platz reichen :mrgreen:

Oliver 05/06/2009 Antworten

Ich werde nächste Woche mal ins Kino gehen und mir diesen Streifen ansehen. Meine Erwartungen sind aber nicht so hoch. Ich erwarte einen unterhaltsamen Actionstreifen.

Bhutan 05/06/2009 Antworten

Der Film war eine einzige Enttäuschung und eine Zumutung für den Zuschauer. Im Vergleich zu den Vorgängerfilmen bietet dieser Film absolut keinen Reiz und ist einfach nur Krawall
und Getöse.Diese Cyber-Saga muß man nicht gesehen haben.

Einen kleinen Pluspunkt bekommt der Film dann doch noch durch den animierten Kurzauftritt von Arnold Schwarzenegger. In einen “ Terminator 5 “ werde ich nicht gehen !!!

nastorseriessix 05/06/2009 Antworten

Getöse, das trifft es meiner Meinung nach am ehesten. 😕 👿

UmeA 05/06/2009 Antworten

Hmm, mir hat der Film relativ gut gefallen 😀

und das es reichlich Action-Szenen gibt, liegt ja einfach in der Storyline… Ein Film, der zur Zeit spiel, wo der Krieg Mensch-Maschine voll im Gang ist kann nicht davon handeln, dass John Connor von 1 Terminator verfolgt wird. :l

Da muss man schon ins Kino gehn mit der Erwartung, dass es etwas mehr zur Sachen gehn wird, als in den alten Teilen… ^^

nastorseriessix 05/06/2009 Antworten

Gegen gute Action habe ich auch nichts einzuwenden, nur dieser Terminatorfilm war einfach nur noch laut, halt Getöse in meinen Ohren. 😕

Martin 07/06/2009 Antworten

Also, ich habe ihn mir heute Abend angeschaut und war angenehm überrascht. Aber erst gegen Mitte des Films. So richtig „crash-boom-bang“, Popcornkino halt, aber gut gemacht.

Allerdings fiel auf, dass sie von „Matrix“ geklaut haben: diese sich windenden Unterwasser-Terminatoren sahen aus wie die mechanischen Viecher aus der Matrix, die die „Nebukadnezar“ angegriffen haben.

Christian Bale hat eine tolle Leistung abgeliefert, aber für meinen Geschmack waren etwas zu viele Explosionen im Film. Obwohl, der Balkon, wo ich saß, hat angenehm gewackelt 🙂

nastorseriessix 07/06/2009 Antworten

Die Wächter aus MATRIX sehen aber wohl definitiv besser aus, als die aus Terminator. 😀

Martin 07/06/2009 Antworten

Ja, stimmt, die hießen „Wächter“ 😉 Aber die aus Terminator haben auch schön aggressiv gezappelt.

nastorseriessix 07/06/2009 Antworten

Ich fand diese Maschienenwürmchen aus Terminator irgendwie bisschen billg umgesetzt, die wirkten so klobig irgendwie auf mich. 😕

Flug 17/07/2009 Antworten

Ich muss leider sagen, dass mich der Film echt enttäuscht hat. Nach Terminator 3 hatte ich mich gefreut dass jetzt endlich mal der Kampf Mensch Maschine in den Vordergrund gerückt wird. Dabei habe ich gehofft das die kurzen Einblendungen wie man sie in Teil 2 zusehen bekommt als Vorlage dienen: schön düster und böse. Leider sah die Umsetzung etwas anders aus! Eine düstere Endzeitstimmung kam leider nicht rüber!

Die Geschichte die durch die ersten beiden Teile vorlegt wird, kommt leider nur sehr wenig zum tragen, so dass ich für den nächsten bereits jetzt schwarz sehen.
Schade eigentlich, aber anschauen werde ich mir ihn trotzdem!

Schreibe einen Kommentar