Mein Alu iMac ist ein richtig heisses Stück…

Das Thermometer draussen zeigt aktuell zwischen 30° und 32° Grad an und in meiner Wohnung im Erdgeschoss ist es wahrscheinlich grade mal knapp 5° oder 10° Grad kühler.

20_zoll_alu-imac

Das die allgemeine Technik bei dieser Hitze auch manchmal so ihre Probleme mit der Kühlung hat, das dürfte wohl schon Jeder selber bemerkt haben.

Mein 20 Zoll iMac hat auch ein wenig mit der warmen Aussenluft zu kämpfen, was ich besonders gut an der Temperaturanzeige von iStat Pro erkennen kann, wobei ich zusätzlich noch iStat Menüs nutze bezüglich der Temerpaturüberwachung.

Normal liegt der Wert immer so zwischen 32° und 40° Grad was meine CPU angeht, aber nun steht der Wert kontinuierlich immer so zwischen 39° und 48° Grad.

Das interne Netzteil des iMac hat normal so zwischen 45° und 55° Grad im normalen Betrieb, bisschen surfen und Bloggen und sowas halt. Beim Spielen von EVE-Online geht es dann mal gerne auf 62° Grad hoch aber fällt auch gerne mal wieder auf 48° Grad zurück.

Jetzt bei den aktuellen sehr hohen Temperaturen und der stark erwärmten Luft im inneren der Wohnung liegen fast alle Temperaturwerte meines iMac immer so 10° bis 15° Grad über den Werten die ich sonst so habe. Einzig und alleine meine Festplatte läuft weiterhin mit konstanter Temperatur und verändert sich nur geringfügig.

istat_menus

Die Linke obere Ecke meines 20 Zoll iMac, da wo das Netzteil verbaut ist, wird aktuelle so arg heiss das ich da nicht mehr dran packe, wobei die Hitzeempfindlichkeit der Finger wohl auch eine gänzlich andere ist bei solchen Temperaturen als normalerweise.

Was mich mal interessieren würde ist, ob das anderen ALU iMac Nutzern auch so ergeht und ob irgendwer schon mal ernsthafte Probleme wegen der Hitze in seinem ALU iMac bekommen hat. Natürlich könnte man mit speziellen Tools die internen Lüfter direkt ansprechen und somit für mehr Umdrehungen und mehr Kühlung sorgen.

Doch auf der anderen Seite stellt sich mir dann die Frage, warum man das tun sollte ?

Weil Apple wird sich sicherlich schon was bei dem Design und der Kühlung durch den Aluminiumrahmen gedacht haben, behaupte ich mal. Einziges Problem daran ist nur halt, wie auch schon in vielen Foren diskutiert, das Apple über Temperaturen in den ALU-Macs nicht wirklich öffentlich kommuniziert.

Zudem habe ich bisher auch nur sehr vereinzelt von überhitzten Apple Mac Books gehört und selbst dabei weiß man dann nie genau wie viel die Benutzer daran herumgefummelt haben so in puncto Lüftersteuerung oder anderen Sachen.

Von daher einfach mal die relativ einfache Nachfrage an alle Anderen ALU iMac Nutzer da draussen, wie ergeht es eurem iMac derzeit bei den Sommerlichen Temperaturen.

istat_pro

Ausgenommen sind natürlich die Nutzer, wo der iMac im klimatisierten Raum steht. 😉

30 Kommentare

Sebbi 03/07/2009 Antworten

Ambient: 25°C
CPU: 44°C
HD: 47°C
Board: 44°C
Grafikkarte: 72°C

Ist auch nicht besser, bis auf dass meine 8800 GTS Monsterkarte ziemlich heiß läuft … scheint aber normal. Laut Nvidia schaltet die sich erst bei 120 Grad ab …

Wie auch immer, Computer sind bei diesen Temperaturen reine Heizlüfter. Nicht gut, aber ein großer Ventilator hält dagegen 😉

nastorseriessix 03/07/2009 Antworten

Ah ein weiterer quasi Leidensgenosse. 🙄

Welchen iMac hast du denn, den 20″ oder 24″ ? Ich habe noch den mit der echten Grafikkarte mit eigenem Speicher von ATI mit 128MB! 😉

JürgenHugo 04/07/2009 Antworten

@Nastor:

„Das Thermometer draussen zeigt aktuell zwischen 30° und 32° Grad an und in meiner Wohnung im Erdgeschoss ist es wahrscheinlich grade mal knapp 5° oder 10° Grad kühler.“

Hast du kein Thermometer – das du das „schätzen“ musst? Ei wei. Ich hab ja kein Mac nich, sage aber mal die mir bekannten Temps bei meinem PC:

CPU: 49/50° idle, 50/54° beim „normalen rummachen“, max. 58° bei Silent Hunter 4. Das höchste war mal 59°.

Mainboard: 36/40° – je nach Außentemperatur.

Andere Werte kann ich mit SpeedFan und WebTemp bei mir nich auslesen.

Noch was zu der „heißen“ Ecke bei deinem Mac: die nehmen Alu nicht nur, weils schön aussieht – Aluminium ist auch ein sehr guter Wärmeleiter. D.h., die Wärme wird sehr schnell nach außen abgeführt – das is ja der Sinn der Sache. Mit dem entprechenden Gehäusedesign (Kühlrippen, Riesenoberfläche) käme man evtl. ganz ohne Lüfter aus.

Wahrscheinlich wäre das aber zu teuer – und würde auch grottig aussehen… :mrgreen:

nastorseriessix 04/07/2009 Antworten

Mir ist das wohl klar warum mein iMac soviel Aluminium hat und das es zudem verdammt gut aussieht, das zeigen die aktuellen iMacs nun sehr gut wie ich finde. :mrgreen:

blogZicke 04/07/2009 Antworten

na, wenn es so warm ist, kann man auch den Pc auslassen :mrgreen:

JürgenHugo 04/07/2009 Antworten

@blogZicke:

„na, wenn es so warm ist, kann man auch den Pc auslassen“

Was sind denn das für Argumente, liebe blogZicke? Das muß so´n Teil abkönnen – aber locker mit links! :mrgreen:

OT: schreib mal wieder was in deinen Blog rein, wenn du schon so früh unterwegens bist – vielleicht was von langen oder kurzen Haaren? Oder PC-schonenden Maßnahmen… 😛

blogZicke 04/07/2009 Antworten

wenn du langweile hast, kannste ja hier gucken: psychomuell

JürgenHugo 04/07/2009 Antworten

Langeweile hab ich nie – ich wollt dich nur animieren! Ich hab aber trotzdem geguckt! „Gaanich“ übel das Panorama. :mrgreen:

blogZicke 04/07/2009 Antworten

OT: schreib mal wieder was in deinen Blog rein, wenn du schon so früh unterwegens bist – vielleicht was von langen oder kurzen Haaren?

tuns Kondome auch 😈 ❓

JürgenHugo 04/07/2009 Antworten

Nur zu – ich bin schon deutlich über 18… Ich muß allerdings zugeben: Ich hab noch nie ein Kondom benutzt… :mrgreen:

Allerdings war ich mit 18 mal im Urlaub mit der 13-jährigen Tochter eines befreundeten Ehepaares unterwegs. Und beim Einkehren im Lokal hat einer Werbe-„Fromms“ verteilt. Und die wußte echt nich was das ist! Ich sollte ihr das denn erklären – bisschen rumgedruckst hab ich – aber´s dann doch getan. Da is sie ganz rot geworden… Heute würde ich das natürlich ´n bisschen souveräner angehen!

nastorseriessix 04/07/2009 Antworten

Ihr habt hier Themen, ich glaube ich mache demnächst deinen extra Blog auf wo es nur um solche Themen geht.

blogZicke 04/07/2009 Antworten

du schreibst dann nur über dein heisses Stück? 😈

nastorseriessix 04/07/2009 Antworten

Über das und andere… 😈

Sebbi 11/07/2009 Antworten

@nastorseriessix:
ich habe keinen Mac … in was für einem Mac kann man denn gescheite Grafikkarten verwenden ohne ein Vermögen auszugeben? 😉

nastorseriessix 12/07/2009 Antworten

@ Sebbi: In einem Mac Pro :mrgreen:

macman 20/07/2009 Antworten

Hy

ich habe einen IMac 24 zoll und mir hat es jetzt bei der Hitze die Grafikkarte NVIDIA GeForce 8800GS 512MB verhauen. Spiel halt auch gern online war wohl zu viel ob wohl ich der Meinung bin das er das aushalten sollte so übertrieben hab ich es auch nicht. Naja gottseidank noch Garantie ^^

Morgen bekomm ich ihn wieder und freu mich

grüssle

Ps: mit welchen tool kann man sich die temp. der Graka anzeigen lassen weil istat zeigt das ja nicht an…

nastorseriessix 20/07/2009 Antworten

@macman: Mit iStat Menus kann man das machen, was man auch von islayer.com bekommen kann. 🙂

macman 29/08/2009 Antworten

Hy,

ich bins wieder so nachdem es das zweite mal bei meinem imac die garak verhauen hat und eine neue eingesetzt wurde hab ich mal ne frage??

gibt es ein tool um den Lüfter der graka zu steuern???

ich habe 75 – 80 C da ist wohl zu viel aber nicht nach std langen Spielen sondern nach 10 min schon und Grafikdetails sind auf gering eingestellt

würde mich über einen Tip freue

Grüssle

nastorseriessix 29/08/2009 Antworten

@macman: Uh, dann bist du einer der weniger Anwender/Nutzer die viel Pech haben in puncto Wärmeentwicklung bei ihrem iMac. 😐

Es gibt da ein Tool, wobei die Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt. Besagtes Tool heisst smc Fan Control mit dem du die Lüftersteuerung beeinflussen/gänzlich ändern kannst.

Ob man seinem Mac helfen sollte bei der Luftersteuerung oder halt nicht, das ist ein Thema was in Mac-Foren immer wieder kontrovers und heiss diskutiert wird. Die Einen sind dafür, andere dagegen.

Eventuell kann es nämlich sein, das man mit solchen Tools mehr Schaden anrichtet als erhofften Nutzen, wie gesagt, es kann sein.

Selber habe ich dieses Tool nur damals bei meinem Macmini genutzt, weil der irgendwie sehr extrem warm wurde Zeitweise und ich Angst hatte, die ganze interne Hitze würde was kaputt machen.

Funktionierte auch gut, nur mit Leise ist dann nichts mehr. Denn jeder Lüfter über 2000 Umdrehungen per Minute (rpm) wird halt Laut!

wandor 25/05/2011 Antworten

Huhu,

Wie hat sich das eigendlich entwickelt mit der hitzeentwicklung?

ich hab ein iMac (early 2009) 3.06GHz / 1.0TB HDD / NVIDIA GeForce GT 130 und habe die selben probleme. von mir aus gesehen oben links die ecke wo das netzteil sitzt wird bei warem aussentemperaturen unter Windows 7 beim onlinespielen sehr sehr warm und der Rechner fährt sich herunter bzw. geht in den standby modus.

ich hab es schon mit kühlen versucht, also ventilator nebendran gestellt kühl akku etc aber auf dauer hilft es nicht.

🙁 2096 € und an sowas scheitert es -.- leider gibt es für das spiel momentan keinen mac client. und OSX Snow leopard ist das nie passiertv:-)

gruß wandor

wandor2@hotmail.de

Lexx Noel 25/05/2011 Antworten

Hallo Wandor,

ich schätze mal das Windows eine andere Lüftersteuerung hat als OS X und daher die Temperaturen gänzlich anders verlaufen beim spielen.

Was du machen kannst, auch unter Windows, ist die Lüftersteuerung mit Hilfe von Dritt-Programmen manuell nach regeln. Selbiges ist auch unter Mac OS X möglich, wobei das alles samt auf eigene Gefahr geschieht. 😉

Einfach mal nach „Mac Fan Control“ im Internet suchen, da solltest du fündig werden. 😉

Meik 31/01/2012 Antworten

Servus, ich hab bei meinem Imac 24″ das Proble, dass der Lüfter rennt wie doof, kurz nach dem Einschalten, mit dem Tep. Tool steht bei GPU Diode 6 Grad???? Auch nach 2 Stunden gleicher Wert was will mir das sagen ?? Hat Jemand eine Idee oder einen Tip? Wo sitz dieser Sensor?

danke Euch für Euere Hilfe

Stefan 01/02/2012 Antworten

Auf den ersten Blick sieht das nach einem Fehler der Diode aus, das selbige Fehlerhaft ist und deswegen falsche werte liefert. Sofern deine iMac noch Garantie hat, selbigen mal zu einem autorisierten Händler in deiner nähe bringen wegen Reparatur.

Ansonsten für’s erste könntest du mittels andere Temperatur-Anzeige Programme schauen ob die einen anderen Wert liefern und im zweiten Schritt Lion neu installieren. Wenn das alles nichts bringt, dann zur Reparatur. Wenn du allerdings an der Lüftersteuerung gebastelt hast mit zum Beispiel „SMC-Fancontrol“ oder anderen Programmen, dann könnte diese Fehlverhalten des Lüfters daran liegen.

chefpilot 23/02/2013 Antworten

tja also wir haben das problem mit einer super klimaanlage gelöst. jetzt fühlen sich nicht nur die imacs gut, sondern auch alle mitarbeiter 🙂

beste grüße

tobias

Stefan 24/02/2013 Antworten

Also extra eine Klimaanlage zu nutzen, nur damit mein Rechner/Computer eine ordentliche Betriebstemperatur erhält, weil die interne Konstruktion im Zusammenhang mit dem Luftfluss nicht korrekt funktioniert, kann nicht Sinn der Sache sein.

Anbei mal der Hinweis, das ich deine URL entfernt habe.
Bin immer zu skeptisch wenn ich neue Kommentare von bis dato Unbekannten erhalten, die dann auch noch direkt eine Werbefirma als URL angeben.

chefpilot 24/02/2013

na extra nicht. der sommer hat es gefordert. geht der mac erstmal auf über 60° wird er auch noch langsam. und das nervt/schränk stark in der arbeit ein.

skeptisch bei werbefirmen? gefällt mir 🙂

Stefan 25/02/2013

60 Grad? Das war damals eher „Normale Temperatur“ bei meinem iMac, meist so 15 Grad oder 25 Grad mehr und ich will gar nicht erst vom Sommer sprechen. 😕

Werbefirmen gegenüber bin ich immer skeptisch, seit ich mehrere Jahre im Marketing verbracht habe und zu letzt differenzierte Erfahrungen bei Emnid gemacht habe. Nach deinem Zweiten Kommentar, welcher zeigt das der Erste keine reine Link-Hasche war, habe ich dann mal etwas näher deine hinterlegte URL angeschaut und belasse selbige nun hinter deinem gewählten Nickname. 😉

Wandor 24/02/2013 Antworten

Ich gab mir nun den neuen 2012er 27″ iMac geholt. Mal Schaun wie sich das da entwickelt.

Stefan 24/02/2013 Antworten

Wird nicht viel anders sein. Weil das Hitzeproblem der Konstruktion und der „Nicht-Kommunikation“ von Apple zu dieser Thematik geschuldet ist. 🙄

Schreibe einen Kommentar zu chefpilot Antworten abbrechen