Gibt es für Dich eigentlich (k)ein Tabuthema in puncto Bloggen ?

In der Deutschen Blogsphäre wird über alles mögliche geschrieben, wobei die ganzen Männlichen geführten Blogs eher sachlicher Natur sind. Zudem kommen wenig persönliches Anreden in den Texten, dem Besucher gegenüber, darin vor.

Das ist bei Blogs von Frauen, die ja nun definitiv kein Katzencontent sind, ganz anders.

Dort wird überwiegend von per persönlicher Natur ausgehend geschrieben und der Besucher und/oder Leser direkt angesprochen und somit mit in den Artikel einbezogen. Was ich bei allen Deutschen Blogs bisher jedoch recht wenig gesehen habe, sind so Themen wie zum Beispiel über SEX oder LIEBE oder andere Themen aus der Richtung.

Wie kommt das und vor allem warum ist dem so?

Man sagt und schreibt immer zu und oft, das SEX SELLS, also Sex sich sehr gut verkauft.

Aber darüber lesen tut man, zumindest ich, in Deutschen Blogs bisher wenig. Ist das Thema SEX so uninteressant oder tabuisiert, das man darüber in der virtuellen nicht so offen kommuniziert wie in der realen Welt? Nun das Thema SEX ist in der realen Welt auch nicht grade so offen und oft zu hören in der Gesellschaft meinem empfinde nach.

In der virtuellen Welt jedoch, findet man nur in einschlägigen Seiten was zu dem Thema SEX und auf bestimmten Porno-Videoportalen!

Mich würde mal interessieren was DU als mein Leser dazu sagst, das man so wenig über solche Themen in Deutschen Blogs liest!?

11 Kommentare

blogZicke 20/07/2009 Antworten

In meinem anderen Blog habe ich mal über Depri und Sex geschrieben, allerdings zieht so ein Artikel immer die Spammer an.
Möchtest du hier über dein Sexleben berichten?

nastorseriessix 20/07/2009 Antworten

Das muss ich wohl verpasst haben, als du über das Thema SEX geschrieben hast in deinem anderen Blog, das mit der Depri aber habe ich mitbekommen. 😐

Spammer sind kein Problem für mich, die werden alle zu 99% automatisch rausgefiltert bei mir und die paar die manuell verbleiben sind kaum der Rede wert. 😉

Den ein oder anderen Artikel zum oder über das Thema SEX würde ich wohl schon gerne schreiben in Zukunft. Allerdings bin ich mir noch nicht recht sicher, welcher Art dieser Artikel sein sollten. Berichte über mein Sexleben wären langweilig, da nicht vorhanden bisher. 😐

blogZicke 20/07/2009 Antworten

Nun ja, Sex geht ja nicht nur mit Partner 🙄 , ab und an kann man sich auch alleine entspannen :mrgreen: .
Mich würde eher interessieren, was du so den ganzen Tag machst …

Duergy 20/07/2009 Antworten

Nun ja ich denke das Thema Sex hat in persönlichen Blogs nichts verloren. Irgendwo sollte man sich und dem Partner auch eine gewisse Privatsphäre lassen oder?

grüße Duergy

JürgenHugo 20/07/2009 Antworten

Warum ist das wohl „tabuisiert“. Woher kommt die meiste Software? Wo wohnen M$, Yahoo, Google und Konsorten? Eben – in Gods own Country.

Und die haben da nun mal ein komisches Verhältnis zu vielen Dingen: zu Sex, zu Alkohol, zu der Konsistenz von Brötchen und der Temperatur von Bier… :mrgreen:

Doof sind die nich – immerhin haben sie´s bis zum Mond geschafft (auch wenn ehemalig „großdeutsche“ da kräftig mitgeholfen haben…) – aber eben anders…

Und da die Amis einen gewissen Einfluß im Net haben, merkt man das eben. Auch die jährlichen „Statistiken“ von Google und Yahoo (nach der Anzahl der Suchanfragen) sind ja auf´s übelste gefaked. Alle Suchbegriffe, die auf sexuelle Dinge hindeuten – die werden einfach weggelassen…

Weil sie sonst wahrscheinlich die ersten 9 von 10 Plätzen belegen würden – oder sogar alle 10…

Und das würde den schönen Schein doch arg trüben… :mrgreen: für die lieben Amis…

Zum Nastor: du brauchst ja nicht zu schreiben was du machst/gemacht hast, sondern was du gern machen würdest. Wobei ich ausdrücklich betone, das mir die sexuelle Ausrichtung dabei vollkommen egal ist.

Ob du lieber mit Frauen oder mit Männern oder mit beiden – so what. Freiwillig muß es sein – und Spaß muß es machen. Dann geht vieles – und noch mehr… 😛 :mrgreen:

Doreen 20/07/2009 Antworten

Ich schätze mal, vielen ist das Thema Sex viel zu privat.

Falls es dir nichts ausmacht, darüber zu schreiben, bin ich schon auf deinen nächsten Artikel gespannt, in dem du dann hoffentlich alle deine bisherigen Sexpartner, oder deine Lieblingsstellungen preisgibst.

Wie gesagt, ich bin schon gespannt!

nastorseriessix 20/07/2009 Antworten

Soviel positives Feedback auf den Artikel, das freut mich sehr. 😀

Ich werde mir das Thema mal durch den Kopf gehen lassen, meine Ideen dazu mal prüfen und dann mal ein wenig diese, hier in meinem Blog zusammen mit meinen Lesern diskutieren.

JürgenHugo 20/07/2009 Antworten

Nun ja – da werd ich mal mit gutem Beispiel voran gehen. Ich bin ja alt genug dafür!

Natürlich werde ich nicht Name und/oder Adresse der jeweiligen Partner hinschreiben – das ist privat.

Ich bevorzuge Fellatio und Cunilungus – das gibt mir am meisten. Ich bin ja im Moment solo – wenn ich jemand kennenlerne, und es würde zum Sex kommen – da würd ich einfach fragen! Was er/sie mag – oder eben nich. Und ich würde meine Vorlieben auch sagen. Wenn das natürlich absolut nicht passt – dann würd ich es lassen. Wenn aber gewisse Übereinstimmungen da sind – da findet man immer was, was beiden Spaß macht.

Man kann ja auch mal was neues ausprobieren. Nur was „akrobatisches“ mag ich garnicht – das ist mir zu anstrengend. Aber sonst – ich bin für vieles offen…Sympathie muß natürlich da sein – sonst wird das nix… :mrgreen: und rot 😳 werd ich beim fragen auch nich (mehr)…

nastorseriessix 21/07/2009 Antworten

Interessant. 😈

Auch gleich wenn Du schon mal gesagt hast, das du dich nicht zum Bloggen berufen fühlst, so währst du aber durchaus ein prima Autor für ein Blog über das Thema SEX&Co! 😉

JürgenHugo 21/07/2009 Antworten

Nich nur über das Thema! Aaber – mir ist das zuviel „Fummelei“. Mit den Themes und den Antworten – und das würde mir zuviel Zeit für anderes wegnehmen – mein ich.

Ja – wenn ich einen hätte, der den Blog „macht“ – und ich gib nur die Richtung an. Und ich könnte ihm öfters was in die Feder diktieren -DAS wär was… :mrgreen:

Doreen 28/07/2009 Antworten

@ JürgenHugo: Deine letzte Aussage klingt schon recht interessant.

Falls du wirklich an soetwas Interesse hast („Fremdbloggen“ ^^) kannst du dich gern mal bei mir per Mail melden.

gardinenschal @ yahoo . de (natürlich ohne Leerzeichen)

Man könnte dann ja mal das Thema abklären und weitere Schritte besprechen 🙂

Gruß Doreen

Schreibe einen Kommentar