Mit Backlinkseller.de verdient man auf Dauer richtig gut Geld mit seinem Blog.

backlinkseller

Die herkömmlichen Anbieter im Bereich Linkverkauf beziehungsweise Textlinkverkauf wie zum Beispiel Teliad oder LinkLift sind ja nun hinreichend bekannt und machen hin und wieder von sich reden in der Deutschen Blogsphäre. Hingegen hatte ich von dem Anbieter names Backlinkseller bisher noch gar nichts gehört und bin nur durch Zufall bei einer Recherche über Suchmaschinen auf diesen Anbieter aufmerksam geworden.

Neuer Anbieter, neues Glück.

Nach der üblichen Registrierung des eigenen Benutzerkontos beim Anbieter selber konnte ich dann auch schon recht flott erste Einnahmen verbuchen. Wobei ich fairer Weise dazu sagen muss, das die Indexierung meines Blog durch den Anbieter knapp 2 Wochen gedauert hat.

backlinkseller_textlink-anbieten
Alles auf einen Blick

Somit hatte ich dann eine Anlaufzeit von ungefähr 3 Wochen, bis die ersten Textlinks automatisch über den Anbieter gebucht wurden von Werbetreibenden Kunden.

Die Zeitdauer von 2 Wochen gibt Backlinkseller ganz offen an und verrät auch gleich warum es so lange dauern kann mit unter. Das System von Backlinkseller braucht einfach eine gewisse Zeitspanne bis alle Seite der Webseite oder des Blog im System von Backlinkseller indexiert sind und somit für die automatische Buchung und Vermarktung zur Verfügung stehen.

Indexierung mit System durch Punkte, Pagerank und externe Links.

Das System von Backlinkseller funktioniert eigentlich sehr einfach und übersichtlich wie ich finde. Besagtes System indexiert so ziemlich alle Seiten der Webseite oder des Blog und ordnet diesen dann jeweils eine Anzahl von Punkten pro indexierter Seite zu.

Indexierte Links wurden zur Sicherheit unkenntlich gemacht!
Indexierte Links wurden zur Sicherheit unkenntlich gemacht!

Hinzu kommt noch eine Auflistung von Externen Links sowie eine Ermittlung des jeweiligen, sofern vorhanden, Google PageRank der einzelnen Seite. Anhand dieser Werte kann der potenzielle Werbekunde, welcher über Backlinkseller dann Textlinks mietet auf der jeweiligen Webseite oder Blog zusammen mit Schlüsselwörtern genau bestimmen, auch welcher einzelnen Seite sein Textlink erscheint. Dabei werden die Textlinks des potenziellen Werbekunden immer nur für spezielle Einzelseiten gebuchten und dann auch nur dort angezeigt.

Alles im Detail und auf einen Blick.

Die Indexierung des System von Backlinkseller kann man zudem selber verfolgen und sich im Detail genau anschauen. Anbei eine kleine Auflistung der einzelnen Werte die man im System von Backlinkseller einsehen kann.

  • – Google PageRank
  • – Externe Links
  • – Punktewertung
  • – URL der jeweiligen Einzelseite
  • – Status der Indexierung (aktiv oder noch in Arbeit)

Punkte sind Euros und Euros sind Punkte!

Anhand eines einfachen Rechenbeispiel, welches man auch so in der Benutzeroberfläche von Backlinkseller finde in seinen Konteneinstellungen, kann man sehr leicht feststellen wie viel man schon verdient hat in Euro. Demnach zufolge sind 1000 Punkte genau 1,00 Euro Wert.

backlinkseller_konto
So sieht das Konto dann aus, einfach und schlicht!

Somit wären dann 10.000 Punkte genau 10.00 Euro und so weiter. Das jeweilige Guthaben wird in Punkten und in Klammern in Euro angezeigt. Man kann mit seinen bisher verdienten Punkte entweder selber tätig werden und Textlinks beziehungsweise Backlinks mieten oder seine Punkte sich in Euros ab einem Wert von 10.00 Euro auf sein PayPal Konto auszahlen lassen.

An anderen mitverdienen.

Auch Backlinkseller bietet ein Partnerprogramm an, die Kondition dazu anbei als Auflistung.

Zudem sei noch erwähnt das alle Links zu Backlinkseller hier im Artikel Reflinks sind und ich mich zudem freuen würde, wenn sich darüber jemand dort neu registriert.

Bei unserem Partnerprogramm erhalten Sie eine lebenslange Provision für:

– vermittelte Werbetreibende:
5% auf alle Ausgaben

– vermittelte Webmaster:
5% auf alle Einnahmen

Um an dem Partnerprogramm teilnehmen zu können, müssen Sie sich ganz normal registrieren. Anschließend bekommen Sie einen Link mit Ihrer Referenz-ID. Diesen Link können Sie dann in eigenen Anzeigen verwenden und im Internet bekanntmachen. Sie haben dabei freie Wahl. Nicht zulässig sind jedoch Werbeformen, die gegen deutsches Recht verstoßen (wie z.B. SPAM).

Keine Angst vor Abstrafung von Suchmaschinen wie Google & Co.

Auszug von Backlinkseller was die Sicherheit im Bezug auf Abstrafung von Suchmaschinen wie zum Beispiel Google angeht.

Wir garantieren Ihnen

Alle Daten werden von unseren Moderatoren überprüft und
erst dann freigegeben. In unserem Netzwerk sind nur seriöse
Webseiten vorhanden.

Individuellen Support
Schneller Support bei individuellen Fragen oder Problemen.

Anonyme Teilnahme
Wir werden keinen Index mit angemeldeten Seiten oder
ähnlicher Information veröffentlichen. Suchmaschinen
haben somit keine Chance, gekaufte Links zu identifizieren.

Fazit und Eindruck.

Backlinkseller ist ein weiterer guter Anbieter im Bereich Textlinkverkauf, auch wenn gleich von Backlinks die Rede ist, so handelt es sich jedoch nach wie vor um das verkaufen und anbieten von Textlinks auf Webseiten oder Blogs.

Das System von Backlinkseller ist sehr einfach und schlicht gehalten, keine umfangreichen Statistiken stehen zur Verfügung und das interne Verrechnungssystem ist ebenfalls auf einfach Bedienung und Schlichtheit ausgelegt. Somit kann Jeder Webmaster oder Werbetreibenden sich sehr leicht zurechtfinden und entweder Textlinks kaufen oder anbieten.

Der Support reagiert in einem durchaus akzeptablem Rahmen von 24h bis 48h und somit schneller als manch andere Anbieter aus dem Bereich. Den Telefonsupport hatte ich bisher nicht gebraucht, wodurch ich dazu auch nichts sagen kann, was die Erreichbarkeit angeht.

Was die Bearbeitung der Auszahlungen angeht, so werde ich dazu noch ein Update nachreichen hier an dieser Stelle, sobald ich einen Zeitraum von 1 Monat erreicht habe.

Erfahrungen von Anderen zu Backlinkseller.de

Gibt es Jemanden unter meinen Lesern, der schon eventuell Erfahrungen mit Backlinkseller und dessen Angebot sowie Service gemacht hat?

25 Kommentare

blogZicke 23/07/2009 Antworten

Gegen einen Pagerank-Abstrafung kann der auch nicht schützen 🙄 , das macht Google selber, wenn denen Textlinks auffallen.

blogZicke 23/07/2009 Antworten

was bekommst du für einen Textlink für 4 Wochen?

nastorseriessix 23/07/2009 Antworten

Unterschiedlich, wobei das als Summe gerechnet wird, was aktuell so 50€ – 60€ dann sind. :mrgreen:

JürgenHugo 23/07/2009 Antworten

Das muss ich mir später mal genau durchlesen – das mit den Punkten und den „Eu´s“ – im Rechnen war ich immer schon ganz gut – da kommen die Google´s „gaanich“ mit. :mrgreen:

Jetzt hab ich aber keine Lust dazu – das Wochenende is noch lang. Und der Herr Blogchef wird sicher nich 50 Artikel schreiben, das ich das nich wiederfinde… 🙄 😆 :mrgreen:

Peter 23/07/2009 Antworten

Jedem das seine. Werde auch mal noch die ganze Sache mal in Ruhe durchlesen. Vielleicht ist es was?

nastorseriessix 23/07/2009 Antworten

Na so 50 Artikel wohl nicht, aber ein paar Artikel werden es wohl noch sein. 🙂

blogZicke 24/07/2009 Antworten

dafür sind dir jetzt auch mit deinen textlinks der pr flöten gegangen

nastorseriessix 24/07/2009 Antworten

Ist mir nicht mal aufgefallen, das mit dem PageRank was zumal auch daran liegen mag das ich keinerlei Toolbar oder ähnliches dafür mehr habe. Zudem schenke ich dem PageRank von Google keine Beachtung mehr, denn ich kann auch ohne PR gut was verdienen. 😉

blogZicke 24/07/2009 Antworten

nur nicht so wirklich, wenn die textlink-anbieter immer noch nach dem Pr gehen 8)

nastorseriessix 24/07/2009 Antworten

Ein paar Anbieter machen das auch nicht, wobei ich ja wie schon öfters mal geschrieben, hin will zur Direktvermarktung auch bei Textlinks. 🙂

blogZicke 24/07/2009 Antworten

ja, das wäre wirklich viel besser.

nastorseriessix 24/07/2009 Antworten

Das denke ich auch. :mrgreen:

Mit dem Redesign wird dann die Wende in dem Punkt kommen. 🙂

Olli 29/07/2009 Antworten

Ich kann auch nur positives über Backlinkseller berichten. Der Support ist sehr schnell und auch der Linkaufbau erfolgt recht gut… 😉

nastorseriessix 30/07/2009 Antworten

@Oli: Wie lange bist du schon bei dem Anbieter? 🙂

Olli 30/07/2009 Antworten

Jetzt ca. 3 Monate. Habe damit einen Versuch gestartet über den ich im Blog eigentlich auch berichten wollte. Werde ich sicherlich auch noch ausführlich machen. Das ganze war ein kleines Affiliate Experiment und habe dieses über 3 verschiedene Keyword Kombinationen gepusht. Mit 15 Euro Einsatz und ziemlich guten Links war ich auch schnell auf der ersten Seite. Das Suchvolumen für die Keywords war zwar nicht sehr hoch, aber dafür konnte sich die Conversion-Rate sehen lassen 🙂 Sag mal hast du keinen Twitter Account oder bin ich blind????

Franz 06/08/2009 Antworten

Das Problem mit Backlinseller sind die Preise. Wer tausende Links mit 50 Cents bepreist der kann keine Qualität liefern. Wenn 15 Euro reichen um in die Top 10 von Google zu kommen, dann wäre Anarchie da draussen. :mrgreen:

nastorseriessix 06/08/2009 Antworten

Da es da Draussen aber keine Anarchie gibt, scheint die Qualität ja zu stimmen. Ergo hast du dich mit dem Kommentar selber ausmanövriert. 😉

Architekt Kraemer 15/12/2009 Antworten

Sehr Interessant mit den gekauften Links. Ich wäre wohl eher der Käufer. Mag mir nicht jemand direkt die Backlinks anbieten, warum erst einen Vermittler reich machen.

Lexx Noel 16/12/2009 Antworten

@Bausachverständiger Architekt Kraemer: Sie haben diesbezüglich von mir eine E-Mail erhalten.

Der Link innerhalb ihres Kommentar wurde entfernt, da dieser schon in ihren Profil-Daten existiert. 😉

Patrick 13/04/2011 Antworten

Wie siehts heute aus, nutzt du den Service noch ?

Lexx Noel 13/04/2011 Antworten

Ja nutze den Service noch, allerdings ist das von Projekt zu Projekt unterschiedlich. Bei einem Projekt bringt der eine Anbieter was, und beim anderen kaum etwas. Aber im Durchschnitt läuft es damit ganz gut und Stabil, trotz Google und PR0 oder anderen angeblichen „SEO“-Anzeichen. 😉

Patrick 14/04/2011 Antworten

Ich finde den Unterschied zwischen PR 0 und PR 1sehr krass. Während man mit einem PR 0 bei 9 Cent(90Punkten) rum gurkt, hat man bei PR 1 schon fast das 7 fache. Und eigentlich schade, dass Google uns als keinen gibt. Auf internet Baron kann man sich einen theoretischen PR ausgeben lassen. Kannst du mir sagen, in wie weit der stimmt?

Lexx Noel 15/04/2011 Antworten

PageRank ist sowas wie Digitaler-Schwanzvergleich. :mrgreen:

Wenn Du unbedingt einen PR brauchst, dann lass dir einen PR rein Theoretisch ausrechnen und papp dir den auf deine Seite. 😉

Medienpapst 15/01/2013 Antworten

Hallo,

vielen Dank für den Hinweis, dass es mit der Buchung bis zu 2 Wochen dauern kann. Ich dachte schon, ich hätte den Code flasch implementiert.

Stefan 16/01/2013 Antworten

Soweit mir bekannt, steht das auch noch irgendwo auf deren Seite.

Schreibe einen Kommentar