Sind Feedleser auch Kommentarfaule Leser ?

sind-feedleser-auch-kommentarfaule-leser2

Manchmal da kommt es mir so vor, als ob die Leser welche meinen Blog per Feedreader mitlesen irgendwie sehr faul sind in puncto Kommentar zu hinterlassen. Auf den Gedanken bin ich letztens gekommen, da ich mich selber mal dabei beobachtet habe wie und warum ich eigentlichen einen FeedReader benutze.

Zum einen aus dem Grund heraus, da ich nicht alle abonnierten Blogs manuell besuchen will/kann/möchte was zur Zeit so um die 150 abonnierte Blogs sind.

Ein weiterer Grund für den FeedReader ist aber auch das Design und die Aufmachung eines Blog oder einer Webseite die RSS anbietet. Es gibt nämlich grade für mich sehr viele Blogs, die einfach zu krass sind von der Farbgestaltung, besser gesagt zu grell von den Farben her, aber trotzdem mir gute Inhalte bieten.

Diese Design-Brutalitäten, so nenne ich diese Art von Blogs, besuche ich fast nur per FeedReader und begebe mich nur zum kommentieren direkt auf den Blog.

Die Masse macht’s!

Durch die Benutzung eines FeedReader werde ich zudem auch eher faul, was das kommentieren angeht. Denn Masse anstatt von Klasse, das ist der Nutzungspunkt eines Feedreader meiner Meinung nach.

Alleine die abonnierte Anzahl von abonnierten Blogs bei mir, was aktuell wie gesagt so um die 150 Blogs sind, zeigt ja schon das es eher um die Masse anstatt um Klasse geht beim lesen von Blogs mit oder durch einen Feedreader.

Mir ist bewusst das es darüber hinaus auch Nutzer gibt die mehr als 500 Blogs abonniert haben, per Feedreader, wobei ich dann bezweifle das der Nutzer diese 500 Blogs überhaupt noch liest. Eher wird es in einem kurzen und knappen überfliegen der abonnierten 500 Blogs im Feedreader enden. Somit wäre man dann wieder beim Thema Quantität und Qualität am Ende.

Warum ich kommentieren und warum nicht.

Ich persönlich handhabe es so mit meinen aktuell knapp 150 abonnierten Blogs, das ich nur dann was kommentiere wenn mich das Thema auch interessiert.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist zudem, das wenn vom Autor drum gebeten wird einen Kommentar zu hinterlassen, ich dieser Aufforderung schon eher nachkomme.

Wenn da nur einfach ein Text steht, der einfach nur einen Vorgang beschreibt oder ein Ereignis das quasi protokolliert wurde durch den jeweiligen Artikel, dann kommentiere ich eher selten. Steht allerdings darunter die Aufforderung, sich doch bitte zu äußern dazu und wirkt diese Aufforderung zudem nicht automatisch generiert, dann kommentiere ich schon eher, sofern das Thema als solches mich anspricht.

Und meine Leser ?

Für mich bleibt allerdings nun noch die Fragestellung, wie das MEINE Leser handhaben mit dem kommentieren. Gehst DU als MEIN Leser nach genau den gleichen quasi Regeln vor, welche ich oben grade beschrieben habe?

Oder hast du gar eigene sozusagen Massstäbe dafür entwickelt, was dein Verhalten in puncto Kommentieren angeht? Das interessiert mich mal, denn darauf aufbauend kann ich dann meinen Blog und die Gestaltung meiner Artikeltexte weiter verbessern.

Somit mal die BITTE an DICH als MEINEN Leser mir doch mal zu dieser Fragestellung einen Kommentar zu hinterlassen.

5 Kommentare

Oliver 21/10/2009 Antworten

Ich kommentiere eigentlich sehr gerne, wenn ich etwas zu einem geschriebenen Artikel beitragen kann. Da ich aber sehr viele Feeds in meinem Reader habe, komme ich auch nur auf einen Bruchteil an kommentierten Feeds.

Kommentare sind wichtig: für die Leser und natürlich auch für den Schreiber. Leider ist das vielen passiven Lesern nicht so bewusst. Daher danke für diesen Artikel.

Ich sehe jeden Kommentar als ein kleines Dankeschön von meinen Lesern und freue mich über jeden einzelnen.

Lexx Noel 22/10/2009 Antworten

@Oliver: Wohl wahr das mit den passiven Lesern und dem Dankeschön! 😐

Ich sehe jeden Kommentar als ein kleines Dankeschön von meinen Lesern und freue mich über jeden einzelnen.

Somit könnte man quasi sagen, das Kommentar eine Art von Bezahlung für den Autor/Schreiber sind.

blogZicke 25/10/2009 Antworten

ich lese Blogs auch über die Feeds, allerdings komme ich natürlich persönlich zum Kommentieren vorbei :mrgreen:

Lexx Noel 25/10/2009 Antworten

@blogZicke: Dafür bin ich dir auch dankbar. 😀

blogZicke 26/10/2009 Antworten

Ich helfe doch gerne 🙄

Schreibe einen Kommentar