AVATAR – Der nächste Filmkracher ?

Für mich wird es im Jahr 2009 nur noch Ein weiteres Kinofilm-Spektakel geben.

[vimeo width=“560″ height=“238″]http://vimeo.com/6677994[/vimeo]

Im Dezember 2009 soll es dann endlich soweit sein und AVATAR soll nach langer Produktionszeit endlich das Licht der Filmleinwand in den Kinos der Welt erblicken.

Den bisherigen Trailer zu AVATAR habe ich mir sehr oft schon angeschaut. Es gibt auch schon einen neuen AVATAR Trailer, welchen ich jedoch bisher nur bei meetinx gesehen habe in einem sehr kleinen Format, sprich kein Breitbild.

Wie sieht es bei dir aus, freust Du dich auch auf den kommenden AVATAR Film?

20 Kommentare

Sebbi 29/10/2009 Antworten

Also ich kann absolut nichts mit Avatar anfangen. Bescheuerte animationsartige Darstellung von Schauspielern kenne ich von Beowulf und bin da ein gebranntes Kind …

Und der Rest? Irgendwelche ulkig aussehenden Aliens auf einem bunten Planeten? Aufstand der Wookies/JarJars? Es interessiert mich absolut null, egal von wem der Film ist oder wieviel Geld er gekostet haben mag. Sollte er tolle Reviews bekommen werde ich ihn mir sicher mal anschauen, aber so … wayne …

Lexx Noel 29/10/2009 Antworten

@Sebbi: Beowulf war ja nun nicht so das Vorzeige-Objekt, was gut gemachte Animationen bei einem Film angeht. 😐

Oliver 29/10/2009 Antworten

Also ich kenne die Trickfilme, da meine Kinder sie immer sehr gerne gesehen hatten und das war schon eigentlich eine sehr abgefahrene Story. Ich freu mich drauf.

Ja Beowulf war Mist – aber Angelina fast na… 😉

Lexx Noel 29/10/2009 Antworten

@Oliver: Du meinst wahrscheinlich eher „Avatar – Herr der Elemente“ mit der Trickserie. Dieser besagte AVATAR-Film ist etwas vollkommen anderes. 😉

Besagte Trickserie „Avatar – Herr der Elemente“ mag ich aber auch sehr, habe mir die schon bei Amazon auf die Merkliste gesetzt.

Oliver 29/10/2009 Antworten

jo genau – echt -ohh schade 😉

Sebbi 29/10/2009 Antworten

Ha … ok, nachdem ich den neuen Trailer gesehen habe bin ich etwas interessierter. Da wird wenigstens erklärt um was es in diesem Film geht:
http://mashable.com/2009/10/29/new-avatar-trailer/

Lexx Noel 29/10/2009 Antworten

@Oliver: Von der Trickserie „Avatar – Herr der Elemente“ gibt es aber bald eine Real-Verfilmung. Heisst dann „Der Letzte Luftbändiger – Die Legende von Aang“ und soll wohl eine Trilogie werden.

Dazu gibt es noch einen Artikel von mir innerhalb dieser Woche, weil ich sowohl die Trickfilm wie auch die Real -Verfilmung sehr interessant finde.

@Sebbi: Ich lass mich überraschen und versuche nicht Vor-Informiert den Kinofilm mir anzuschauen.

UmeA 30/10/2009 Antworten

Hab den 20 minuten Trailer damals gesehn im Kino.. da gab es ein Preview-Event, weil der Film ja vollkommen in 3D ist und ich war fasziniert. Kanns kaum noch erwarten… :>

Lexx Noel 30/10/2009 Antworten

@UmeA: Eine 20 Minuten Film-Vorschau von AVATAR, Bitte? 😯

Das gibt es scheinbar echt nur in Wien…

UmeA 30/10/2009 Antworten

@Lexx Noel: Nö, das war weltweit… gab da nen haufen gewinnspiele wos die karten dafür zu gewinnen gab 😀

Um ehrlich zu sein, die Trailer, die du so siehst im Web sind NICHTS im vergleich zu dem, was da im kino dann läuft.. außer man geht halt in ne nicht-3D-Vorstellung..

Lexx Noel 31/10/2009 Antworten

@UmeA: Diese Sache mit 3D-Kinovorführung muss ich mir noch überlegen, da ich Zeitweise echt Probleme da mit den Augen bekomme und sogar Kopfschmerzen. 😐

UmeA 31/10/2009 Antworten

@Lexx Noel: Jop, sYstem hat auch rumgejammert nach der vorstellung wegen kopfschmerzen etc…
liegt wohl daran, dass vor allem in actionszenen, wenn ein schneller bildwechsel ist, die 3D-Darstellung das Auge zu sehr beansprucht… ich hatte eigentlich keine probleme diesbezüglich, deshalb freu ich mich schon irre drauf.

Aber gibt im Film auch sehr ruhige Szenen… kann mich da an ne Nachtszene auf Pandora errinnern (Spoilern tu ich nix, weil das Preview aus dem ersten Viertel des Films war). Da waren alles so farbig leuchtende Pflanzen, das hat einfach hammer ausgesehn…
Oder relativ am anfang, wo der mit dem Rollstuhl zu ner Besprechung von dem Marine-Kommandant reinfährt und es so aussieht, als würde man selbst in den Raum gehn. Genial 😀

Lexx Noel 01/11/2009 Antworten

@UmeA: Ich werde das mit dem 3D-Kino vor dem AVATAR-Film noch mal an einem anderen Film ausprobieren. Wenn das immer noch so schlimm ist bei mir, dann werde ich mir AVATAR halt ohne 3D anschauen. 😉

Denker Hardyg 07/11/2009 Antworten

Thema Trilogien: Tolles neues Geschäftsmodell.

Kennt ja sicher sowas wie: Kaufen Sie drei Hamburger, dann bekommen Sie einen kleinen Rabatt. Übertragen aufs Kino in noch cleverer Form: Sehen Sie einen Kinofilm zum Normalpreis und Sie werden die anderen beiden auch sehen wollen.

Super Umsatzgarantie. 😉

Kann zwar auch Vorteile haben (weniger Zusammenschnitt der Originalidee), aber es ist nicht ohne Grund in letzter Zeit ein stark wachsender Trend.

Zum Film: Ich möchte nur mal anmerken, wie lustig das Geschreie der US-Lobbyorganisationen ist, hier bzgl. Rassendiskriminierung. Da gab es viel Wirbel, weil das Thema sehr asiatisch ist, die Hauptdarsteller aber kein Stück asiatisch aussehen.

Naja, erstmal ist das Fiktion aus der Feder von US-Amerikanern, und dann wundere ich mich, warum es dieses Geschreie nicht schon bei der Trickserie gab, bei der das gleiche ‚Problem‘ vorliegt.

Aber die Ironie in der Sache ist die: Das ist ja ein nicht unüblicher Anime-Stil, der ausgerechnet aus Asien stammt, wegen der Faszination der Japaner für die westliche Welt.

Soviel zu den grundverschiedenen Mentalitäten von Ost und West.
Warum lobt man die US-Macher nicht für das asiatische Thema der Story?
Was die Lobby-Schreier da machen, könnte man „Bemühungen zur Reinhaltung der nationalen Kultur“ nennen. 🙄

Lexx Noel 07/11/2009 Antworten

@Denker Hardyg: Du verwechselst da zwei Filmen mit einander. Hier geht es um den Film „AVATAR“ und nicht um die Real-Verfilmung „Die Legende von Aang“ von der Trickfilm-Serie namens „Avatar – Herr der Elemente“!

Im übrigen, Absätze beim Schreiben sind was tolles. Denn Blocktext liest sich auf Dauer nicht so gut.

Denker Hardyg 07/11/2009 Antworten

Das wird auch immer schlimmer mit der Einfallslosigkeit bei Filmtiteln. 😆 So viele ähnliche Titel in so kurzer Zeit.
Und dann die ganzen Remakes. … Naja, zur dominierenden Doktrin der Gewinnmaximierung hab ich ja schon was geschrieben.

Zum Mißverständnis trug auch bei, daß ich oben in Opera keinen Videoframe sehe.
Jetzt erinnere ich mich aber auch wieder daran, gelesen zu haben, daß wegen der Namenskollision der Airbender-Film einen anderen Titel bekam.

Lexx Noel 08/11/2009 Antworten

@Denker Hardyg: Genau, der „Airbender-Film“ bekam besagten neuen Namen, eben weil keine Rechte an dem Namen vorhanden waren. 😉

happy-buddha 10/11/2009 Antworten

Hm, ich weiss nicht.. 🙄

Lexx Noel 10/11/2009 Antworten

@happy-buddha: Was meinst du? 😯

happy-buddha 10/11/2009 Antworten

@Lexx Noel: So richtig umgehauen hat es mich nicht. Aber vielleicht kommt es ja noch 😈

Schreibe einen Kommentar