Statistiken – Oktober 2009

Der Oktober 2009 hat in puncto Statistiken alle bisherigen Grenzen durchbrochen und mir erstmalig seid bestehen des Blog einen Wert von über 10.000 beschert.

statistiken-platzhalter

Manch einer wird nun vielleicht wieder meckern, weil es doch nur „Views“ also normale Seiten-Ansichten und keine „eindeutigen Besucher“ sind, wie man es von Google Analytics bisher gewohnt ist.

Da ich kein Google Analytics nutze und auch nicht in Zukunft nutzen werden, stelle ich als Alternative dazu mal die Daten von Semmelstatz gegenüber, welche die bisherigen Statistik-Daten meines Blog weiter untermauern.

Ein kleines Problem mit der Datenbank im allgemeinen, kostete mich dann Einen Statistischen Wert in Semmelstatz, was jedoch nicht weiter schlimm ist.

Wie gewohnt nun im Anhang die üblichen Bildschirm-Fotos vom Statistik-Plugin von WordPress plus der neuen Bildschirm-Fotos von den Semmelstatz Statistiken.

Monate-Übersicht als Diagram (WordPress-Statistik-Plugin)

stats-monate-oktober-2009

Monate und Jahre Übersicht als Zahlen (WordPress-Statistik-Plugin)

stats-monate-und-jahre-oktober-2009

Die letzten 7 Monate (Semmelstatz-Plugin)

semmelstatz-letzte-7-monate

96 Tage zurück (Semmelstatz-Plugin)

semmelstatz-96-tage-zurück

30 Tage zurück (Semmelstatz-Plugin)

semmelstatz-letzten-30-tage

Die 2 Einbrüche in den Statistik-Daten vom Semmelstatz-Plugin sind wie schon beschrieben, die Folgen eines Problems mit der Datenbank und einer Unsachgemäß durchgeführten Lösung von mir.

Davon mal abgesehen, wäre es langsam aber sicher mal an der Zeit meiner Meinung nach, das sich die Werte irgendwie mal stabilisieren auf einer Ebene.

Bin gespannt wie der November 2009 wird, ob es weiter über den 10.000 Wert hinaus geht oder erstmalig wieder etwas nach unten.

Wie siehst du diese Entwicklung und was ist deine Meinung dazu?

5 Kommentare

Mawin 02/11/2009 Antworten

Bei mir weichen Views und Guests nicht stark voneinander ab. Die meisten Besucher gehen sowieso nur auf 2-4 Seiten und ab und zu kommt ein Einweg-Besucher. Also sind die Daten meißt ähnlich.

Matthias 02/11/2009 Antworten

Hi,

das sieht doch richtig gut aus, die Tendenz ist doch toll.

Und ich sehe, Du hast es doch auf die neue Version von Semmelstatz geschafft.. Ich nutze noch die alte, die neue wollte nie so richtig.

Drücke Dir die Daumen das die Tendenz so bleibt.

Lexx Noel 02/11/2009 Antworten

@Mawin: Willkommen auf/in meinem Blog. :mrgreen:

So gesehen ist die Abweichung auch nicht grade extrem, zwischen WordPress-Statistiken und den Semmelstatz-Statistiken.

@Matthias: Die Tendenz ist für mich persönlich der Wahnsinn. 😯

Die aktuelle Version von Semmelstatz, also die letzte, lief am Anfang auch nicht richtig bei mir. Vor allem das konvertieren der alten Daten aus der vorletzten Version funktionierte einfach nicht.

Habe dann ein Backup der Datenbank gemacht, die Tabellen von Semmelstatz geleert und dann die neue Version eingespielt. Danach funktionierte alles wunderbar bisher, bis auf diesen einen kleineren Fehler der mir da passiert ist. 😐

blogZicke 03/11/2009 Antworten

warum macht man (du) seine Statistiken öffentlich?

Lexx Noel 03/11/2009 Antworten

@blogZicke: Diese Frage habe ich mir damals auch gestellt, als ich die Idee dazu hatte.

Meine Erklärung dazu:

Sich selbst etwas loben lassen durch Andere, aber auch wiederum Anderen und sehr jungen Bloggern zeigen das jeder mal klein angefangen hat. Zudem ist es auch eine Art von Statistiken-Tagebuch für mich, nur halt öffentlich.

Könnte das zwar auch als „Private Artikel“ veröffentlichen die dann nur potenzielle Werbekunden zu sehen bekommen würden, jedoch gefällt mir das so Öffentlich besser. Alleine schon wegen den ganzen Kommentaren dazu und dergleichen. 🙂

Schreibe einen Kommentar