Mein Gedanken zum ominösen Apple-Tablet

Seid beginn des Jahres 2010 scheint die Gerüchteküche im Bezug auf ein ominöses Apple Tablet grade zu überzukochen. Denn anders kann ich mir nicht die stark vermehrten Gerüchte dazu erklären, die in den letzten Wochen quasi schon mehrfach täglich in meinem Feed-Leser landeten.

Dabei sind es bisher nichts als Vermutungen und Mutmaßungen die auf Annahmen von vermeintlich seriösen Analysten beruhen.

Das interessanteste für Mich an den Gerüchten, über das ominöse Apple Tablet welches Apple laut der Weltweiten Gerüchteküche am 27.01.2010 auf einem Apple-Event vorstellen könnte, ist der Name des beschriebenen ominösen Apple Tablet.

Als ich vor knapp 1 Jahr erstmalig etwas von diesen Gerüchten mitbekam, da hiess es kurzzeitig das es iPad heissen würde, was aber genau so schnell wieder als Name für das ominöse Apple Tablet verworfen wurde.

Dann etwas später im Jahre 2009 war in den Gerüchteküchen etwas von iSlate zu lesen, wobei sich dieser Name hartnäckig bis zu dem Tag hielt an dem Microsoft ihre Version eines Tablet-Computer auf der CES 2010 in Las Vegas (Consumer Electronic Show) der Weltöffentlichkeit präsentierten.

Kaum nachdem Microsoft seine Version eines Tablet-Computer vorgestellt hatte, brodelte es in der Apple Gerüchteküche wieder sehr stark und aus iSlate für das ominöse Apple Tablet wurde wieder iPad!

Mal davon abgesehen das Mich Gerüchte nicht wirklich so extrem interessieren, so finde ich es dennoch interessant mit anzusehen wie sich die Namensänderungen vollziehen zu einem vermeintlichen Produkt von Apple, zu dem es bisher nichts gibt ausser massenhaften Spekulationen.

In den letzten Tagen und Wochen wurden die Gerüchte zum ominösen Apple Tablet zudem immer interessante für mich, denn es wurden angebliche genauere Daten und Zahlen zum ominösen Apple Tablet bekannt.

So machten Bilder von der vermeintlichen Frontabdeckung des ominösen Apple Tablet im Internet die Runde und angeblich sichere Quellen aus verschiedenen Bereichen der Gerüchteküchen bestätigten hier und da, ein paar angeblich sichere Daten zum ominösen Apple Tablet. Angeblich soll das ominöse Apple Tablet nun definitiv am 27.01.2010 auf dem Apple-Event vorgestellt werden.

Es ist nach wie vor immer wieder interessant für Mich mit anzusehen, wie extrem sich Gerüchte zu angeblich neuen Produkten von Apple im Internet verbreiten.

Sehr schön kann Ich an solchen Beispielen immer wieder aufs neue sehen, wie subtil und einfach doch die Amerikanische Pressearbeit funktioniert und sich sehr schnell aus Vermutungen vermeintliche Fakten bilden und somit ein Verlangen geschaffen wie auch gleichzeitig genährt wird.

Ob und was Apple am 27.01.2010 vorstellen wird an neuen Produkten, das interessiert mich zwar auch, aber nicht in dem Sinne das ich alles was Apple produziert auch bedingungslos toll finde und auch kaufe.

Sofern es wirklich wahr werden sollte und es ein Apple Tablet geben sollte, dann wäre dieses Tablet nur was für mich wenn der Preis stimmt und ich auf dem Tablet auch vernünftig schreiben kann und nicht nur lesen, weil das wäre dann eine echte Alternative für mich zum bisherigen MacBook.

Weil ganz nüchtern betrachtet brauche ich kein MacBook, eigentlich nur die Funktionalität eines iPodtouch in etwas größerer Ausführung, eben die Funktionalität die ein nach meiner Ansicht vernünftiges Tablet Mir bieten würde.

Schreibe einen Kommentar