Ein Apple Tablet wäre die nächste logische Weiterentwicklung vom iPhone und iPodtouch.

Am Mittwoch den 27.01.2010 um 19:00 Uhr Deutscher Zeit ist es dann also soweit und das Apple-Event in dem es vielleicht zu einer Vorstellung des sagenumwobenen und ominösen Apple Tablet kommt findet statt.

Ganz gleich ob Apple so ein Tablet auf dem Event präsentieren wird oder nicht, mir geht es bei diesem Artikel um ein paar andere Punkte zu dem Thema Tablet von Apple. Denn für mich wäre eine Tablet von Apple eine konsequente Weiterentwicklung des iPhone und iPodtouch, was deren Multi-Touch Funktion angeht.

Überhaupt wäre es für mich der nächste logische Schritt, das Apple ein Produkt auf den Markt bringt das Multi-Touch in einem größeren Bildschirmformat unterstützt, in welcher Form auch immer das sein möge.

Ich würde mir auf jeden fall einen Tablet-Computer kaufen, sei es direkt von Apple als meinen bevorzugten Computer Hersteller, sowie auch von anderen Herstellern eines Tablet-Computer. Der Preis sollte schon stimmen und nicht 800 Dollar überschreiten, es sei denn ein teurerer Preis würde mir als Anwender einen beachtlichen Mehrwert bieten in der Nutzung des Tablet-Computer.

Die Gründe für Mich, warum ich einen Tablet-Computer kaufen würde und wozu ich diesen brauchen und verwenden würde, sind für mich sehr offensichtlich und sehr klar. Ein herkömmliches NetBook wäre für mich zu wenig und zu klein, zu mal auch ein MacBook Air sowie so zu teuer für Mich wäre.

Das kleines MacBook hingegen hätte für meinen Bedarf, an Programmvielfalt sowie dessen Nutzungsmöglichkeiten, wiederum zu viel zu bieten.

Ausserdem bin ich so angetan von dem Bedienkomfort meines iPodtouch, das ich nur wiederwillig ein anderes Bedienungskonzept für ein Gerät akzeptieren würde, was etwas größer als mein iPodtouch ist.

Damit meine ich, das es bisher keinerlei Produkt zwischen einem iPhone sowie iPodtouch und dem kleinsten MacBook gab für mich. Ein NetBook in form eines MacBook Air ist mir persönlich nicht nur zu teuer, es widerspricht meinem persönlichen Anspruch was den Nutzungskomfort angeht im Hinblick auf den Bedienungskomfort meines iPodtouch wo ich keinerlei reale Tastatur mehr benötige.

Das Bedienungskonzept eines iPodtouch, kombiniert mit in etwa der Größenordnung des kleinsten MacBook, das wäre für mich ein passendes Gerät was ich sowohl meinen Ansprüchen nach nutzen wie auch kaufen würde.

Denn ich mag es grade zu sehr, wenn auch nur mit 2 Daumen, auf meinem iPodtouch ein paar kurze Texte zu tippen.

Genau das ist eben mein bisheriges Problem, das es eben nur kurze Texte sind die ich mittels meiner 2 Daumen auf dem iPodtouch schreiben kann. Alles was über meine Ansicht von Kurz hinausgeht, ist mit späteren schmerzen in den Daumen verbunden und kann sogar zu einer Sehnenscheidenentzündung führen.

Somit gibt es für Mich bisher also nur die Option, mich auf das nötigste beim Schreiben auf dem iPodtouch zu beschränken. Zwar habe ich schon Menschen gesehen die mit 5 Fingern einer Hand auf dem iPodtouch geschrieben haben, jedoch ist mir das erlernen dieser Schreibtechnik etwas zu arg umständlich und zudem zu beschränkt.

Ein Tablet-Computer mit einer Bildschirmgröße von etwa 10 Zoll würde mehr als ausreichend sein für mich zumindest, denn da würde man genügend Tasten drauf bekommen um anständig Schreiben zu können auf dieser virtuellen Tastatur.

Sofern dann noch ein einfaches Schreibprogramm vorhanden wäre, zum Beispiel in form des vom iPodtouch bekannten Notizen Programm, das würde mir zumindest vollkommen reichen. Wobei es dann definitiv eines andere Schriftart haben sollte oder eventuelle die Möglichkeit diese bedingt ändern zu können.

Für die Verwendung als multimediale Plattform zum Filme und Videos sowie Fotos anschauen würde ich so einen Tablet-Computer zwar auch verwenden, jedoch würde mein Haupteinsatzbereich auf dem Schreiben liegen.

Es sei denn, dass das anständiges Schreiben auf der virtuellen Tastatur des Tablet nicht oder zumindest nur begrenzt möglich wäre.

Das würde meine Nutzung zwar etwas einschränken, aber alleine nur der Gedanke auf einem Tablet-Computer der in etwa so groß ist wie eine Seite aus einem herkömmlichen Magazin schreiben zu können, das erfreut Mich doch schon in sehr großem Maße.

Schreibe einen Kommentar