Harz4 und ALG2 sind scheinbar nur dazu da um den Menschen ruhig zu stellen.

Meiner Meinung sowie Erfahrungen nach, ist Harz4 nur erfunden worden von der Regierung um die Menschen ruhig zu stellen. Ein krasser Gedanke, wie manch Einer mir schon mal gesagt hat, aber dennoch ist da einiges wahres dran.

Denn wenn ein Mensch in dieser Gesellschaft erst mal Harz4 bekommt, wobei das Arbeitslosengeld (auch ALG genannt) nicht viel anders ist, dann ist das weitere Leben fast schon besiegelt. Mich hat es damals echt fertig gemacht, mich damit abzufinden das ich nur für Harz4 oder ALG taugen würde, weil das ganze Umfeld von Ämtern mir genau dieses Gefühl vermittelt hatte.

Zwar hatten die Depressionen auch einen wesentlichen Anteil an dieser Art der Wahrnehmung, aber damals wusste ich ja noch nicht mal das ich Depressionen hatte, mit unter sogar schwere Depressionen. Ich empfand und empfinde Harz4 und ALG immer noch als Mittel der Unterdrückung.

Denn Harz4 gibt zum Beispiel keinen Anreiz zum Arbeiten, so war es lange Zeit auch bei mir. Es ergab einfach keinen Sinn für mich an das Arbeiten gehen zu denken, eben weil soviel mehr dadurch im Geldbeutel am Monatsende nicht drin wahr.

Meine Ansichten dazu haben sich aber nicht durch Harz4 und dessen Gesellschaftliche Debatte darum geändert. Durch die Selbstbeschäftigung mit meiner Psychischen Erkrankung hat sich meine Ansicht zu Harz4 und dem ganzen restlichen System geändert. Wobei ich halt die Erkenntnis erlangt habe, dass das ganze System keinen wirklichen Zweck erfüllt, ausser die Arbeitslosen zu mit Geld zu versorgen und vom stören des Systems abzuhalten.

Wirklichen helfen tuen die Ämter nicht, können die Ämter auch nicht, denn deren Bürokratie hindert die Ämter selbst daran etwas richtig zu machen. So viel Papierkram wie auf den Ämtern zur Verwaltung von nur Einem einzigen Menschen der Arbeitslos ist gebraucht wird, das ist echt Wahnsinn.

Ich weiss wovon ich rede, denn ich beziehe seid Jahren die Leistungen vom Staat in den ich mal selber eingezahlt habe. Aus ALG und Harz4 selber wieder rauszukommen ist sehr schwer, die Mentale also Psychische Barriere ist der Knackpunkt bei mir gewesen.

Bei sehr vielen Anderen betroffenen Menschen ist es das gleiche!

Nur sich damit befassen, das tut keiner, erst recht nicht die Politik. Die Politik will immer nur den einfach weg nehmen, Leistungen beschneiden oder optimieren, nur Symptome bekämpfen. Das wirklich Kernproblem, daran scheint sich Keiner dran zu trauen, ausser Ich selber.

Noch mal zurück zum Anreiz, den Harz4 und ALG nicht bietet.

Der Grund dafür ist zum Beispiel, das ein Mensch mit Harz4 rund 800€ pro Monat bekommt, manche auch mehr, wegen Mehrbedarf. Mancher Mensch kann oder hat sich damit abgefunden und sein Leben auf diesen Betrag angepasst. Zugegeben sind rund 800€ nicht viel, wobei knapp 350€ bis 400€ pro Monat zum eigentlichen Leben übrig bleiben, den der andere Teilbetrag ist für die Wohnungsmiete bestimmt.

Somit blieben mir lange Zeit nur rund 400€ pro Monat zum Leben, was ehrlich am Anfang echt schwer war damit klar zukommen. Das ist nicht Menschenwürdig so leben zu müssen, das ist Menschenverachtend. Genau das ist aber auch zugleich auch der Punkt, weil wenn es 500€ oder gar 600€ pro Monat wären die man so zum Leben hätte, also es insgesamt rund 1000€ wären die durch Harz4 oder ALG verfügbar wäre, dann wären der Anreiz zu Arbeiten noch sehr viel geringer.

Das Problem liegt aber nicht alleine bei Harz4 oder ALG, sondern zu einem Großteil bei der Wirtschaft die sich so sehr seid Jahrzehnten gegen Mindestlöhne sträubt und alles in ihrer Macht stehende tut um Mindestlöhne zu verhindern.

Korrekt Bezahlung für Gute Arbeit, also Wenn ein Mensch gute Arbeite macht dann soll dieser Mensch auf entsprechend und angemessen dafür bezahlt werden und keinen Hungerlohn dafür bekommen. Menschen die von ihrer Arbeit nicht Leben können und zum Amt müssen um aufzustocken, sind DIE REGEL nicht die AUSNAHME in Deutschland!

Jeder Mensch der die Thematik um Harz4 und ALG nicht versteht, der soll sich nachfolgende Fragestellung mal sehr genau durch den Kopf gehen lassen.

„Warum soll ein Mensch einer Arbeit nachgehen, wenn durch Harz4 oder ALG2 doch in etwa der gleiche Betrag pro Monat zu Verfügung steht?! Durch Schwarzarbeit dann dieser Betrag noch um Summe X erweitert werden könnte, bei Bedarf!“

Die Psychische und Mentale Komponenten ist zudem ein sehr extrem wichtiger Punkt der bei den ganzen Debatten und Diskussionen immer zu komplett vernachlässigt und sehr oft unter verdeckt gehalten wird.

Denn Harz4 und ALG erziehen den jeweiligen Menschen fast schon quasi zur Depression und dem Verlust des Selbstwertgefühl. Wobei dieser Prozesse der Mentalen und Psychischen Verwahrlosung sehr langsam und zudem schleichend verläuft!

Die Politiker die immer zu über und gegen Harz4 und ALG wettern, Diese Politiker haben NULL und KEINE AHNUNG von dem was Sie da erzählen. Denn selber Harz4 oder ALG bezogen und zwar über Jahre hinweg, habe Diese Politiker das nicht.

Lügner und Betrüger sind DIESE POLITIKER in meinen Augen, die heikle Soziale Themen für Ihre populistischen Wahlkampfdebatten missbrauchen. Menschenverachtend und Menschenunwürdig ist das!

Ich selber weiss wovon ich Schreibe, weil DAS genau meine Erfahrungen waren und zum Teil noch sind. Die Arbeitslosigkeit und die damit verbundene indirekte Stigmatisierung der Gesellschaft war ein beachtlicher Grund dafür, warum es mich so stark in die Psychische Erkrankung reingerissen hat.

Der Unterschied zu dem Charakter der ich früher war, vor meiner Psychischen Erkrankung und der Amnesie, ist der das ich jetzt nicht mehr nur einfach das alles hinnehme wie es ist. Ich will diesen Teufelskreis durchbrechen, Anderen Menschen Mut machen und den Eigenen Willen wiedergeben das eigene Leben selbstbestimmt und Menschenwürdig zu führen.

Ich will nicht mehr einfach nur schweige, mir diese populistischen Debatten der Politiker auf meinem Rücken gefallen lassen, ich will diese in meinen Augen Politischen Betrüger da treffen wo es richtig scheisse wehtut.

Also stehe ich auf und kämpfe für meine Rechte um mir nicht mehr länger sagen lassen zu müssen was ich angeblich nicht kann! Nicht mehr länger nur einfach die Augen verschliessen und wegschauen, so wie es leider sehr viele Menschen in diesem Land machen, eben weil das Hinschauen so verdammt schwer zu ertragen ist wegen all dem Leid was ein jeder Mensch dann sieht.

Die Anmeldung meines Gewerbe war mein erster Schritt, um aus Harz4 und ALG zu kommen. Auch wenn gleich ich noch nicht viel Geld damit verdiene, so ist es ein wichtiger Schritt in die Richtung eines Selbstbestimmten Leben.

Dennoch geht mein Kampf, jeden Tag aufs neue gegen die Depressionen immer zu weiter. An manchen Tagen ist es sehr schlimm und hart, mich selbst davon abzuhalten wieder tief in die mittel bis schwere Depression zu verfallen.

An manch anderen Tagen geht es mir gut, habe ich Freude am Leben und Spass an dem was ich mache, spass am Schreiben in meinem Blog. Bin ich glücklich das ich Lebe!

Der Weg ist das Ziel, das ist meine Lebenseinstellung welche ganz an oberster Stelle steht in meinem Leben. Direkt danach kommt „Wissen ist Macht und wer Macht über das Wissen hat, wird Macht über die Menschen haben“ an zweiter Stelle. Zu guter letzt steht dann noch „Der Sinn des Leben ist das Leben selbst!“ an Dritter Stelle.

6 Kommentare

psychoMUELL 26/02/2010 Antworten

mit job geht es mitunter auch kaum besser!

Lexx Noel 26/02/2010 Antworten

@psychoMUELL: Wohl war, die Problematik ist so komplex und tiefgründig, da traut sich kein Politiker bisher so richtig ran.

lara 10/03/2010 Antworten

hallo,
ich finde es toll was du da sagst ,einer der mal richtig die meinung sagt, ich war vorher eigentümer von zwei häusern und hätte eine firma,hab jahre lang fast 20jahre nur gearbeitet und in denn stadt eingezahlt wie ein hund,danach kamm der stadt selber und hat mich kapput gemacht ,jetzt hartz 4 und pleite alles weg was ich mir hard erarbeitet hätte .alles scheiße,-meine sehle ist darann gebrochen.weiß auch nicht mehr weiter ,vom dem lohn,

Lexx Noel 10/03/2010 Antworten

Ich habe noch viel mehr zu sagen, genau dafür ist der Blog hier. Da wird noch mehr nachkommen, da kannst dich drauf verlassen. 😈

rene schulze 01/06/2011 Antworten

simmt das ganze HARZ4 usw. stellen die menschen am rand der gesellschft und weden dan eingeredet sie können nichts machen das geht eine weile so man solte die DDR nicht vergessen da war es fast auch so wen nicht noch schlimmer die menschen reichte es und was dann .das wissen wir ja aber geschichte wiederhollen sich immer das solte man nie vergessen

wen einer seine macht missbraucht solter er auch wissen das geht nur eine weile gut dann geht das fass hoch dan baucht er sich nicht wundern die geschicht hat es gezeigt aber die menschen lernen es einfach nicht leider.

Lexx Noel 02/06/2011 Antworten

Hallo Rene,

eigentlich sollten die Politiker das wissen mit dem „zu weit gehen“ und der dergleichen. Aber den Politikern ist das Volk, die Bürger, doch egal. Nur immer wenn Wahlen bevorstehen, dann tun die Politiker so als ob SIE es interessieren würde was der „Bürger“ so will und was nicht.

Dann wird populär geredet und die Mehrheit lässt sich von den Politikern und deren Lügen immer noch einlullen.

Schreibe einen Kommentar