Meine Abmeldung bei der Gebühren-Einzugs-Zentrale auch GEZ genannt, ist nun endlich erfolgreich gewesen.

Einen Brief von der GEZ entdeckte ich Heute Morgen in meinem Briefkasten, worauf hin sich mir schon gleich die Frage stelle ob der Inhalt des Brief wohl positiv oder wie bisher immer üblich eher negativ wäre. Hatte den Brief von der GEZ wohl die Woche über bekommen, nur erst heute hatte ich halt den Briefkasten geleert.

Etwas wiederwillig und mit den üblichen Gedanklichen Vorurteilen öffnete ich dann den Brief der GEZ und stelle sogleich fest, das der Inhalt des GEZ Brief überaus positiv für mich ist.

Denn meine Abmeldung von GEZ bezüglich Rundfunkgeräte hat nun endlich funktioniert, somit bin ich nun erfolgreich abgemeldet bei der GEZ! Somit verbleiben nur noch die Schulden der GEZ welche ich per Monatlicher Ratenzahlung weiterhin fortlaufend abzahle.

Dieser Punkt ist allerdings nicht im Schreiben von der GEZ erwähnt worden, sondern nur der Hinweis das ich noch Summe X offen wäre und ich diese doch bitte bald möglichst überweisen sollte. Scheinbar stell die GEZ sich wieder mal bewusst dämlich an, was mir nur recht sein kann, denn ich habe schriftliche Nachweise von der Post das alle meine Briefe angekommen sind.

Eben auch das Schreiben in dem ich die GEZ auffordere, mit Fristsetzung, sich zum Thema Ratenzahlung zu äussern. Das Schreiben wurde wohl scheinbar wieder bewusst überlesen.

Also werde ich noch mal ein Schreiben fertig machen, in dem ich die GEZ dann zu einem Rechtlich einwandfreien Vertragsverhältnis auffordern werde bezüglich der Ratenzahlung zur Tilgung der Schulden. Amüsant finde ich es jedoch immer noch, wie die GEZ immer zu wieder auf manche Sachverhalte nicht eingeht oder strikt ganze Briefe überliest oder deren Texte ignoriert.

Die Spielchen mit der GEZ sind mir schon gut bekannt und so langsam habe ich es raus wie ich mit der GEZ auf dem Schriftlichen Weg umgehen muss, damit ich meine Antworten oder Vereinbarungen bekomme, welche nebenbei auch noch Rechtlich einwandfrei sind.

Denn mit Recht und Gesetzt hat die GEZ bekanntermassen ja so ihre Probleme, was die Vergangenheit ja schon oft genug gezeigt hat, mitunter auch die Medien.

4 Gedanken zu „Meine Abmeldung bei der Gebühren-Einzugs-Zentrale auch GEZ genannt, ist nun endlich erfolgreich gewesen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.