Mac mini – System komplett neu installiert!

Eine komplette Neuinstallation des Mac OS X auf meinem aktuellen Mac mini musste endlich mal sein. Denn inzwischen habe ich das System nur immer zu mittels TimeMachine umgezogen, von einem Mac zum nächsten. Begonnen damals mit meinem ersten Mac mini und von dort aus dann zum iMac und dann wieder zum jetzigen Mac mini quasi zurück.

Mein süßer kleiner Mac mini

Das System wurde durch die, für mich schon vielen, Systemumzüge nicht grade schneller. Eher war es am Ende so, das Systemeinstellungen vom Mac mini im System des iMac waren und umgekehrt, was ab und an zu Problemen führte in puncto Leistung des Mac.

Was genau dabei unter der Haube meines Mac passierte oder nicht passierte, das will ich gar nicht mal so genau wissen. Rein von meinem subjektiven Empfinden her wurde das System meines jeweiligen Mac nur immer langsamer, teilweise so arg das ich beim iMac teilweise das Gefühl hatte vor einem Mac mini zu sitzen. Irgendwie passte so gar nichts mehr, die Systemeinstellungen waren scheinbar grauenhaft verworren und auch das reparieren der Zugriffsrechte alle 3 Monate brachte auch keine Besserung.

Gestern also packte mich der Gedanke, das System meines Mac komplett neu zu installieren und danach dann manuell alles neu einsortieren beziehungsweise zu kopieren vom Sicherungsmedium.

Gedacht, gesichert, Neuinstalliert! 😀

Schnell und vor allem richtig rund läuft mein frisch installiertes Mac Betriebssystem nun wieder, der Schnee Leopard schnurrt wieder richtig. Vom subjektiven Empfinden her funktioniert alles so wie es soll, aber auf jeden fall besser und stabiler als wie es vorher der fall war.

Das System passt nun zum Mac mini und enthält keine Wucherungen meines alten iMac mehr, was hier und da auch spürbar ist für mich in form von Leistungssteigerung. Wenn ich einen Vergleich machen müsste zwischen Vorher und Nachher, dann war mein Mac mini vor der kompletten Neuinstallation eher gemächlich bis langsam unterwegs und ist nun nach der Neuinstallation des Betriebssystem richtig fix unterwegs.

Daten kopieren und neu einsortieren vom Sicherungsmedium meiner 500 GB WesternDigital Festplatte hat dann den Rest vom Freitag eingenommen. Die meisten Datenbestände sind nun wieder richtig und an Ort und Stelle einsortiert, die Feinarbeit in form von Einstellungen konfigurieren folgt dann in den nächsten Tagen noch.

Größere Probleme beim Umzug und neu einsortieren der Datenbestände gab es keine, lediglich das kopieren sowie neu einrichten der iTunes Mediathek dauerte etwas, genau so wie das neu einrichten von Mail. Durch meinem iPodtouch konnte ich das Adressbuch sowie iCal mittels selbigen Synchronisieren sprich die Datenbestände zusammenführen.

Nun fehlt nur noch das einrichten und konfigurieren von XAdium, wobei ich feststellen musste das ich mein Passwort für mein ICQ und MSN Konto nicht mehr weiß, mal schauen wie ich das letztendlich löse.

Ansonsten bin ich im Endeffekt sehr zufrieden mit dem Ablauf sowie dem Verlauf der Neueinrichtung nach der Neuinstallation meine Mac. Obwohl alles soweit gut gegangen ist, möchte ich diesen Vorgang so schnell nicht wiederholten! Ist halt doch eine Menge an Arbeit und dauert zudem auch eine ganze Weile. 😉

Schreibe einen Kommentar