StarCraft2 – Wings of Liberty – BETA, Das Spiel schafft mein Macmini einfach nicht mehr!

Gestern noch habe ich die StarCraft2Beta installiert und bekam danach erst mal den schon von World of Warcraft bekannten Aktualisierung’s Marathon geliefert. Zwar waren es nur insgesamt 2 Aktualisierungen die ich laden musste, was nicht mal 15 Minuten dauerte.

Nervig war das aber schon irgendwie fand ich und zudem kam es bei der Aktualisierung des Spiels dann zu einem interessanten Fehler. Bei dem Programm was für das runterladen und installieren der Aktualisierung zuständig ist, gab es eine komische Zeitanzeige zu bewundern, die mal in so gar keinem Verhältnis stand.

Zwar behob sich dieser Fehler nach ein paar Minuten von selbst, dennoch sollten solche Fehler nicht vorkommen, auch nicht in einer BETA! 😕

Letztendlich war es dann allerdings so, das die StarCraft2Beta schlicht weg zu viel war für meinen Macmini. Die Grafik sah verwaschen aus, weil mit 2GB RAM der Macmini einfach nicht mehr zu leisten im Stande war. Zudem war StarCraft2 keine interessante Weiterentwicklung vom Original StarCraft, welches Kult war und immer noch ist.

StarCraft2 ist einfach nur billig in meinen Augen und total überfrachtet mit Effekten, wie fast jedes neue Spiel das als Fortsetzung entwickelt wird. 😕 👿

12 Gedanken zu „StarCraft2 – Wings of Liberty – BETA, Das Spiel schafft mein Macmini einfach nicht mehr!“

  1. Was ist das denn für ein Mac Mini? Der aktuelle mit Geforce 9400M und 2,26 GHz? Wenn ja dann :/ … wird dann wohl auf meinem MacBook auch nicht laufen.

  2. Jepp, ist der aktuelle Mac mini mit 2.26Ghz aber nur halt 2GB RAM drin. 😐

    MacBook (Pro?) ist was anderes, da hast anderen Grafikprozessor der mehr bringt, zumindest bei den 15 Zoll Modellen. 😉

  3. Von 2GB RAM auf 4GB RAM aufrüsten beim Mac mini kosten aktuell so knapp 100€ und warum soll ich die nur wegen eines Spiel einbauen? Zum spielen habe ich wenn dann schon meine Xbox360 und damit hat es sich. 😉

    Wenn ich einen Computer/Rechner zum spielen haben wollen würde, dann hätte ich ein MacBook Pro 15Zoll oder einen 27Zoll iMac.

  4. hi all,

    ich hab nen mac mini 2,5 dual mit 4 gig ram
    und das spiel läuft annehmbar.

    was Mac angeht würd auch ein imac neuerer grafikkarte probleme haben.

    Hatte das thema Mac und SC2 extra ausgeforscht und sie haben noch probleme mit deren Grafikkarte dh bis es richtig gut auf Macs läuft wird noch einige Zeit vergehen.
    Persönlich denk ich auch nicht das sies vor dem officielen start in den griff bekommen.

    ich find das spiel gelungen. bin zwar ebenfalls etwas enttäuscht das sich kaum etwas am spiel prinzip geändert hat. das merkt man am meisten daran das sich SC1 profis so leicht tun auf silber oder goldstatus zu bringen.
    Denk das ist das 1. Spiel von Blizzard wo ich etwas sah wieviel angst sie haben den ruf von SC zu zerstören mit einem nachfolger.

    bgm

  5. Für mich ist StarCraft2 nichts, war es nie und wird es nie sein. Zu bunt, zu undurchsichtig, zu wenig neues, einfach nur eine billige Zweite Version zum Geld scheffeln auf dem Rücken der Spieler. 😐

    1. Ja, ich weiß genau was du meinst.

      Das besagte Video kenn ich, habe jedes Video von StarCraft2 mitverfolgt und von daher wusste ich um die Möglichkeiten des Karten Editor schon bescheid. In der Tat beeindruckend, aber dennoch kein Grund der mich zum Kauf des Spiel bewegen würde.

  6. Hmm .. versteh euch nicht, ihr habt das Game nicht mal richtig spielen können und wertet es dann gleich als billig und schlecht ab zumal es nur eine Beta ist.

    Im Bezug auf die sache das es nur billig sei, dies ist total an den Haaren herbei gezogen, es gibt massig neue taktische Möglichkeiten. Sicher die alten PvT Makro fights sind nicht mehr das was sie in BW waren, aber hier gibt es weitaus andere Möglichkeiten(early Thor drops, Baneling Bust, Rin und Helion rush nur um einige zu nennen). Wer hätte gedacht das man Bio in einem PvT spielen kann als T und das dann auch noch gewinnen kann? richtig niemand. (Ghost + Emp sei dank) :3

    Weiter ist das Spiel an sich sehr gut in der Progamer-Gemeinde angekommen, selbst in Süd Korea, welches ja die Hochburg von Starcraft ist. Sicher KeSPA(Korean eSports Association) spielt hier noch eine große rolle das man von dort, wenn man sich sehr für Starcraft interessiert, nicht viel hört. Dies ist aber nur auf die differenzen von Blizzard und KeSPA zurück zu führen. KeSPA ist ein zusammenschluss von Mega Konzernen in Süd Korea und arbeiten eng mit der Regierung zusammen.

    Weiter wenn man sich mal auf instarcraft.de, gosugamers.com, scforall.com oder teamliquid.net beliest wird man dort auch drauf aufmerksam werden, das Starcraft 2 eines der größten RTS Ereignisse ist seit Jahren, sicher Broodwar ist und bleibt Broodwar und unangefochten, aber Starcraft 2 tritt gut in die Fußstapfen und es bleibt abzuwarten was die Zukunft bringt mit den Addons.

    Also ich würde euch raten, dem Spiel eine Chance zugeben und es auch auf Rechnern zu spielen, welche es zulassen das Spiel in seiner wahren gestalt zusehen und nicht nur rucklig und verschwommen.

    Ich will hier niemanden seine Meinung abschwatzen oder ähnliches, nur zum nachdenken anregen.

    Ich bin auch nur durch zufall auf diesen Blog gestoßen und wollte einfach was dazu schreiben, somit wenn es euch nicht Interessiert was ich schreibe, überlest es einfach.

    Mfg Shoel :3

  7. Also weder bin ich ein so genannter ProGamer noch kann ich selbige gut leiden, was seine Gründe hat.

    Zum anderen mag ich SC2 nicht, weil meiner Ansicht nach die Atmosphäre von SC1 bei all der tollen Grafik und Neuerungen total draufgegangen ist. Oder ich bin einfach schon aus dem Alter raus wo ich SC2 spiele, oder das Halo-Universum ist mir noch zu nahe. :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.