Steuererklärung 2009 abgegeben.

Heute nun gebe ich meine Steuererklärung 2009 nun endlich ab. Lange hat es gedauert, bis ich all die nötigen Daten zusammen hatte und noch länger hat es gedauert bis ich die gesammelten Daten dann alle samt eingetragen hatte, so wie vorgeschrieben.

Ehrlich gesagt empfinde ich solch eine Steuererklärung als vollkommen überflüssig für mich und vor allem für den Verdienst welchen ich in 2009 hatte. Soviel Aufwand, für einen Blog damit meine Einnahmen entsprechend korrekt versteuert werden, wenn dem überhaupt denn so sein sollte.

Das bisschen Mehrwertsteuer was dabei abfällt, das kann es echt nicht sein. Das ist viel zu viel Papierkram in meinen Augen, was da alleine an Verwaltungskosten drauf geht um meine kleine Steuererklärung fachmännisch korrekt zu begutachten und einzuordnen. Dann noch das ganze hin und her bei eventuellen Fehlern, die wohl nicht ausbleiben werden, denn kein Mensch ist unfehlbar.

Nun gut, für dieses Jahr 2010 werde ich die Steuererklärung auf dem elektronischen Weg machen, sofern ich Mac kompatible Software finde mit der ich das einfach handhaben kann. Sofern das nicht der Fall sein sollte, bleib ich beim Papierkram der dann pro Jahr Ein mal anfällt, wobei ich das nach wie vor für eine übertriebene Art von Bürokratie halte was da mit der Steuererklärung so abgeht.

4 Gedanken zu „Steuererklärung 2009 abgegeben.“

  1. Hmm, also eigentlich muss man unter einer gewissen Einnahmeschwelle überhaupt keine Steuererklärung abgeben. Das hat mir so auch das Finanzamt vor Jahren bestätigt. Und wenn es dann etwas mehr wird muss man trotzdem nur aufschreiben was die Einnahmen und was die Ausgaben waren. Vollständige Bilanzen und Rechnungen zu jedem Pipapo verlangen die erst wenn man tatsächlich viel Steuern zu zahlen hat und dann lohnt es sich ja auch für dich, durch solche Sammlungen noch ein paar Euro rauszuholen 😉

    Bisher habe ich die Steuererklärung noch nie als Last empfunden. Man freut sich doch, wenn man Steuern zahlen darf … oder nicht? 😀

  2. @Sebbi: Sowas in der Art wurde mir damals auch gesagt, von daher war ich dann auch etwas verwundert als ich besagte Unterlagen zur Steuererklärung bekam. 😯

    Laut dem Finanzamt wollen die das ein mal am Anfang wissen und wenn das unter Summe X ist dann wird es in Zukunft wohl so sein wie bei dir. 😉

  3. Die Unterlagen bekommst du jedes Jahr sobald du einmal eine Steuererklärung abgegeben hast unabhängig davon wie viel zu verdient hast. Denn das können die ja nicht wissen … von daher auch die Unterlagen 😉

    Wenn du allerdings dann keine abgibst ohne dem Finanzamt bescheid zu sagen, dass du keine Steuern zahlen musst, dann melden die sich bei dir nochmal und fragen nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.