Minimalismus Design – Weniger ist Mehr!?

Im vorherigen Artikel hatte ich schon eine Einführung in mein künftiges Vorhaben in puncto Design von Blog.KranzKrone geben. Diese Einführung werde ich nun beginnend mit diesem Artikel weiter ergänzen, in dem ich ein wichtiges Element des kommenden neuen Minimalismus Design behandele, die Basis!

Alles baut auf einer Basis auf, einem Konstrukt oder Struktur welche den Kern von etwas bildet. Beim Minimalismus Design ist der Kern das TwentyTen Design von wordpress.org welches auf dem aktuellen Stand der Theme(Design) Entwicklung von WordPress ist und somit gradezu prädestiniert für mein Vorhaben ist.

Denn mit dem TwentyTen als Kern, in form der Basis auf welchem die Weiterentwicklung sowie Eigenentwicklung des späteren Design aufbaut, ist somit sichergestellt das dieses Design auch für eine längere Dauer bestand hat. Also weitere Update’s von WordPress in puncto Theme(Design) sich weiterhin mit dem Design vertragen und es nicht zu Problem kommt.

Erst mal habe ich das TwentyTen in der aktuellen Version 1.1 aktiviert und werde nun in den kommenden Tage und Wochen damit beginnen die aktuelle Version 1.1 des TwentyTen weiterhin an meine eigenen Wünsche und Vorstellung anzupassen. Ein Kernelement dieses Umbau wird die Transformation von einem 2-Spalten Layout zu einem 1-Spalten Layout sein, wodurch sich dann eventuell die Präsentation des Textes etwas verändern könnte.

Allerdings will ich dieses mal nicht all zu viel an der Basisausrichtung des Textes beim Design abändern, denn Minimalismus heißt für mich auch mit so wenigen wie möglich und so vielen wie nötigen Änderungen das gesamte Design meiner persönlichen Vorlage anzupassen. Auf ein Minimum an möglichen Veränderungen also beschränken welche ich vornehmen kann und trotzdem meiner persönlichen Vorlage dabei gerecht werden.

Somit werde ich also nicht viel im Code herumwühlen und mich auf das wesentliche beschränken, wie zum Beispiel farbliche Anpassungen der Schrift und Links, sowie entfernen der Anzeige der Tags unterhalb der Artikel im auf der Indes Seite. Denn ein weiterer Bestandteil des Minimalismus Design ist für mich persönlich das mittels des 1-Spalten Layout auf genau das fokussiert wird worauf es mir ankommt, den Inhalt der Seite in form des Text!

Die Reihenfolge bei der Präsentation des Inhaltes, also des Textes ist dabei für mich im Bezug auf Minimalismus folgende:

  1. Überschrift
  2. Datum (optional Wochentag)
  3. Artikel Text
  4. Weiterlesen Verweis (bei längerem Text)
  5. Bearbeiten Link (nur für Autor sichtbar)
  6. Optionale Trennlinie zwischen 2 Artikeln

Andere Elemente wie zum Beispiel die Anzeige von Kategorie oder Stichworte(Tags) haben meiner Ansicht nach bei einem Design welches auf Minimalismus setzt nichts im Bereich des Textes zu suchen, jedenfalls nicht in der Ansicht der Index Seite. Ebenfalls gilt hierbei auch wieder für mich der Grundsatz, auf ein Minimum setzten, Weniger ist Mehr!

Das sind die Eckdaten des, meinen Vorstellungen nach entsprechenden, Minimalismus Design welches ich nun langsam aber stetig erarbeiten werde im laufenden Betrieb. Zwar werde ich auch weiterhin lokal per MAMP arbeiten, jedoch werden die Veränderungen immer zu direkt zu sehen sein sobald ein weiterer Arbeitsschritt vollendet wurde.

Dokumentieren werde ich den ganzen Schaffensprozess zudem auch ausführlich, soweit mir möglich mit Bildschirmfotos welche die Vorher und Nachher Ansichten des Design und der damit verbundenen Veränderungen zeigen. Dieses mediale dokumentieren ist in erster Linie für mich selbst gedacht und erster in zweiter Instanz sozusagen für den Besucher gedacht und vielleicht auch zudem interessant. 😉

Schreibe einen Kommentar