[Update] Ich bin total in Versuchung, schon wieder was zu ändern.

UPDATE – 27. Oktober 2010 16:54: Die Idee habe Ich grade einfach mal umgesetzt!

Sowas von in Versuchung bin Ich, seit dem Ich das aktuelle TwentyTen Version 1.1 weiß nach meinen Vorstellungen und Wünschen anzupassen selbiges auch für YATTER zu verwenden. Weil irgendwie hätte das dann wieder was von Einheitlichkeit in meinem Netzwerk, eine Art von Wiedererkennung würde vielleicht sogar durch EIN DESIGN GERÜST für ALLE Projekte entstehen.

Von der Idee her wäre würde mir dieser Gedanken auf jeden Fall sehr recht sein, denn die Optische Präsentation wäre somit etwas besser und gradliniger als wie es bisher der Fall ist. Allerdings würde somit fataler weise auch diese nützliche Funktion des „Sofort-Blog-im-Frontend-Feld“ komplett in der bisherigen Form entfallen. Alternative dazu wäre dann nur noch das PostHaste Plugin, mit dem ich allerdings noch keinerlei Erfahrungen habe.

Es ist also eine Idee, welche sowohl ein Pro wie auch Contra umfasst und mich wohl somit noch ein bisschen beschäftigen wird. Obwohl diese Entscheidung, dafür oder dagegen, eigentlich einen recht einfach gestrickten Entscheidungsprozess in meinem Kopf durchläuft. Denn sobald etwas zu sehr aus dem Rahmen der Optischen allgemeinen Präsentation, in dem Fall ist das YATTER@KranzKrone gegenüber dem Rest von KranzKrone, verliere ich zunehmend die Muse weiterhin damit zu arbeiten.

Quasi ist das NonPlusUltra nun das aktuelle Design welches auf BLOG@KranzKrone genau so wie auf HALO@KranzKrone und auch bei APFEL@KranzKrone zum Einsatz kommt. Einzige so gesehen extreme bisherige Ausnahme dazu bildet YATTER@KranzKrone mit dem P2 Design.

Zwar bietet das WordPress P2 Theme eine interessante und auch gute Funktionsweise mit dieser so genannten Live-Blogging Oberfläche, aber Optisch lässt es sich zumindest für mich sehr schlecht anpassen vom Design her.

Wenn es Mir hingegen möglich wäre das P2 Theme an das aktuelle TwentyTen Version 1.1 so anzupassen, das Optisch kein Unterschied mehr erkennbar wäre aber die Funktionsweise des P2 Theme dennoch im Original erhalten bliebe, wäre das DIE LÖSUNG für Mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.