World Of WarCraft als Ablösung für das Halo Universum!

Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal genau wie das passiert ist, das dass Halo Universum für Mich kaum noch interessant genug ist um selbiges zu spielen.

Keine Lust habe Ich mehr zum spielen von irgendwelchen Spielen aus dem Halo Universum, wobei ich einen Ansatz habe warum mir das Spielen von den Halo Spielen keine Spass mehr macht und World Of WarCraft dafür um so mehr Freude bereitet.

Mit Halo Reach hat alles angefangen und zudem auch geendet, in mehrfacher und doppeldeutiger Hinsicht, zumindest für Mich ist dem so.

Helden sterben nur den Heldentod!

Denn in Halo Reach wurde etwas gezeigt was Ich sonst nur aus den Büchern zu Halo kannte, der Tod gleich mehrere Helden. Ohne Ruhm und Ehre, einfach abgemurkst in irgendeinem hintersten Winkel des Halo Universum starb erst Ein Spartaner und dann letztendlich fast das gesamte Spartaner Team bis auf vielleicht einen Spartaner der entkommen konnte, oder vielleicht irgendwann in einem anderen Halo Handlungsbogen sterben wird.

Bungie hat die Lizenz am Halo Universum damals an Microsoft verloren oder verkauft, als Microsoft sich Bungie als Studio einverleibt und später dennoch wieder abstiess.

Von diesem Punkt an, hat Bungie das Halo Universum systematisch verunstaltet und das extreme Ende davon ist nun Halo Reach geworden. Nichts wirklich neues, alles bekannte Dinge und keine wirklichen Verbesserungen kamen mit Halo Reach zu Mir als Spieler.

Enttäuschung obgleich keine Erwartungen.

Enttäuschend obwohl ich keine Erwartungen an Halo Reach hatte, vielleicht war das mit einer der Punkte warum meine Lust an Halo Reach langsam aber stetig gegen Null ging. Das was Mich am meisten, schon in Halo 2 störte, war der Punkt des Rangsystem welches in das Spiel integriert wurde. Von da ab an ging es vielen Spielern nur noch um Ränge, wurden nur noch MLG Varianten gespielt.

Mit Halo Reach ist das noch um einiges schlimmer geworden stelle Ich fest, denn nun gibt es die Arena Varianten wo es scheinbar nur noch um das effiziente Töten des Gegner geht, weniger darum irgendwelchen Spielspass zu fördern.

Zudem sind die meisten Halo Spieler welche Ich kannte, weil eben jetzt nicht mehr, alle samt zu Einzelgängern geworden. Da wird immer zu gefaselt von Abstauber, beim Spielen und nicht wenige Verlassen einfach mitten im Spiel selbiges nur weil Ihnen sonst was nicht passt. Die Art der Anderen, deren Spielweise oder weil es ja vorkommen könnte das ein Anderer besser sein könnte. So oft habe Ich das seid Halo Reach erlebt, immer nur dieses hinter hecheln nach noch besseren Wertungen, höheren Rängen, und so weiter.

Dadurch verging mir langsam aber sicher der Spielspass an Halo Reach und gleich mit auch an allen anderen Spielen aus dem Halo Universum, sowas von keine Lust mehr.

Einen Schlussstrich ziehen!

Anders als damals wo Ich meine Xbox360 quasi sofort über Ebay verkaufte, steht meine Xbox360 Elite hier noch herum und wird demnächst höchstens wieder in den Karton verpackt. Meine Halo Spiele schicke Ich an eine Ex Freundin, mit der Ich noch guten Kontakt habe und welche die Halo Spiele immer noch spielt.

Irgendwann wird meine Xbox360 Elite dann den selben Weg gehen, wie dessen Vorgänger Xbox360 nämlich über Ebay verkauft werden und dann ist endgültig Schluss mit Scheiss Microsoft Hardware und Spielen!

Es gibt so viele Ereignisse welche letztendlich jetzt dazu geführt haben, das Mir die Lust am Spielen der Halo Spiele vergangen ist, vielleicht werde ich diese Ereignisse irgendwann mal in einem Extra Artikel schriftlich festhalten.

Und was soll Ich mit einer Xbox360 Elite wenn ich eh nur eine Reihe von Spielen auf selbiger spiele, weil mir der Rest an Spielen für die Xbox360 einfach sowas von nicht interessiert? Das ist nur Zeug und Kram der rumliegt, Staub ansammelt und mit den Jahren eh immer weniger Wert wird, von daher weg damit!

Zurück zu Meinen Spielerwurzeln…

World Of WarCraft ist nun nicht die Ablösung schlecht hin, sondern eher eine Brücke für mich zurück zu meinen Wurzeln in puncto virtuelle Welt. Zurück zum spielen von Spielen am Computer, in meinem Fall am Mac.

Jedoch hat World Of WarCraft etwas, das dass Halo Universum nicht hatte. Diese gewisse Atmosphäre und Mystische um diese fantastische Welt von World Of WarCraft eben. Fantasie trifft Technik und Modern, eine faszinierende und interessante Mischung, wobei Ich für meinen Teil eher das Fantasievolle und Mystische an World Of WarCraft mag und auch schätze.

Ich werde hier kein Pro und Contra für oder wieder World Of WarCraft schreiben, nur schriftlich festhalten das World Of WarCraft mein Weg zurück zu meinen Spielerwurzeln ist, eben dem Spielen am Computer.

Süchtig bin Ich hingegen weder nach Halo gewesen noch nach World Of WarCraft, ich spiele lediglich ab und an World Of WarCraft auf dem Server(Realm) namens Rexxar und verbringe sehr unterschiedlich lange meine Spielzeit in World Of WarCraft.

Wirklich jeden Tag mehrere Stunden spiele ich nicht World Of WarCraft, eher sind es so mal 1-3 Stunden an einem Tag und dann paar Tage Pause und dann vielleicht wieder weiter. Auf Einen Monat gerechnet ist meine Spielzeit in World Of WarCraft eher gering, vielleicht insgesamt 5-7 Tage pro Monat zusammengerechnet. Da ist so gesehen weniger als bei den Halo Spielen und das ist auch gut so finde ich und damit Ende!

2 Gedanken zu „World Of WarCraft als Ablösung für das Halo Universum!“

  1. Hi, ich hab in guten 2 Jahren ca. 3000 Stunden WoW gespielt und nein: Ich bin nicht arbeitslos. WoW macht süchtig und genau wegen den Dingen die Du über Halo gesagt hast.

    Dieser unendliche Trieb mit Deiner Gilde einen Erfolg nach dem anderen zu machen, ein Item nach dem anderen zu sammeln….und…und. Wahren Zusammenhalt oder einfach nur Fun kannst du nur érreichen, wenn du keine Raids machst und dann wirds schwer gut ausgestattet zu sein^^

    Ich hab vor ca. 4 Monaten aufgehört und trauere meinen Chars unheimlich nach.

    Aber was solls, ich hab eigentlich keine Zeit dafür und 3000 STUNDEN sind eine Menge Zeit meines Lebens. Gib doch einfach mal immer wieder /played im Chatfenster ein^^ Ich spiele nun zwischendurch wieder Tactical Ops…wenn es hoch kommt vielleicht 2 Stunden am Stück, dann bin ich aber auch durch.

    Bei WoW könnte ich mich Tage aufhalten……

    Gruß Eberos

    1. Gelegenheitsspieler bin Ich bei WoW genau so wie bei Halo damals, mehr nicht.

      Raids mache Ich wenn Ich Muse dazu habe, aber von der Gilde aus besteht kein Zwang. Denn die sind alle in meinem Alter oder drüber und für die geht das Reale Leben vor allem anderen, genau wie bei mir. Von daher funktioniert das Zusammenspielen sehr gut.

      Gut Ausgestattet ist mir im Prinzip egal, ich nehme mit was ich einsammeln kann und gut ist. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.