Elmastudio.de mag meine Kommentare nicht?

Entweder ich bilde mir das nur ein, oder ein Anti-Spam Plugin läuft bei Elmastuido Amok oder meine Kommentare werden grundsätzlich gelöscht. ODER ich bin nicht der Einzigste dem das passiert und es warten im Hintergrund noch mehrere Kommentare auf manuelle Freischaltung.

Allerdings kommt es mir sehr stark so vor, das meine Kommentare nicht freigeschaltet werden, aus Vorsatz oder Prinzip oder dergleichen und JA ich unterstelle Elmastudio das jetzt mal an dieser Stelle einfach. 

 

Verschwunden im SPAM-Nirvana…?

Weil es kann meiner Ansicht nach nicht sein, das ich einen Kommentar schreibe und selbiger einfach verschwindet und auch am nächsten Tag nicht wieder erscheint oder freigeschaltet wurde. Ich kann ja verstehen das manch Einer dem SPAM vorbeugen will, durch manuelle Freischaltung der Kommentare und das akzeptiere ich auch.

NICHT akzeptieren tue ich hingegen wenn meine Kommentare einfach so verschwinden und auch nachfolgende Kommentare das gleiche Schicksal erfahren.

Manuell oder Automatisch den SPAM sortieren?

OB und WIE VIEL bei Elmastudio im Hintergrund los ist, das weiß ich aktuell nicht. Aber ich finde es definitiv nicht in Ordnung wenn Kommentare verschwinden, und das sogar mehrmals. Da fühle Ich mich irgendwie verschaukelt bei. 👿

Das Ich mir durch diesen Beitrag jetzt vielleicht mehr Feinde als Freunde mache bei Elmastudio ist mir durchaus bewusst, nur wenn andauernd meine Kommentare dort verschwinden dann ist es mir das wert.

Qualitativ gute Anti-Spam Plugins für WordPress gibt es genügend und mit Anti-SpamBee oder ähnlichen Anti-Spam Plugins für WordPress wird jeglicher SPAM dort hin verschoben wo Kommentar-Spam auch hingehört. Nämlich in das virtuelle Daten Nirvana, auch Papierkorb genannt, welche bei WordPress seid der letzten Version mit dabei ist.

11 Kommentare

Christian 20/06/2011 Antworten

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass du da im Spamordner gelandet bist. Dauert nur manchmal ein bisschen, bis freigeschaltet wird.

Stefan 20/06/2011 Antworten

Dauer manchmal ein bisschen sehr lange für meinen Geschmack. Und das mit dem SPAM wäre nicht das erste mal, leider. 😐

Christian 20/06/2011

Spam wäre aber seltsam. Oder sie bekommen soviel Spam rein, dass du aus Versehen mit in den Orkus gespült wurdest.^^

Stefan 21/06/2011

Das würde dann aber auch für die E-Mails gelten, weil da habe ich auf eine auch noch keine Rückantwort erhalten.

Christian 21/06/2011

Da habe ich letztens knapp eine Woche gewartet. Da die beiden noch andere Projekte haben und dazu noch mehrsprachig sind, werden die wohl eine Menge zu tun haben. Keine Panik. : -)

Stefan 21/06/2011 Antworten

Habe jetzt eine Antwort auf meine Mail erhalten, in der doch glatt nachfolgendes drin steht:

Ich wollte dich auch noch darauf hinweisen, dass ich deine Kommentare auf dem Elmstudio-Blog nicht freigeschaltet habe, da wir keine Kommentare zulassen, die lediglich den Blognamen bei „Dein Name“ eintragen (das steht auch so im Kommentarfeld).

Was ich schon komisch finde, denn KranzKrone ist nicht nur mein Blogname sondern auch mein Kommentarname welchen ich bei allen Blogs verwendet und da gab es NOCH NIE Probleme mit. Finde ich komisch und auch bescheuert solch eine Regelung.

Das werde ich mal festhalten in einem Beitrag, weil das klingt für mich irgendwie komisch. Wenn ich Kommentar-SEO machen würde, dann würde ich das ja noch verstehen aber so, NEIN!

Christian 21/06/2011 Antworten

Na siehste, einfache Erklärung. Ich hab aber auch noch nie auf den Hinweis geachtet, dass man seinen normalen Namen verwenden soll. Bei mir ist das eh immer der Fall.

Stefan 21/06/2011 Antworten

Ich finde die Regelung einfach nur bescheuert und ziehe nun die Konsequenz daraus, das ich einfach dort nicht mehr kommentiere. PUNKT!

Hier in meinem Blog und in meinem Blogprojekte Netzwerk, da steht unter anderem mal mein „Klarname“ aber sonst nirgendwo, was auch seine Begründung hat.

Tobias Clement 01/06/2012 Antworten

AntiSpamBee nutze ich auch selber für unsere Blogs ist meiner Meinung nach das beste Plugin zur Spam bekämpfung!

Aber das leidige Problem mit den nicht freigeschalteten Kommentaren kennen ich nur zu gut. Manche Webmaster reagieren teilweise schon allergisch darauf wenn man nur eine Webseite angegeben hat und löschen die Kommentare dann schon sofort.

Ich finde solange ein sinnvoller Kommentar zu einem Post abgeben wurde, kann man diesen auch mit einem Backlink belohnen, aber da hat ja jeder seine eignen Wege 🙂

Stefan 03/06/2012 Antworten

So lange der Kommentar so sinnvoll ist wie deiner, wird selbiger auch freigeschaltet. Wäre dein Kommentar nur ein 1Zeiler gewesen, wärst im Spam gelandet nach manueller Prüfung. 😉

Schreibe einen Kommentar