Temporäre Schaffens Pause…

Wenn es dich interessiert, warum hier im Blog sowie in meinen anderen Blogprojekten weitestgehendes nichts neues an Beiträgen mehr erscheint, dann lese die nachfolgenden Zeilen.

Temporär.

Temporär heißt für mich so viel wie „im Moment“ und so verhält es sich aktuell auch bei mir mit dem Schreiben, denn aktuell und im Moment ist nicht viel mit dem Schreiben für meine Blogprojekte. Über das WARUM oder WIESO werde ich wenige Worte schreiben, denn das kannst Du nämlich alles HIER selber nachlesen. 😉 

Pause…

Kreativität ist etwas das kommt und geht, oder anders ausgedrückt ist Kreativität ein unbeständiger Zustand. Gleiches gilt im übrigen auch für Inspiration, welche genau so unbeständig ist wie Kreativität.

Da im Moment, wobei das schon dieses mal mehr als 1 Woche ist, gibt es kaum Kreativität in meinem Kopf und eben so wenige Inspiration. Nur ab und an für ein paar Momente pro Tag habe ich die nötige Kreativität und Inspiration zum schreiben neuer Texte für meinen Blogprojekte.

Von daher mache ich eine Pause was das schreiben neuer Beiträge für meine Blogprojekte angeht, eben weil ich sowie so kaum was vernünftiges an Texten auf die Reihe bekomme.

Schaffen und Geschafft sein.

Diese Pause vom kreativen Schaffen heißt aber nicht, das ich auch untätig bin was neue Beiträge angeht. Lediglich die Intervalle in den ich sonst neue Beiträge veröffentlicht habe sind anders, oder besser gesagt eben nicht vorhanden.

Neue Beiträge habe ich schon einige geschrieben, auf meinem iPad2 + Apple Wireless Tastatur und genau darüber sowie dazu zum Beispiel gibt es schon ein paar Beiträge. Offline geschrieben habe ich schon so einiges an Beiträgen, nur bisher noch nicht online veröffentlich da mir eben mal wieder die nötige Inspiration und Kreativität für die abschliessende Bearbeitung der Beiträge fehlt.

Beiträge vom iPad aus veröffentlich ist kein Problem, denn das funktioniert sehr gut und ohne Probleme. Auch das verfassen von neuen Beiträge per iPad ist kein Problem, sondern eher das passende bearbeiten der Beiträge im Bezug auf Artikelbilder. Denn Artikelbilder kann ich bisher nicht per iPad in die Beiträge einfügen, da es schlicht weg bisher keinerlei Funktionen in den Apps dafür gibt.

Hin und Her…

Das ganze korrekte veröffentlichen der ganzen geschrieben Beiträge auf dem iPad ist in puncto Artikelbilder eben nicht möglich und auch ein wechseln zwischen Apps und Webansicht des jeweiligen Blogprojekt bringt keine Besserung, weil das iPad KEIN Flash kann. Wobei mir das auch ganz recht so ist das dass iPad KEIN Flash unterstützt, denn bisher kam und komme ich sehr gut ohne diesen veralteten Hybrid Standard aus was das Internet und Bloggen angeht.

Bilder in WordPress vom iPad hochladen?

Problematisch wird es halt nur bei meinen Blogprojekten, wenn ich dort für einen Beitrag eben ein Artikelbild hochladen will per Webansicht über den Browser vom iPad aus. Denn genau das funktioniert eben nicht, weil die Funktion für den Upload per Standard auf Flash-Uploader eingestellt ist und ich somit nicht auf den Browser-Uploader wechseln kann. Bisher weiß ich nicht mal ob ich diese Voreinstellung von WordPress überhaupt ändern kann.

Bilder per App’s hoch laden ist meistens nicht so das wahre, aus verschiedenen Gründen welche ich an dieser Stelle nicht näher beschreiben will. Nur so viel dazu, das dass hochladen von Bildern in WordPress per App’s auf dem iPad keine besonders guten Ergebnisse liefert.

Oder ich bin bisher einfach noch zu blöde um das korrekt zu machen mit dem Upload der Bilder über das iPad beziehungsweise dessen App’s zum Bloggen vom iPad aus. Und von solchen App’s gibt es wirklich genügend, wobei die WordPress App für das iPad/iPhone so eher Mittelmaß ist für mich, denn auch dabei gibt es KEINE Funktion für Artikelbilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.