Inhalt ist König, nicht das Design!

Der Inhalt mach einen Blog erst interessant, denn der Inhalt ist der König des Blog und nicht das Design. Content is King, so lautet es im Englischen und das dass stimmt habe ich in den vergangenen Jahren sehr oft und deutlich gemerkt.

Viele Texte bedeuteten dabei allerdings nicht gleich automatisch auch viele Besucher, sondern Qualitativ hochwertige Texte bedeuten viele Besucher. Einzigartige Inhalte bringen Besucher, keine Automatischen Aggregationen von fremden Inhalten.

Mit dem Twenty Eleven Theme will ich mich wieder zurück auf das besinnen, worum es mir persönlich beim Bloggen geht, dem Inhalt. Die Präsentation des Inhaltes ist zweitrangig und somit auch das Design. Nur ab und an vergesse ich diesen Grundsatz mal wieder, und hoffentlich hilft mir dieser Beitrag in Zukunft mich daran zu erinnern. 😉

5 Kommentare

Thomas 31/08/2011 Antworten

Der Grundsatz ist gar nicht sooo falsch – recht hast Du! Design ist wichtig, es sollte natürlich nicht über allem anderen stehen.

Stefan 03/09/2011 Antworten

Nur manchmal da vergesse ich diesen Grundsatz eben und verrenne mich wieder total im Design. Von daher habe ich diesen Grundsatz nun mal aufgeschrieben hier, um mich in Zukunft auch daran hoffentlich zu erinnern.

stef 04/09/2011 Antworten

Passt der Inhalt nicht bleibt das Design eben nur Fassade. Insofern schon richtig, dass erst der Inhalt kommen sollte.
Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

Stefan 05/09/2011 Antworten

Fassade ist dabei ein guter Punkt, finde ich was die Sichtweise angeht. Mein Vorhaben ist eigentlich das gleiche wie damals schon, mich zurückbesinnen. 😉

Schreibe einen Kommentar