Meinen neuer Mac mini mit Intel Core i5 und dedizierter Grafikkarte kommt in wenigen Tagen bei mir an!

Das ging mal wieder alles extrem schnell, sowohl mit dem Verkauf meines (jetzt) alten Mac mini über Ebay sowie die Bezahlung und auch die Bestellung des neuen Mac mini bei Amazon. Am meisten hat mich jedoch PayPal positiv überrascht, denn die Überweisung des Geldes von meinem Konto bei PayPal auf mein reales Bankkonto ging trotz Wochenende extrem fix von statten.

Nun werde ich mich noch bis zum 08.12.2011 in Geduld üben, müssen, um dann an besagten Tag meinen neuen Mac mini in Empfang nehmen zu können. Bis dahin wird mein derzeitiger Mac mini noch bei mir bleiben, aber schon mal entsprechend vorbereitet werden für den anstehenden Versand am Liefertag meines neuen Mac mini, so mit formatieren der Festplatte sowie 35mal mit Nullen überschreiben und dergleichen. 

Schick machen und polieren.

Vor dem verpacken wird dann der Mac mini noch mal richtig geputzt, quasi auf Hochglanz poliert und selbiges auch mit der beiliegenden Tastatur gemacht. Denn auch wenn gleich mein Mac mini immer 1A von mir gepflegt wurde und selbiges auch für das Zubehör wie die Tastatur gilt, so finde ich es einfach angenehmer dem neuen Besitzer etwas extra Sauberkeit zu präsentieren beim Auspacken. 😉

In puncto verpacken des Mac mini bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich das ganze als Einzelsendungen machen soll oder zusammen in einem dafür etwas größeren Karton oder dergleichen. Weil es sowohl der Mac mini wie auch die Tastatur mit verschickt, wobei der Verpackungskarton der Tastatur nicht ganz zu den Maßen des Verpackungskarton des Mac mini passt. Mal schauen was mir dazu noch einfallen wird und wie ich mich dann letztendlich entscheide bezüglich des Versand.

Am Ende wird alles gut.

Alles in Allem bin ich jetzt recht froh und zufrieden das bisher alles, wie ein mal, so glatt und gut über die Bühne gegangen ist. Ein bisschen kommen mir da ein paar Parallelen zum damaligen Verkauf meines iMac in den Sinn, dabei lief auch alles so glatt ab was die Auktion und die Bezahlung sowie den Versand anging. Wobei der Versand damals noch nachversichert werden musste mit bis zu 5000€ Versicherung, da die Haftungssumme von DHL per Standardpaket nur bis 500€ geht und damit ein iMac als Paket mit 1000€ nicht abgedeckt gewesen wäre.

Nun bleibt mir neben dem Warten auf meinen neuen Mac mini eben jene Vorfreude welche ich seit der vergangenen Auktion schon habe. Die Freude darauf das ich nun endlich wieder entspannter Arbeiten kann in puncto Medienverwaltung und mindestens für die nächsten 5-10 Jahre gewappnet bin mit der Hardware des neuen Mac mini!

Schreibe einen Kommentar