Ich habe absolut keine Lust mehr auf diese scheiss DESIGNS, welche total überfrachtet sind mit Optionen!

Der Name des Beitrag sagt eigentlich schon alles, allerdings ist eine etwas ausführlichere Erklärung dazu schon etwas besser. Ergo gibt es selbige nun nachfolgend, damit DU auch kapierst was ich mit diesem Beitrag meine.

99% der Designs sind SCHEISSE!

Ich habe schlicht weg keine Lust mehr auf diese Designs, welche im Netz so zu finden sind und dabei alle samt total überfrachtet sind an Funktionen. Ob das nun ePanel oder Option-Panel heißt oder sonst wie ist mir dabei ziemlich egal, weil ich das alles NICHT HABEN WILL!

Diese ganze SCHEISSE an eingebauten Funktionen beziehungsweise Optionen ist wieder mal auf dem MIST von ein paar Amerikanern gewachsen, wie WordPress auch und der Rest der Welt hat selbige glorreichen Ideen ohne nachzudenken übernommen. 

Klick-Bunti.

Am schlimmsten finde ich diese so genannten Frameworks, welche seid ein paar Jahren auch im Deutschen Raum immer mehr in Mode kommen. Ich habe es nie so mit der Mode gehabt und bin bisher immer gut damit gefahren, ergo übertrage ich diese Lebensweise nun auch auf meine Tätigkeiten im Internet, also meinen Blogprojekten.

Ätzend finde ich, speziell was Designs beziehungsweise THEMES für WordPress angeht, diese Entwicklung das jeglicher SCHEISS an Optionen in form von Klick-Bunti Funktionen mit in das Design gepackt wird und somit JEDER dieses ganze Zeug dabei hat, ob er nun will oder nicht.

Ich gestehe es ein, Elmastudio macht es besser!

Meine persönlichen Probleme mit Elmastudio sind schon etwas hin und meine Suche nach Alternativen zu deren Arbeiten verlief im Grund regelrecht im Sande, weil 99% nur SCHEISSE existiert im Internet.

Ich habe es mir damals schon eingestanden, vor den Problemen, das Elmastudio gute Arbeit leistet was Themes für WordPress angeht. Und ich gestehe es JETZT noch mal ein, das ich immer noch so denke. 🙂

Weil ich also immer noch der gleichen Überzeugung bin, werde ich im April 2012 noch mal was EINKAUFEN an THEMES bei ELMASTUDIO und dabei wird dann für alle meine Blogprojekte etwas dabei sein.

Ari, ohne Schnick-Schnack, so wie es sein sollte.

Den Werbespruch von Coca-Cola passt in einer etwas abgewandelten Form auch ganz gut zum Ari Theme von Elmastudio finde ich. Auch wenn gleich das hier nun mein ZWEITER Versuch ist mit Ari, so wird es eventuelle nur eine Übergangslösung sein.

Denn da ich im April 2012 in etwa so 2-3 Designs bei Elmastudio einkaufen werde für meine Blogprojekte, wird es somit vielleicht auch noch ein anderes THEME für meinen BLOG auf die Optik geben.

Vorerst bleibt hier das Ari bestehen, genau so wie bei YATTER und dem halbwegs aktiven Apfel Blogprojekt auch. Bis eben zu jenen Tag an dem ich dann den beschriebenen Einkauf getätigt habe und danach noch ein paar Anpassungen gemacht habe. Einzig und quasi vollkommen alleine, bleibt KranzKrone.de beim Twenty Ten!

Comic Sans MS, finde ich GEIL!

Und nur für den Fall das DU jetzt noch wissen willst, wieso die Schrift hier so komisch aussieht, die Schriftart heißt Comic Sans MS und selbige finde ich schlicht weg einfach nur GENIAL. Oder um es mal platt mit meiner damalige Jugendsprache zu beschreiben, das sieht GEIL aus! :mrgreen:

14 Gedanken zu „Ich habe absolut keine Lust mehr auf diese scheiss DESIGNS, welche total überfrachtet sind mit Optionen!“

  1. Geil ist geil. 😀
    Die Teile von Elmastudio sind bis auf 2 Ausnahmen schon sehr gut und wenigstens am Puls der Zeit. Weiterhin erfüllen sie ihren Zweck, ohne einem gleich völlig überflüssige Features aufs Auge zu drücken. So muss es sein und nicht anders.

    1. Hehe, ich finde Pocahontas als Synonym für das Pohutukawa wirklich gut gewählt. 😆

      Interessant zu wissen wäre dennoch mal, was am Ari dich so genau und viel stört, ausser den schon beschriebenen Punkten mit der Navigation.

      1. Ich gebe dir da durchaus in allen genannten Punkten recht, denn ich würde selbige auch gerne ändern.

        Aber da ich mich nicht so gut in der Materie auskenne und das „responsive Layout“ mit meinen Laienhaften arbeiten nicht zerstören möchte, komme ich beim Verändern dieser Punkte bisher nicht so gut voran.

        Die-Netzialisten zeigen mit ihrer Version des Ari allerdings, das es auch durchaus anders geht, eben wie du es beschrieben hast. Habe mir zwar mal deren Ari-Child-CSS gezogen, aber so ganz schlau werde ich daraus dennoch nicht. 😉

  2. Und ich werde mal mittels den DevTools für Crome mir die Seite genauer anschauen, das zumindest war der Tipp den mir Kirsten von Die-Netzialisten gab.

    Sofern ich mich dann etwas genauer damit beschäftigen werde, kann ich dann wohlmöglich am Ende die notwendigen Änderungen bezüglich Anpassen, selbst vornehmen am Ari. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.