AdRotate Plugin steuert die Werbung auf dem BLOG!

Mit dem Ari Theme fängt es nun wieder an, das die Werbung wieder Einzug hält auf dem BLOG. Die ganze Verwaltung der Werbung realisiere ich mit Hilfe des Plugin namens AdRotate, welches ich in der Vergangenheit schon oft bei anderen Blogs gesehen hatte.

Nur mit dem korrekten Einbau des AdRotate Plugin sowie den dazu nötigen Vorbereitungen hatte ich bisher, gelinde gesagt so meine Probleme. Weil für den vernünftigen Einsatz des AdRotate Plugin auf meinem BLOG der Einbau von zusätzlichen 3 Widgets-Areas nötig ist, damit die Ausgabe der Werbung eben an 3 exakt definierten Positionen auf dem Blogprojekt möglich ist.

Diese zusätzlichen 3 Widget-Areas habe ich nun im Ari Themen an eben jenen 3 exakt definierten Positionen eingebaut. Somit gibt es nun die ERSTE Werbefläche direkt über dem Beitrag, sowie die ZWEITE direkt unter dem Beitrag und die DRITTE im quasi Fuße des Blogprojekt. 

Die 3 Widget-Areas konkret definiert für das Ari Theme sieht das wie nachfolgend aus im Widget-Bereich:

  1. Before-Content
  2. After-Single
  3. After-Content

Für jede einzelne Widget-Area existiert im AdRotate Plugin zudem eine extra Gruppe welche genau den Namen der jeweiligen Widget-Area wiedergibt. Denn dadurch kann ich relativ einfach die Verwaltung der einzelnen Banner innerhalb einer Gruppe verwalten sowie selbige auch untereinander rotieren lassen.

Zukünftig werde ich diese Vorgehensweise bei allen Wechseln des Blog-Theme beibehalten, da jene Positionierung der Werbeplätze beziehungsweise deren Widget-Areas als Basis am besten geeignet sind für eine optimale Ausnutzung der Fläche für Werbung.

Mittels der Funktion für Gewichtung pro einzelnen Banner kann ich zudem detaillierter die Rotation der Banner innerhalb der oben genannten Gruppe(n) weiter beeinflussen sowie steuern. Beim erstellen einer neuen Gruppe rotieren dessen Banner jedoch erst mal mit gleicher Gewichtung, bis sich anhand der Statistiken von AdRotate pro Banner eine Tendenz abzeichnet welcher Banner mehr Impressionen sowie Klicks erzeugt.

Anbei eine Anmerkung in eigener Sache an dieser Stelle bezüglich des AdRotate Plugin für WordPress.

Da ich ohne die Hilfestellungen aus dem Artikel namens „Bannerverwaltung und Websiteoptimierung mit AdRotate“ bei Selbstaendig-im-Netz.de gar nicht vorangekommen wäre mit der effektiven Nutzung des Plugin, werde ich zu meinen Erfahrungen mit dem AdRotate Plugin noch mal selbst EINEN oder gar mehrere Beiträge schreiben.

4 Gedanken zu „AdRotate Plugin steuert die Werbung auf dem BLOG!“

  1. Moin zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit die Banner auch auf anderen Blogs einzubinden ?

    Installiert auf einer Domain und Banner sollen aber auch auf anderen Domains angezeigt werden… ist das möglich ?

    Wenn ja, wie würde der Code aussehen den ich dann auf den externen Domains einbinden muss ?

    Würde mich freuen wenn da jemand bescheid wüsste und mir helfen könnte.

    Viele Grüsse Sandra

    1. Soweit mir bekannt ist funktioniert AdRotate nur pro Blog und hat keine Seitenübergreifende Funktionen wie ein vollwertiger AdServer wie zum Beispiel OpenX!

      Ansonsten bei weiteren speziellen Fragen zu AdRotate einfach mal dessen Supportseite besuchen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.