Der mysteriöse Test ist beendet.

Der mysteriöse Test um den es so einiges an Rätselraten gab, ist nun quasi vorzeitig beendet worden von mir. Weil die Ergebnisse daraus doch recht eindeutig waren und immer noch sind und weil meine Kalkulation der Wahrscheinlichkeiten sich bewahrheitet hat und noch etwas anderes eine Rolle mitspielt dabei.

Voll auf den Leim gegangen sind mir all Jene die den ersten Beitrag zu jenem mysteriösen Test kommentiert haben. Danke dafür recht herzlich an dieser Stelle, auch wenn gleich das etwas fies war, was mein Vorgehen anging diesbezüglich. Mich hat nämlich eigentlich nur schlicht weg interessiert wie viel Interesse so ein Beitrag erzeugt und was daraus alles so resultiert.

Ein nüchterndes Ergebnis, welches ich aber so in der Art schon vorher anhand von Kalkulationen von möglichen Wahrscheinlichkeiten mit eingerechnet hatte. Soll heißen, das ich im Endeffekt eben jenes Ergebnis schon erwartet hatte und selbiges nur noch mal mittels dieser mysteriösen Testaktion überprüfen wollte. 

Verblödung der Menschen…

Letztendlich ist das Ergebnis, das nur Beiträge die im Ansatz etwas mit Mainstream zutun haben oder eben besonders mysteriös inszeniert sind, die meisten Kommentare bringen und damit überhaupt nicht mehr zum BLOG passen. Das alles gibt es auf YATTER und auch nur noch dort, weil auf dem BLOG ist dafür kein Platz mehr.

Ein sehr gutes Beispiel ist der letzte persönlichere Beitrag von mir, welcher bisher nicht mal 1 Kommentar erhalten hat bis dato. Woran das liegt weiß ich durchaus, weil die ganze Thematik mit Nachdenken zutun hat und viele schlicht weg dazu nicht mehr im Stande sind weil unter anderem der „Like“ oder „+1“ Knopf fehlt und solche Theme eh zu Anspruchsvoll sind für die Mehrheit der Nutzer im Internet. Ja das ist eine durchaus provozierende Aussage von mir dazu, aber zudem auch die Realität dessen was im Internet vor sich geht, die Verblödung der Menschen, auf den Punkt gebracht.

Da ich auf der einen Seite schlicht weg persönliche Beiträge und auf der anderen Seite rein triviales BlaBla publizieren will, brauche ich eine Trennung dieser beiden Bereiche in Form des BLOG und YATTER! Das dieses rein triviale BlaBla mehr Kommentare produziert als ernsthafte Thematiken ist meiner Ansicht nach eine schlechte Entwicklung, welche nicht nur in der virtuellen Welt stattfindet. Doch das ist ein ganz anderes Thema was ich in anderen Beiträgen irgendwann mal behandeln werde.

Schreibe einen Kommentar