Und auf ein mal konnte ich nicht mehr mit dem Controller spielen.

Ich erinnere mich noch sehr gut an diesen Tag und den Moment als ich auf ein mal nicht mehr mit dem Controller meiner Xbox 360 klar kam. Am vorherigen Abend hatte ich, bis dato wie immer, noch etwas Halo Reach gespielt und nun konnte ich nicht mal mehr vernünftig durch die Bedienung des Controller geradeaus laufen im Spiel. Zu erst fand ich das komisch, aber nach mehreren Stunden des austesten war das ganze nur noch nervig. 

Genervt von der Xbox 360 und Halo.

Genervt war ich aber schon vorher, von Halo insgesamt und eh von der Xbox 360 und dem was Microsoft damit immer wieder anstelle im Bezug auf die Software. Wahrscheinlich war der Auslöser für diese plötzlich aufkommende Unfähigkeit mit dem Controller der Konsole richtig spielen zu können, mein ursprüngliches PROBLEM mit der Konsole an sich sowie meinem bis dato geliebten Halo!

Halo war für mich DAS SPIEL auf der Konsole, überhaupt der Grund weswegen ich einst vom PC auf die Konsole gewechselt bin was das ganze Spielen anging. Doch was einst so gut anfing mit Halo 1 und seit Halo 2 dann immer schlimmer wurde, endete schlussendlich mit Halo Reach für mich. Kommerz ist der Punkt, welcher alles kaputt gemacht hat für mich was Halo angeht und schuld daran ist Microsoft mit seiner Gier nach immer mehr kommerzieller Vermarktung was Halo angeht.

Halo ist eine Franchise geworden die total auf Kommerz setzt und darüber hinaus nun sogar ein quasi eigenes Entwicklerstudio, das gar nicht mehr bemerkt was für Fehler selbiges bei der Entwicklung neuer Folgen/Episoden/Teile zu Halo macht. Kommerz und die Gier nach immer mehr, hat ein einst schönes Spiel vollkommen aufgefressen!

Konsole ist tot für mich!

Dieser eine Moment wo ich auf ein mal nicht mehr in der Lage war den Controller richtig zu bedienen, war für mich der Impuls mit der Konsole aufzuhören. Innerlich spürte ich das schon Jahre vorher und selbst vor diesem Ereignis spürte ich dieses gewisse innerliche Problem schon, aber beachtete selbiges nicht weiter.

Konsolen sind für mich wie Computer von Apple, eben unbrauchbar geworden für mich mit den Jahren. Egal ob das nun eine Xbox 360 oder PS3 oder Wii ist, alle samt sind für mich persönlich unbrauchbar geworden. Denn ich will keine Hardware mehr besitzen, welche mich zusammen mit der Vor-installierten Software komplett einschränkt sowie beschränkt in dem was mit dem ganzen möglich ist.

Etwas an Trauer zu Halo bleibt…

Dennoch und trotz oder vielleicht auch grade wegen dieser ganzen essenziellen Veränderungen für mich, was meine Abkehr von der Konsole und wieder hin zum PC angeht, bleibt noch Trauer auf der Strecke bezüglich Halo. Einst als revolutionäres Spiel für ein ganzes Genre gefeiert, ist Halo nun dem Kommerz zum Opfer gefallen und verkommt nun mehr zu irgendeinem schnöden Ego-Shooter.

Aber auch diese Trauer wird irgendwann wieder vergehen.

4 Gedanken zu „Und auf ein mal konnte ich nicht mehr mit dem Controller spielen.“

    1. Gamepad ist was generell anderes als wie mit Maus und Tastatur, wobei letzteres durchaus präziseres Spielen möglich macht. Zumindest war und ist das meine Erfahrung gewesen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.