All-Inklusive-Fitness ist 2013 gekündigt für Mich!

All-Inklusive-Fitness ist 2013 für mich zu Ende, weil ich mittlerweile wieder mal festgestellt habe das ich schlicht und einfach nicht der Typ von Mensch dafür bin. Denn mich stört so einiges in dem Fitness-Studio im Bezug auf die anderen Menschen die dort mit mir trainieren, weniger am Fitness-Studio an sich stört mich etwas dabei. Dieses beständige anstarren und angestarrt werden von anderen die allem Anschein nach mehr Muskeln haben als ich selbst, das ist sowas von nervig für mich aber nur ein Bruchteil dessen worum es mir eigentlich geht. 

Ganz besonders stören tun mich auch diese Typen, die scheinbar nur da sind um mit anderen zu Quatschen und dabei dann auch noch die Geräte blockieren. Ätzend daran ist vor allem das ich dann gleich beschimpft werde, wenn ich selbige darauf hinweise zum Kaffekränzchen doch bitte wo anderes hinzugehen und somit die Geräte nicht weiter zu blockieren. Ich hätte absolut kein Problem damit, diesen Typen mal gepflegt die Fresse zu polieren, aber bedingt durch die Strafrechtlichen Konsequenzen die dann daraus entstehen würde, belasse ich es bei Worten anstatt bei Taten.

Schaulaufen und Swinger-Club…

Und dann ist da noch das Thema namens „junge“ Frau im Fitness-Studio, was so ein ganz spezielles Thema für mich ist. Weil diese jungen Frauen sind zum Teil so arg mit eng anliegender Trainingshose bekleidet, das ich faktisch die Konturen der Genitalien erkennen kann um das mal mit allem verbliebenden Anstand zu beschreiben. Mal davon abgesehen das solch ein Anblick für einen Mann durchaus eine schöne Ansichtssache ist, stört das aber auch gleichermaßen extrem das Training für mich und offenkundig auch von Anderen, meistens Männern.

Frauen haben das gleiche Recht im Fitness-Studio zu trainieren, wie Männer auch. Aber bitte in passende Kleidung und nicht als ob Frau in den Swinger-Club geht. Darüber hinaus stört auch das massive Gequatsche der Frauen untereinander, die mehr erzählen als sie trainieren, zumindest dann wenn es sich dabei um jüngere Frauen und deren Mehrzahl handelt. Mich stört das explizit beim Trainieren und dagegen hilft auch keine Musik in den Ohren!

KEIN Spass, ohne Mich.

Von diesen ganzen Störfaktoren mal abgesehen, welche in der Summe zwar schon ein derbes Gewicht haben, ist für mich der wichtigste Punkt eben der, das ich schlicht und einfach keinen Spass mehr daran habe dort im Fitness-Studio mit all den anderen Menschen zu trainieren. Nicht nur das mitunter ein ätzend hoher Lärmpegel dort herrscht, durch Musik oder viele Menschen die bedingt durch die laute Musik dann auch lauter sich unterhalten. Sondern mir ist auch insgesamt der Spass am Training vergangen, weil das ganze so arg statisch funktioniert.

Zudem bin ich mittlerweile dahinter gekommen, das ich im Prinzip gar kein Fitness-Studio brauche, denn alles das was ich dort mache und wofür ich bezahle, auch zu Hause oder im Park für quasi umsonst haben kann. Ausserdem nützt mir das beste Fitness-Studio mit dem best möglichen Fitness-Plan nichts, wenn ich dazu keinen eigenen Antrieb auf Dauer habe oder entwickeln kann. Ich bin nämlich nicht der Typ, der auf Dauer gerne unter so vielen Mensch trainiert und obwohl ich das schon vorher wusste, habe ich mit dem Fitness-Studio mal eine Probe auf das sprichwörtliche Exemple gemacht.

6 Kommentare

Ilana 16/01/2013 Antworten

Hast du mal überlegt ein Online-Fitnessstudio auszuprobieren? Zwar keine Geräte (aber das kannste ja im Park und so), dafür Kurse – und die auch noch frei wählbar.

Ich hab mit pur-life sehr gute Erfahrungen gemacht (nur meine Motivation hat irgendwann nachgelassen).

Vielleicht könnte das dein Sportprogramm ergänzen?

Stefan 16/01/2013 Antworten

Daran hatte ich auch mal gedacht, aber mich dann dennoch dagegen entschieden. Habe da viel mehr und detailreicheres auf YouTube zu gefunden, worüber ich demnächst auch mal was schreiben werde. 😉

Aber dennoch danke an dich für die Anregung. 🙂

Ilana 16/01/2013

Du weißt, dass du pur-life z.Bsp 1 Woche kostenlos testen kannst (musst man auch nicht kündigen oder ähnliches, braucht dafür nur eine E-mail-Adresse)

Ich fand die Kurse dort besser als die auf Youtube – vielleicht wegen der Auswahl und weil es halt reale Kurse sind (also aus einem wirklichen Fitnesstudio mit Leuten). Auch die Betreuung per mail fand ich klasse.

Aber wenn du auf Youtube für dich passendes gefunden hast ist es doch gut so 🙂

Stefan 16/01/2013

Explizit das wusste ich bis dato noch nicht, werde ich aber nun mal speichern. 🙂

Wie schon beschrieben, wenn ich dann über das von YouTube schreibe, dann wird das eventuell besser ersichtlich wieso ich die Video von YouTube bevorzuge. 😉

Sebastian 23/01/2013 Antworten

Ja das kenne ich. War auch mehrfach im Studio. Macht anfangs spaß aber irgendwann kommen die Gründe dagegen. Wie bei dir mit den Leuten oder wie bei mir, dass ich den Fahrtweg doof fand und mir liebe einmalig die Geräte zu Hause gekauft habe. Also Hantelbank + Gewichte + Stange. Kam zwar zusammen zwar fast 300 Eur. Aber so kann ich nun in Ruhe sport machen wann ich will. Und joggen geh ich draußen in der Natur.

Stefan 23/01/2013 Antworten

Hey, du beschreibst da ja exakt meine Situation. 😀

Schreibe einen Kommentar