EVE Online Odyssey – Wird mein persönlicher Wiedereinstieg in das Spiel.

eve-online-odyssey_1280x828Lange ist es her das ich EVE ONLINE wirklich aktiv gespielt habe, also mehr als nur 1-2 Monate und danach dann X-Monate lang Pause gemacht habe. Mit der kommenden Erweiterung names Odyssey für EVE Online, werde ich wieder Einsteigen in meine Kapsel und folglich dann quasi den Sitz meines Raumschiff. Allerdings dann mit dem Unterschied zu damals, das ich dann jeglichen Fortschritt in EVE Online mit einem zudem dann neuen Charakter entsprechend dokumentieren werde in Form von Videos, welche dann auch auf YouTube erscheinen werden. 

Einen gänzlich neuen Charakter wird es dann in EVE Online für mich geben, zum einen weil mein so genannter ALT schon ziemlich arg spezialisiert ist und zum anderen weil ich schlicht weg mit EVE Online Odyssey noch mal von Vorne anfangen will was das Spiel an sich angeht. Ob ich dann bei der Gallente-Föderation bleibe oder eher zum Caldari-Staat wechsle oder gar ganz neu mit der Minmatar-Republik was anfange, das werde ich dann entscheiden wenn es soweit ist. Insgeheim präferiere ich ja die Gallente mit ihrem Bonus auf Drohnen, aber auch die Caldari haben was für sich mit dessen spezialisierung auf Raketen und Reichweite.

17 Gedanken zu „EVE Online Odyssey – Wird mein persönlicher Wiedereinstieg in das Spiel.“

  1. Eve wollte ich auch schon ewig mal gespielt haben. Es scheiterte aber immer an der furchtbaren Kompliziertheit des Spiels.
    Könntest du das Spiel denn einem kompletten Newbie empfehlen? Es kostet ja immerhin monatliche Gebühren, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

    1. Kompliziert ist EVE Online nach wie vor, was aber auch den Vorteil mit sich bringt das nicht sehr viele „Kinder“ dort sich tummeln und somit eher „Erwachsene“ jenseits der 20 / 30 -Jahre diese Spiel spielen. Wobei manche Erwachsenen manchmal auch wie Kinder sein können und außerdem etwas Kind sein sollte man eh sich behalten, denn es gibt in diesem Spiel soviel zu entdecken. 🙂

      Empfehlen kann ich dir das Spiel auf jeden Fall, auch als Newbie aber für meinen Geschmack erst ab dem 07.06.2013 mit dem kommenden Add-On. Da wird dann einiges „einfacher und ansehnlicher“ dadurch was das Spielen letztendlich auch angenehmer macht. 😉

      Eine monatliche Gebühr kostet EVE Online nach wie vor, wobei das rund 14€ pro Monat sind. Wenn du jedoch etwas an Zeit in das Spiel investierst, dann kannst du mittels der Spielwährung namens ISK so genannte PLEX kaufen und somit ohne „monatliche Gebühren“ dann spielen. Nur bis dahin ist es ein langer und mitunter schwerer Weg, welcher sich dann aber entsprechend auszahlt wenn du bereit bist selbigen zu gehen. 😀

      Könnte dir eine 21-Tage TRIAL geben, so zum reinschnuppern, wenn du magst.

    1. Na ja, so ganz stimmt das aber nun nicht, denn immerhin gibt es ein sehr ausführliches Tutorial in EVE was dich in die Grundlagen der Spielmechanik einweist. 😉

      1. Vielleicht schau ich es mir ja mal an. Gibt ja ansonsten nicht mehr viel was Laune machen könnte.

      2. Och, ich finde genug Spiele die Laune machen sind schon noch da oder erscheinen in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten. 😀

        Guild Wars 2 nach wie vor ein gutes Spiel und im WvW macht das richtig Laune, sofern man ne gute Gilde dafür hat. Dann kommt jetzt demnächst Open-Beta FireFall und irgendwann Mitte 2013 soll dann auch noch WildStar online gehen. 😉

        Battlefield 4 nicht zu vergessen. 🙂

  2. Firefall ist schon mal nichts für mich, da Multiplayer Shooter. Wildstar … naja, sehr gewöhnungsbedürftig, was ich da gesehen habe. ^^

    Guildwars 2 ist in der Tat ein gutes Spiel, aber ich mag kein PvP, daher auch kein WvW. Ich suche ein Spiel, wo man auch als Solist eine Menge erreichen kann. Ich mag kein Spiel, wo man zum Gruppenspiel gezwungen wird, um im Endgame was zu erreichen. Da muss es auch alternative Wege geben.

      1. Nein, kann man so nicht generell sagen. Ich mag dieses pseudo buddy grouping nicht. Ich gehe ja auch nicht im RL zu jedem Pfosten und frag ihn/sie um Hilfe. Ich möchte selbst entscheiden, ob ich mit anderen spielen möchte und nicht von vornherein dazu gegängelt werden selbiges zu tun, weil man sonst nicht weiter kommt.
        Dieser ganze soziale Aspekt geht mir langsam sowas von auf die E***.

        Shooter ansich können ganz spaßig sein, aber kennste einen, kennste alle. An Erfindungsreichtum leiden die Entwickler ja nun wirklich nicht. Die installieren eher seit geraumer Zeit eine Cashkuh nach der anderen und melken nur noch.

  3. Mal davon abgesehen das EVE Online sehr komplex ist, so kannst du auch alleine im Spiel was machen und erreichen. Mit einer festen Gruppe zusammen, also einer Corporation ist das halt nur einfacher, da ein gewisser Rückhalt dann dabei vorhanden ist mit gegenseitiges Helfen. 🙂

    Ich mache beides, mit meinem Main in einer Corp und mit meinem 2. Charakter alleine unterwegs, vom Start an erst mal so schauen was geht und was nicht. 😀

      1. Weil zu kompliziert für Einsteiger und dafür zu teuer im Monat.
        14 Euronen für etwas, was ich vielleicht nicht mag oder wo ich nicht durchsteige sind zuviel des Guten.

      2. Möglicherweise ist dem so, aber möglicherweise kannst ja auch erst mal 14-Tage Testspiel machen und dann weiterschauen. 🙂

        Allerdings spiele ich EVE Online auch nicht so sehr oder oft, sondern mehr Guild Wars 2 oder SimCity5 oder Battlefield3 oder Tropico4 oder irgendwas anderes. Vielfalt macht halt den Unterschied für mich. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.