Wenn das nicht für Mich passt, dann funktioniert dass auch nicht für mich!

Immer wieder erlebe ich das, wenn Etwas oder eine Sache nicht für mich passt, dann funktioniert das auch nicht für mich. Kurzfristig oder Langfristig ist dabei egal, wenn das nicht passt für mich, wird das nichts mit mir und eben dem was nicht passt. Als bestes Beispiel passt dazu meine so genannte Arbeitsumgebung, oder eben mein Wohnzimmer. 

Beispielsweise das Schreiben…

 

Dort stehen 2 Computer, 1 Mac auf dem Tisch und 1 PC mit Windows neben dem Tisch. Beide haben jeweils Tastatur und Maus sowie Einen gemeinsamen 24 Zoll Bildschirm und einen bequemen Sessel/Bürostuhl anbei an dem selben Tisch und dennoch schreibe ich daran eher wenig, zumindest weniger als ich das früher gemacht habe.  Warum sich das so entwickelt hat, ist schlicht und ergreifend mit meinem iPad mini zu beantworten.

Seit dem ersten Tag mit meinem iPad mini, die Erste Generation ohne das RETINA im Namen, hat sich mein Wohlbefinden im Bezug auf das Schreiben mehr und mehr zum iPad mini verlagert. Eben weil ich das iPad mini über all dort nutzen kann, wo mir das Schreiben am meisten Spass macht und somit mein Befinden also mein Wohlgefühl am besten ist. Einen besonders großen Bildschirm im Vergleich zu den 24 Zoll auf dem Schreibtisch hat das iPad mini auf keinen Fall, dafür aber die gleichen wenn nicht sogar etwas besser umgesetzten Vorzüge vom APPLE Betriebssystem, in dem Fall nicht OS X sondern iOS!

ZEN?

Zwar bin ich nach wie vor auf der Suche nach einer passenden haptischen Tastatur für das iPad mini im Verbund mit einer dazu passenden Hülle,  aber dennoch empfinde ich mehr Lust zum Schreiben am iPad mini als wie am PC oder Mac. Obgleich mir bisher eben jene haptische Tastatur am iPad mini fehlt und ich somit gesehen viel langsamer schreiben kann, so wirkt das dennoch sehr beruhigend auf mich. Fast schon eine Art von ZEN meine ich darin erkennen zu können, bewusst die Langsamkeit erleben.

Dieses relativ kurze Beispiel zeigt sehr deutlich, zumindest für mich, das wenn eine Umgebung oder eine Sache/Ding oder WAS oder WIE auch immer nicht für MICH vollends passend tut, das dass dann NICHT für mich funktioniert. Ob das nun wie im Beispiel das Schreiben und somit das erarbeiten von Inhalten für meine Blogs darstellt, oder das Spielen am PC oder Konsole, oder auch schlicht das raus gehen bei jedem Wetter, wenn dabei mir die Kleidung nicht gefällt, dann funktioniert das Leben nicht für mich nicht richtig in dem Sinn wie selbiges für mich eben NICHT stressig sondern erholsam ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.