Wie wichtig sind Kommentare?

Wie wichtig sind Kommentare, für mich und für (m)einen Blog? Mir geht diese Frage schon so lange im Kopf herum, das ich vergessen habe, seit wann genau. Nur das diese Frage mich umtreibt, immer wieder dann wenn ich mal wieder Lust darauf habe was zu Bloggen. Wenn ich vom Ursprung des Bloggen ausgehe, dann war da zu Anfang nichts mit Kommentaren, denn selbige kamen erst viel Später dazu. 

Und zu Anfang des Bloggen waren Kommentare auch keine Motivation für mich, eher etwas das nebenher passierte. Etwas das zwar schön zu haben, aber nicht unbedingt notwendig war. Oder immer noch ist? Ich finde das zwar schön, wo anders in anderen Blogs zu kommentieren, aber wirklich notwendig ist das für mich nicht. Oder ist der Punkt für mich eher die Kommentarfunktion an sich und dessen Verknüpfung mit dem Blog, eben das Blog und Kommentarfunktion das gleiche System sind?

Vielleicht ist für mich wirklich der Zeitpunkt gekommen, noch ein mal grundlegend das Bloggen für mich zu überdenken. Wo ich nach all den Jahren stehe, was ich daraus an Erfahrungen mitgenommen habe und wohin die Reise für mich geht, oder eher in welche Richtung ich gehen will. 🙄

Schreibe einen Kommentar