Apple mit Windows mit Linux mit Android zu vergleichen ist der falsche Ansatz.

Apple ist viel besser als Windows und Linux sowie so und sowas von bezüglich Android. Solch ein Denken hatte ich auch mal, weil ich in die „Apple-Falle“ getappt war durch die geschickte Vermarktung der Produkte von Apple. Weil immer dann wenn Emotionen mit im Spiel sind, ist rationales Denken und Verstehen schlicht nicht mehr möglich, eben wie bei Apple. Ich nenne das so, weil ich genau diese Erfahrung gemacht habe und mir erst mit der Zeit die Augen geöffnet wurden bezüglich den Produkten aber vor allem der Firma sowie dessen gelenkte öffentliche Meinung von Apple. 

Hassen tue ich Apple nicht, bewundern auch nicht, nur teilweise Respekt dafür wie gut diese Firma das Bild selbiger lenkt und formt und dabei sich einen Dreck um Ethik und Menschenrechte schert. Frei dem Leitsatz, eine Aktien Gesellschaft ist in erste Linie seinen Aktionären verpflichte und die wollen Profit! Ob nun die Profit um jeden Preis oder nicht, das sei mal dahingestellt. 😉

Oberflächlich kann ich möglicherweise einen Vergleich bezüglich der Basis Funktionen der verschiedenen Betriebssysteme anstellen, alles was tiefer geht als das ist jedoch für mich der völlig falsche Ansatz. Funktionell machen alle Betriebssystem das gleiche, eine Schnittstelle zwischen Mensch und Computer herstellen wodurch dann die Datenübermittlung zwischen beiden Parteien mittels einer Grafischen Oberfläche dargestellt wird. Letztendlich ist genau das der Fall, der Mensch gibt via Eingabegeräte Daten in den Computer ein und selbiger verarbeitet diese dann zu einem Ergebnis.

Wie diese Verarbeitung der Daten verläuft und darüber hinaus wie die Darstellung dafür aussieht, da beginnt der Unterschied zwischen den verschiedenen Betriebssystemen. Von daher sind all jene Vergleiche für mich nur noch BlaBla ohne Substanz. Es gibt schlicht nicht DAS BETRIEBSSYSTEM dass alles besser macht, sondern jeweils nur ein Betriebssystem das für den jeweiligen Anwendungsfall oder den Benutzer das passendere ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.