Aquaris M 5.5 von bq aus Spanien und der Ersteindruck.

Endlich am 31.03.2016 ist das Aquaris M 5.5 von der Firma namens bq aus Spanien bei mir eingetroffen, somit kann ich nach schon einem Tag von aktiver Nutzung des Gerät einen Ersteindruck zum Besten geben. Groß, ist das Smartphone auf jeden Fall. Nicht nur optisch sondern auch fühlbar größer ist das Aquaris M 5.5 im direkten Vergleich zu meinem Nexus 4 alle Male. Dennoch rein subjektiv gefühlt fast genau so leicht oder schwer wie mein bisheriges Nexus 4, kurios. 🙄

Wie bei meinem Nexus 4 ist auch auf dem Aquaris M 5.5 das Stock Android enthalten, somit auch die selbe für mich nervige „Google Suchen App“ am oberen Rand des Bildschirm die nur deaktiviert werden kann und dadurch dann ein unschöner freier Platz übrig bleibt. Das ist wie gesagt, nur für mich persönlich ein Problem! Zudem hat das Aquaris M 5.5 noch eine interessante Anordnung der physischen Tasten für Laut/Leiser sowie Ein/Aus am Rande, denn diese sind alle samt auf der Rechten Seite und übereinander angeordnet. Praktisch zum erstellen eines Screenshot, nur etwas ungewohnt da von meinem Nexus 4 anders bekannt. 😉

Besonderheit am Aquaris M 5.5 ist der Dual-Sim und SD-Karten Einschub, wobei ich lediglich 1 Sim-Karte benutze da ich keine Zweite Sim-Karte zur Hand habe. Somit kann ich leider NICHT die Fähigkeiten und Optionen/Möglichkeiten der Dual-Sim ausprobieren. Allerdings habe ich durch Recherchen diesbezüglich herausgefunden das selbige Funktionalität sehr geschätzt wird, sowohl bei Pendlern zwischen den Ländern sowie Angestellten die Privat und Firma in einem Smartphone haben wollen. Bisweilen überwiegend gutes über die Funktionalität des Dual-Sim gelesen/gehört, lediglich am Rande mal was negatives dazu. Aber wo Licht da auch Schatten, zudem kann es auch nicht jedem immer zu recht gemacht werden. 😆

Für den ersten Tag und dessen Eindruck davon ist das Aquaris M 5.5 soweit ein gutes Gesamtpaket für mich. Bin gespannt wie mich das Smartphone die kommenden Tage sowie Wochen durch den Tag bringt, aber vor allem wie gut oder eben auch schlecht die Akkulaufzeit letztendlich ist. Mehr an ausführlicheren Texten zu dem fortlaufenden Test des Aquaris M 5.5 folgen dann auf BranTarik.de zum nachlesen.

Wenn das Wen interessiert, ich habe bei bq bezüglich eines Testgerät angefragt und dadurch selbiges zum testen erhalten für ein paar Wochen. Danach wird das Gerät wieder zurück geschickt und das war es dann für mich. KEINE extra Wurst oder kostenlose Dreingabe bei abgestaubt, nur die Möglichkeit ein Smartphone zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.