Twidere ist gut aber blockiert(e) mich. 

Twidere als Client für GnuSocial auf dem Smartphone ist schon eine feine Sache gewesen, denn nun habe ich selbiges wieder entfernt von meinem Smartphone. Denn als App hat Twidere mich immer wieder dazu verleitet dort etwas zu verfassen, anstatt jene Gedanken auf meinem Blog zu publizieren. 

Twidere ist gut aber blockiert(e) mich.  weiterlesen

MovableType könnte WordPress für MICH ersetzten!

Nachdem ich es nun endlich mal geschafft habe MovableType in Version 5 mit Hilfe von MAMP lokal zu installieren, bin ich extrem begeistert von dieser Software. Zwar hatte ich in der Vergangenheit es schon mal probiert mit der Installation von MovableType mittels MAMP auf dem Mac, war daran aber gescheitert weil ich wohl die Anleitung von MovableType zu Installation nicht richtig gelesen hatte.

Zudem ergaben sich bei beschriebener Installation von MovableType unter MAMP damals einige Probleme, welche ich nicht lösen konnte da ich schlicht weg keinen Bock dazu hatte mich mit der Materie rund um MovableType und dessen Installation zu befassen. 😐  MovableType könnte WordPress für MICH ersetzten! weiterlesen

Alternativen zu WordPress gibt es einige, nur welche davon passt zu mir und meinen Ansprüchen?

Ich hatte diesen Punkt, eine Alternative für WordPress zu finden, schon mal behandelt in einem Beitrag. Aber da mir all die Umstellungen viel zu arg waren, habe ich das ursprünglich geplante Vorgehen relativ schnell wieder verworfen. Nun holt mich das „alte Problem“ was ich mit WordPress und dessen Entwicklung habe wieder ein.

Was ist mein Problem mit WordPress?

Erst mal ist WordPress von Amerikaner entwickelt worden, was mich definitiv stört, weil ich die Erfahrung gemacht habe das 90% von dem was Amerikaner machen immer scheisse ist und auch so endet. PUNKT! Sei es beim spielen oder bei Software wie Hardware, über all wo die Amis ihre Finger reinstecken kommt meisten am Ende nur Scheisse bei raus und da macht es auch nichts das es ursprünglich mal Amis waren die das Internet und Co. vorangebracht haben.

Bezogen auf WordPress stört mich, das es keine Gründlichkeit gibt bei der Entwicklung dieser eigentlich guten Software. Haufenweise neue Funktionen kommen mit jeden neuen Version hinzu, ohne das dabei aber überlegt wird ob diese neuen Funktionen auch jedem Nutzer passen oder gar gefallen. NEIN, es wird einfach entschieden das so zu machen und dann auch so umgesetzt, egal was mancher Nutzer davon hält.

Mich stört diese „Friss oder Stirb“ Mentalität, welche bisher ausschliesslich die Amerikanischen Entwickler an den Tag legen bei WordPress. Ja es gibt ein Forum und eine große Community, welche aber zum Großteil von Amerikanern beherrscht wird und dementsprechend voller Idioten und naiven Trotteln ist welche alles „toll und Super“ finden wenn man es nur bunt genug anstreicht und als Neuartig bezeichnet.  Alternativen zu WordPress gibt es einige, nur welche davon passt zu mir und meinen Ansprüchen? weiterlesen

WordPress Version 3.2 installiert!

WordPress Version 3.2 ist nach langem Warten nun endlich veröffentlicht worden. Im direkten Vergleich zur vorherigen WordPress Version 3.1 oder gar WordPress Version 3.0 hat sich dabei einiges verändert an der beliebten und populären Blog Software WordPress.

Erst mal bin ich froh das dass Upgrade von der letzten WordPress Version auf die aktuelle WordPress Version 3.2 ohne Probleme funktioniert hat. Dennoch hatte ich wie üblich ein manuelles Backup der Datenbank vor dem Upgrade gemacht. Nur für alle Fälle eben, falls ETWAS passiert wäre bei dem Upgrade von WordPress auf die aktuelle und NEUE Version.  WordPress Version 3.2 installiert! weiterlesen

WordPress und die Wartungsarbeiten…

Ich mag den Update Prozesse von WordPress wirklich sehr, nur eine Kleinigkeit stört mich dabei doch sehr arg. Nämlich das Problem wenn es zu Problemen mit dem Automatischen Update von WordPress kommt. Dann nämlich geht erst mal nichts mehr und ausser einer blanken Seite mit 2Zeilen Text drauf bekommt der Besucher erst mal nichts mehr zu sehen. Ach ja, die 2 Zeilen Text geben dann darüber Auskunft das die Webseite zur Zeit nicht erreichbar ist und bald wieder da sein wird. 😐

Soweit akzeptiere ich das ja auch alles und kann auch verstehen wozu es diesen Wartungsmodus gibt und so weiter und sofort. Was ich aber nicht verstehe ist, wieso ich erst per Suchmaschine nach einer Lösung dafür suchen muss damit anschliessend weiß wie ich diesen Wartungsmodus wieder beenden kann wenn ETWAS schief gelaufen ist. 👿 WordPress und die Wartungsarbeiten… weiterlesen

Twenty Ten Child Themes oder Framework?

Ich mag das Twenty Ten Theme von WordPress wirklich sehr gerne und arbeite damit auch schon länger, aber irgendwie ist es dennoch langweilig geworden. Was also tun, damit ich das Twenty Ten nicht gleich in die Tonne kloppe und mich wieder in unzähligen verschiedenen und toll aussehenden Designs verlaufe? Twenty Ten Child Themes oder Framework? weiterlesen

WordPress Plugin Update Hinweis ausstellen?!

Vielleicht weisst Du wie Ich es hinbekommen kann, das dieser Update Hinweis für Plugins im WordPress Backend verschwindet.

Weil irgendwie nervt mich dieses kleine orange Icon mit der Zahl darin, teilweise extrem. Nur bisher habe ich keine Ahnung WIE oder WO ich das abstellen kann, oder WAS ich dafür WO in Datei X im Code ändern müsste.

Überhaupt wäre es toll, wenn derartige Funktionen ausgeschaltet werden könnten, ohne dafür manuell im Code von WordPress herumwühlen zu müssen. So eine einfache Option irgendwo im WordPress Backend, in der eingestellt werden kann ob Hinweise dieser Art erscheinen oder nicht, das wäre toll.