Achtzig zu Zwanzig, die Regel der Kommunikation für Wort und Schrift zusammen mit Design.

Wenn ich mal wieder so meine Melancholischen Momente habe, dann stellt sich mir ab und an die Frage, worum es eigentlich beim Bloggen genau geht. Allgemein für meinen Konsum von Blogs sowie auch für das beständige Schaffen von neuen Inhalten für meine eigenen Blogprojekte.

Vielleicht ist es verkehrt nach dem Sinn zu fragen, denn die Frage nach dem Sinn für etwas bezeugt nur die eigene Angst vor dem Neuen. Angst vor dem Bloggen habe ich jedoch nicht, denn ich Blogge aus dem gleichen Grund wie ein Hund sich die Eier leckt, weil ich es schlicht weg kann. Um es mal mit den Worten von Robert Basic zu beschreiben, beziehungsweise zu zitieren. Achtzig zu Zwanzig, die Regel der Kommunikation für Wort und Schrift zusammen mit Design. weiterlesen

ElegantThemes bietet mir soviel Potenzial für meine Ideen.

Die Designs beziehungsweise Themes von ElegantThemes für WordPress bieten mir so viel an Potenzial für meine Ideen, seit ich diese Seite kenne.

Denn dort gibt es so viel optisch gut aussehende Themes für WordPress, wo der mögliche Verwendungszweck gleich mitgeliefert wird, das ich immer zu aufpassen muss nicht wieder ein nächstes neues Projekt aus einem Impuls heraus anzufangen.

Zurückhalten und noch mal über die Idee nachdenken liegt mir nicht immer, aber dennoch ist es eine Notwendigkeit welche mich vor Schnellschüssen bewahrt. Weil nicht jede Idee auch in dem Maße umsetzbar ist von mir wie ursprünglich erdacht, weil mir meist die persönliche Kapazität dazu fehlt. Kooperationen im Bezug auf eigene Projekte gibt es bisher für mich nicht, weil ich bisher noch nicht den passenden Kooperationspartner gefunden habe.  ElegantThemes bietet mir soviel Potenzial für meine Ideen. weiterlesen

Blog in das Projektnetzwerk integrieren und die redundante Sicherheit optimieren!

Endlich habe ich mal die Muse dafür gefunden, mich mit dem Thema umziehen des Blog zu beschäftigen. Den BLOG hier welcher bisher als eigenständige Installation läuft, mittels der Import Funktion von WordPress wie der Leumund es vor gemacht hat, in mein Projektnetzwerk importieren.

Weniger Arbeit durch Optimierung.

Indem ich den BLOG hier in das Projektnetzwerk integriere, erspare ich mir eine ganze Menge an Arbeit. Zum Beispiel das Up-to-Date sein des Blog selbst sowie dessen Plugins entfällt damit in sofern, das ich dass dann nur noch 1mal für das gesamte Projektnetzwerk mache. Blog in das Projektnetzwerk integrieren und die redundante Sicherheit optimieren! weiterlesen