NICHT mögen tue ich naive und dumme Menschen.

Menschen die offensichtlich naiv sind und sich zudem so verhalten sind meistens auch dumm, zumindest ist das meine bisherige Erfahrung. NICHT mögen tue ich diese Menschen, im Sinne von, ich will NICHTS mit diesen Menschen zutun haben. Meistens funktioniert das sich von diesen Menschen fern halten sehr gut, nur vereinzelt ist das manchmal schwerer umzusetzen. Vor allem dann, wenn ich über Jahre hinweg mich der Wahrscheinlichkeit einer positiven Veränderungen bezüglich dieses Menschen und seiner Naivität sowie dummen Entscheidungen hingegeben habe.  NICHT mögen tue ich naive und dumme Menschen. weiterlesen

Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa.

Planen tue ich nichts mehr in meinem Leben, von daher ist Planen auch nicht das richtige Wort um das zu beschreiben was ich meine. Kalkulieren trifft es hingegen sehr gut, weil kalkulieren bedeutet zumindest für mich das arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten. Somit passt die Überschrift diese Beitrags auch ganz gut zu dem worum es in diesem Beitrag geht, um meine künftige Kalkulation für die nächsten 5 Jahre oder so in etwa.

5 Jahre ist dabei eine recht passende Zahl finde ich, wobei auch 2 Jahre oder 3 Jahre genau so gut gepasst hätten, aber 5 Jahre hat irgendwie etwas an sich finde ich. Kann ich nicht genau erklären gerade, das WIESO oder WARUM dem so ist, ist halt so und gut damit.

Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa. weiterlesen

3 Jahres Blog Jubiläum

Da hätte ich doch beinahe mein Eigenes 3 Jährige’s Blog Jubiläum verpasst, nun um 1Tag habe ich es auch verpasst, aber besser spät als nie. :mrgreen:

An dieser Stelle möchte ich erst mal DANKE sagen an JEDEN meiner Leser. DANKE für die Kommentare, die Anregungen, die E-Mails, die Kritiken. DANKE das Du mir die Treue gehalten hast als Stammleser oder Gelegenheitsleser oder als beständiger fast inaktiver und vielleicht Kommentarfauler FeedLeser. 😀

Am 09.04.2007 gab es den ersten Blogartikel in diesem Blog, welcher damals noch neu und sehr aufregend war. Aufregend ist das Schreiben im Blog, mittlerweile auch mir als Bloggen bekannt, nach wie vor immer noch.

Neues erlebe ich quasi täglich, manchmal aber auch nur Wöchentlich, je nachdem wie viel ich denn nun blogge im Blog. Einziger Unterschied zwischen dem damaligen Anfang des Blog bis heute ist die Domain des Blog sowie dessen daraus resultierender Name. Denn zu Anfang hiess der Blog NastorSeriesSix und die Domain war nastorseriessix.de welche im übrigen immer noch mir gehört.

Die Gründe für diesen notwendigen Wechsel waren zwar alles Andere als schön, aber dennoch notwendig, letztendlich hat es Mir und dem Blog auch nicht geschadet.

3 Jahres Blog Jubiläum weiterlesen

Die Hohe Kunst von Wort und Schrift beim Bloggen.

Im April 2010 ist es soweit, mein Blog existiert dann schon seid 3 Jahren, genauer seid dem 09.04.2007 gibt es meinen Blog. Bis zu diesem quasi Jubiläumsdatum ist es zwar noch ein bisschen hin, dennoch reiße ich das Thema mal so am Rande an.

Grund dafür ist ein Gedanke, zu meinen Anfängen in puncto Bloggen. Dabei geht es um die Eine Fragestellung, Was das schöne am Bloggen für mich ist und zum anderen Warum Blogge ich eigentlich genau, immer noch?!

Das Schöne am Bloggen ist nach wie vor für Mich, die Möglichkeit mich auszudrücken und meine Ideen, Vorstellungen, Projekte mit Anderen Menschen zu teilen. Die Varietät, also die pure Vielfalt ist es schlicht weg, was das Bloggen nach wie vor so interessant macht für mich, alle die Möglichkeiten die sich dadurch für Mich ergeben.

Somit wäre eigentlich auch das Warum beantwortet, doch zum Warum gehört für mich noch ein wenig mehr. Denn das Schreiben in meinen Blog ist für mich Hobby und Arbeit zugleich, wobei sich die Anteile zwischen Hobby und Arbeit daran stetig im Wandel befinden, es befindet sich alles im stetigen Fluss. Das beschreibt es bisher meiner Meinung nach am besten, denn Schreiben ist eine Art von fliesen von Gedanken.

Die Hohe Kunst von Wort und Schrift beim Bloggen. weiterlesen