NastorSeriesSix ist nicht mehr.

Nun habe ich den Beitrag von damals endlich in die Tat umgesetzt, zumindest was Xbox-Live und dem dortigen spielen angeht. NastorSeriesSix ist nicht mehr existent bei Xbox-Live und wurde von mir durch einen neuen Nickname ersetzt, der weder etwas mit KranzKrone zutun hat noch in irgendeiner anderen Weise mit Mir als Person eine Verbindung hat.  NastorSeriesSix ist nicht mehr. weiterlesen

Ein paar zusätzliche Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen.

Diese so genannten Widget-Areas, sind mir die liebste Möglichkeit in einem WordPress Theme schnell und unkompliziert ein paar Blöcke mit Funktionen oder Optionen zu erstellen sowie auf einfache Art und Weise zu verwalten. Sei es nun Werbung in Form von Bannern oder Textlinks als Block oder andere Dinge dieser Art, ich bevorzuge dafür am liebsten Widgets anstatt von sogenannten Shortcodes.

Nun da ich wieder auf den Geschmack gekommen bin was Child-Themes für WordPress Themes angeht, wollte ich dem Child-Theme für den BLOG namens 1-Column ein paar zusätzliche Widget-Areas einbauen. Denn über jene Widget-Areas steure ich dann wiederum die Ausgabe der Werbung mittels dem Plugin AdRotate oder irgendeinem anderen Plugin für WordPress, denn diese Widget-Areas integrieren sich viel einfacher für mich persönlich in ein Responsive Layout.

Ein paar zusätzliche Widget-Areas zum Child-Theme des Twenty Eleven hinzufügen. weiterlesen

Finales Twenty Ten Design ist doch nicht so schön anzupassen…

Das finale Twenty Ten Design (Theme) ist nun letztendlich doch nicht so schön anzupassen, wie ich es ursprünglich erwartet hatte. Von der damaligen 0.7 Version bis zu der jetzigen finalen Version mit WordPress 3.0 hat sich doch einiges getan, in meinen Augen nicht unbedingt nur gutes!

Zum Beispiel wäre da dieses grauenhafte System namens „Loop“ wodurch in der eigentlichen Index nun nur noch eine Hand voll Zeilen an Code stehen. Zudem werden nun „.po“ und „.mo“ so genannte Sprachdateien genutzt über welche dann die Übersetzung im Design funktioniert, was auf den ersten Blick gesehen auch erst mal soweit gut gelöst scheint.

Finales Twenty Ten Design ist doch nicht so schön anzupassen… weiterlesen

Endlich auf das neue Design umgestellt!

Im letzten Artikel hatte ich noch geschrieben, das eventuell zum Anfang der Woche soweit sein könnte mit dem kommenden Redesign. Nun ist es das Wochenende geworden, was auch nicht so schlimm ist wie ich persönlich finde.

Redesign

Heute Morgen habe ich noch fix ein paar kleinere Korrekturen vorgenommen und zudem noch ein paar kleinere Fehler ausgebessert im neuen Design. Nun ist das neue/alte Design seid knapp 30 Minuten online. Insgesamt ist das Design etwas anders als geplant ausgefallen, den ursprünglich sollte der Hintergrund vom Text eher Weiß sein.

Diese Idee habe ich aber wieder verworfen und mich für ein leichtes und helles Grau entschieden was etwas freundlicher für die Augen ist beim längeren Lesen.

Endlich auf das neue Design umgestellt! weiterlesen

Der fast vergessene Wartungsmodus…

Eine unschöne Sache ist es generell wenn man etwas vergisst, noch unschöner als das ist es, wenn man was sehr wichtiges vergisst. So ergangen ist es mir gestern und teilweise noch heute in den frühen Morgenstunden. Denn erste heute bemerkte ich auf Grund meiner Statistiken dass das Plugin !Wartungsmodus noch aktiviert war in meinem Blog.

In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag hatte ich das Plugin eingeschaltet um in Ruhe das Update von WordPress durchzuführen. Das Update ansich verlief reibungslos und ohne Probleme, womit mein Blog nun aktuell unter WordPress Version 2.8 arbeitet.

Besagtes Plugin setzte ich schon seid geraumer Zeit ein, für die Updates von WordPress und auch bei generellen größeren Änderungen an meinem Blog.

Dieses mal hatte ich allerdings vergessen das Plugin wieder auszuschalten, was mir erst heute früh auffiel beim Blick auf die Besucherstatistiken von Gestern. Sofort dämmerte es mir böse im Gedächtnis das da doch noch irgendwas war, nach dem Update was ich hätte tun sollen.

Ich hoffe der Einbruch der Besucherzahlen von Gestern ist wirklich nur bedingt durch das vergessene aktive Plugin passiert und kein Trend der sich fortsetzt.

Ist so ein Fehler Dir auch mal unabsichtlich passiert bei deinem Blog ?

WordPress Plugin eingebaut – Comment Counter

wp_comment_counter

Vor ungefähr 1 Monat hatte ich mich mal an die Arbeit gemacht und die Kommentarzähler Funktion in meinen Blog mit eingebaut. Die Idee zu dieser kleinen und feinen Erweiterung hatte ich beim Blog von Blogwiese bekommen. Ein bisschen Mehr-Wert für Alle.

WordPress Plugin eingebaut – Comment Counter weiterlesen