Yoko Theme als Ablösung für das Ari Theme, weil mehr Platz und Möglichkeiten.

Angekündigt so am Rande hatte ich es ja schon, das ich eventuell das Ari Theme durch das Yoko Theme ersetzten würde. Genau DAS ist nun geschehen und wird sich wohl auch noch auf das Apfel Blogprojekt ausweiten, in den nächsten Tagen und Wochen.

Bild von Elmastudio.de

Yoko Theme bietet mehr als das Ari Theme!

Begründung für diese erneute Umstellung in doch recht kurzer Zeit ist, das ich beim Yoko Theme mehrere Inhalte auf die Index bekomme und mehr anzeigen lassen kann somit für den Besucher. Mir ist zum Beispiel nämlich die Anzeige der letzten Kommentare oder die letzten Artikel auf der Index sehr wichtig.  Yoko Theme als Ablösung für das Ari Theme, weil mehr Platz und Möglichkeiten. weiterlesen

Ich fotografiere mit dem Apple iPhone 4!

Angekündigt hatte Ich es ja schon in DIESEM ARTIKEL, das Ich noch ein paar mehr Artikel zu meinen Erfahrungen mit dem Apple iPhone 4 veröffentlichen werde.


Nun macht den Einstieg zu dieser Artikelserie, denn eine solche soll es werden, ein Artikel in der es um die Thematik fotografieren mit dem iPhone 4 geht und noch etwas mehr. Nachlesen kannst DU beschrieben Artikel wenn du DIESEM VERWEIS folgst oder auf APFEL.KranzKrone.de gehst und Dich dort umschaust 😉

Dort im Artikel kannst DU dann kommentieren und Dich mit Mir als Autor des Artikel austauschen. Denn hier die Kommentarfunktion zu diesem Artikel ist deaktiviert, aus eben dem Grund heraus das DU bitte bei APFEL.KranzKrone Deine Kommentare zum Artikel abgibst. 😀

Blog – Ein kleines Theme Update auf 2.0.6

ns6-screen2

Vor ein paar Tagen hatte ich es bereits schon angekündigt, das dass aktuelle Theme ein wenig verändert werden würde in Zukunft. Der erste Schritt in diese Richtung ist nun vollbracht in Form von ein paar kleinerer Veränderungen an der Struktur des Theme.

Konkret als wohl auffälligste Veränderung wurde erst mal die Suchleiste aus der oberen rechten Ecke nach unten in die Sidebar über das Menü gepackt. Als nächstes wurde dem Theme ein andere Hintergrund spendiert, was man aber nur sieht wenn man ein Bildschirmauflösung hat die höher als 1024×768 Pixel ist. Als nächstes werden kleinere Optische Veränderungen folgen, welche man dann auf den ersten Blick hin kaum bemerken wird.