31 Jahre sind interessanter…

Meistens höre ich davon wie interessant das erreichen des 30. Lebensjahr ist, was der Mensch bis zu jenem Tag schon meistens alles erreicht hat und WO selbiger nun steht im Leben. Ein ganz klarer Fall des Denken eines Menschen der vollkommen in jener Leistungsgesellschaft feststeckt, mit der ich schon seit mehr als 1. Jahrzehnt nichts mehr zutun habe. Und das ist auch vollkommen in Ordnung so.  31 Jahre sind interessanter… weiterlesen

derBastard Blog, Ein bisschen wie UARRR.

Erwähnt hatte Ich es ja schon, dass das aktuelle Design auf Gedanklichen Anleihen von UARRR und NasenDackel beruht. Nun fand Ich ein weiteres Design welches den Minimalismus Stil von UARRR scheinbar fast direkt übernommen hat in puncto Design sowie Gestaltung.


Allerdings scheint es auch nur so auf den ersten Blick, wobei die Ähnlichkeit vom BastardMagazine Blog doch sehr naheliegend zu sein scheint wenn der Betrachter sich das Design von UARRR anschaut und einen Optischen Vergleich anstellt. derBastard Blog, Ein bisschen wie UARRR. weiterlesen

ClamXav – 33 harmlose Infektionen bei Erster Prüfung!

Virenscanner für den Mac, an dem Thema scheiden sich bekanntlich die Geister. Den bisher sieht es so aus, das es angeblich keinerlei wirklich schädliche Viren für den Mac gibt.

Bei Windows sind Virenscanner hingegen Standard und jeder Nutzer der Sich selbst und seine Daten liebt tut gut daran so einen Virenscanner immer zu aktiviert zu haben und im Hintergrund mitlaufen zu lassen.


Ganz gleich ob es nun wirklich notwendig ist einen Virenscanner zu haben als Mac Nutzer oder nicht, Ich habe mir mal einen kostenlosen Virenscanner namens ClamXav runter geladen. Die Installation von Virenscanner Programm ClamXav war wie vom Mac gewöhnt auch sehr einfach. Runtergeladene Datei entpacken, .DMG ausführen, In Programme installieren, ClamXav starten. 🙂

ClamXav – 33 harmlose Infektionen bei Erster Prüfung! weiterlesen

Seitenleiste aus dem Blog entfernen?!

Ein paar Gedanken zum Thema Seitenleiste sowie dessen Verwendung oder auch Nützlichkeit im Bezug auf meinen Blog habe ich mir schon oft gemacht. Bisher ist mein Standpunkt so, das ich mehr Gründe gegen einen Seitenleiste finde als dafür.

Mehr Contra als Pro von der Pro&Contra Liste sozusagen, was mich schon etwas erstaunt hat.

Denn bisher habe ich es einfach so hingenommen, das zu einem Blog einfach auch eine Seitenleiste gehört. Mit der Thematik habe ich mich nicht so intensiv bisher beschäftigt, ausser mal so gelegentlich am Rande mal, für ein paar Minuten oder so. Wirklich ernsthaft mit der Thematik auseinandergesetzt habe ich nie, bisher zumindest, was sich jetzt geändert hat.

Auslöser dafür ist der YATTER Blog, wo ich einen Blog ganz ohne Seitenleiste habe und alles das was bisher so in der Seitenleiste stand, nach unten nahe dem Fußbereich verschoben wurde. Etwas mehr Breite für den Inhalt ergab sich dadurch und nun wirken die Texte auch eher wie, als wenn ich ein Buch lese. Diese Art und Weise des lesen von Texten gefällt mir mittlerweile so gut, das ich Andere Blog’s eher im FeedLeser lese als direkt im Browser.

Eine interessante Entwicklung meines Leseverhalten und meiner Ansicht in puncto Seitenleiste und dessen Nützlichkeit im Blog. Womit ich also nun schlussendlich bei dem Punkt angekommen bin, ob ich diesen Blog hier nun auch umstelle oder nicht. Seitenleiste eliminieren, nach unten verfrachten und einen zweiten Widget-Bereich ähnlich in der Größenordnung und Position im Kopfbereich platzieren, diese Idee ist bisher aber noch nicht vollkommen ausgereift.

Im Ansatz will ich mittels diesem Artikel also schon mal Dich als Leser auf die kommende Veränderung vorbereiten. Denn ich tendiere mittlerweile so stark in diese Richtung der Umgestaltung mit der Seitenleiste, das es wohl nur noch ein Frage von Tagen und Wochen sein wird bis ich das ganze Vorhaben in die Tat umsetzte. 😐 😉