iPad und Ich – Alles hat ein Ende.

Das iPad ist ein Elektronisches Spielzeug das Keiner wirklich braucht, aber Jeder haben will, so titelte damals beim erscheinen in den USA die Weltpresse. Ich wollte das iPad, dann bekam Ich das iPad auch und nun will Ich das iPad nicht mehr haben. Ob Ich verrückt geworden bin, bei dieser Aussage willst Du vielleicht wissen? Nicht viel mehr verrückt, wie Ich sonst auch bin. 🙄

NUR tolle Technik brauche Ich nicht!

Ein schönes Stück Technik ist das iPad, wohl war, aber mehr auch nicht. Weil wirklich in dem Maße genutzt wie Ich es mir vorgestellt hatte damals habe ich das iPad nämlich nicht. Meistens lag das iPad zu Hause irgendwo rum, wurde nur Abends zum lesen im Bett benutzen was Ich im übrigen jetzt mit meinem iPhone 4 tue. iPad und Ich – Alles hat ein Ende. weiterlesen

Ghostwriter – Mein Klient will meine Schreibkunst!

Schreibkunst hört sich nicht nur gut an, sondern drückt auch genau das aus, was das Schreiben für mich nach wie vor ist, nämlich eine Kunstform. Zwar kann Jeder Mensch schreiben, sofern Er es in der Schule gelernt hat, aber Schreiben ist darüber hinaus auch noch eine Kunst für sich.

Nämlich die Kunst sich Selbst gegenüber Anderen in Worten in schriftlicher Form auszudrücken, daher das Synonyme Schreibkunst. Mein Klient hat mir nun vor kurzem zu verstehen gegeben, das Er mit dem WAS und WIE ich die Texte schreibe sehr zufrieden ist und mich darüber hinaus auch aufgefordert meine persönlichen Schreibkünste beizubehalten.

Das ist sehr schön und macht mich auch ein wenig zufrieden, wenn ich solche Art von Rückmeldung von meinem Klienten bekomme. Im Umkehrschluss heisst das für mich, das ich fast genau so Schreiben sollte wie ich es in meinen Blogs auch tue, jedoch dabei ein paar Vorgaben meines Klienten immer zu im Blick haben sollte.

Somit kann ich persönliche private Erfahrungen meiner Schreibkunst mit den Ansprüchen meines Klienten verknüpfen, was durchaus ein schöner Effekt für mich ist. 😀

Version 1.0 von Etwas solltest du besser nicht kaufen!?

Grade was das neue iPad angeht, lese ich schon öfters solche Zeilen wo andere Menschen davon schreiben das es unsinnig und nur teuer wäre immer zu Version 1.0 von etwas zu kaufen. Also grade die erste Version von etwas neuen, frisch aus der Produktion sozusagen.


Teilweise kann ich dem zustimmen, denn teilweise ist die Version 1.0 eines neuen Produkt noch etwas unausgereift, mit Mängeln behaftet oder funktioniert nur bedingt so wie gewollt.

Wenn ich mir jedoch so die ganze Produktpalette von Apple anschauen oder auch generell von anderen Herstellern des Computer und Unterhaltungsmarktes, dann stelle ich immer wieder fest, das es diese so beschriebene Version 1.0 gar nicht in diesem Sinne gibt.

Version 1.0 von Etwas solltest du besser nicht kaufen!? weiterlesen

Mein Lebensziel bisher und ein paar Gedanken dazu…

So wirkliche Ziele im Sinne von einer erfolgreichen Karriere oder viel Geld verdienen habe ich nicht. Mein Lebensziel ist bisher lediglich, das wenn ich mal alt und schrumpelig bin zurückblicken kann und die pure Vielfalt meiner vergangen Tage sehen kann.

Das ist der einzigste Anspruch denn ich an mich selber habe bisher, alles Andere ist relativ für mich, Geld, Karriere und dergleichen. All die Dinge im Leben die Wichtig sind, kann ich mir eh nicht kaufen. Von daher ist Geld nur ein Mittel zum Zweck für mich, nicht mehr oder weniger, wird es wohl auch immer bleiben.

Das interessante am Thema Geld in meinem Zusammenhang ist, je mehr Geld ich habe um so unglücklicher werde ich teilweise. Weil je mehr Geld mir zur Verfügung steht um so mehr Möglichkeiten, Wahlmöglichkeiten habe ich dann auch. Quasi wachsen mit den Möglichkeiten die eigenen Ansprüche, zumindest kommt es mir manchmal so vor.

Mein Lebensziel bisher und ein paar Gedanken dazu… weiterlesen

Ein Apple Tablet wäre die nächste logische Weiterentwicklung vom iPhone und iPodtouch.

Am Mittwoch den 27.01.2010 um 19:00 Uhr Deutscher Zeit ist es dann also soweit und das Apple-Event in dem es vielleicht zu einer Vorstellung des sagenumwobenen und ominösen Apple Tablet kommt findet statt.

Ganz gleich ob Apple so ein Tablet auf dem Event präsentieren wird oder nicht, mir geht es bei diesem Artikel um ein paar andere Punkte zu dem Thema Tablet von Apple. Denn für mich wäre eine Tablet von Apple eine konsequente Weiterentwicklung des iPhone und iPodtouch, was deren Multi-Touch Funktion angeht.

Überhaupt wäre es für mich der nächste logische Schritt, das Apple ein Produkt auf den Markt bringt das Multi-Touch in einem größeren Bildschirmformat unterstützt, in welcher Form auch immer das sein möge.

Ich würde mir auf jeden fall einen Tablet-Computer kaufen, sei es direkt von Apple als meinen bevorzugten Computer Hersteller, sowie auch von anderen Herstellern eines Tablet-Computer. Der Preis sollte schon stimmen und nicht 800 Dollar überschreiten, es sei denn ein teurerer Preis würde mir als Anwender einen beachtlichen Mehrwert bieten in der Nutzung des Tablet-Computer.

Ein Apple Tablet wäre die nächste logische Weiterentwicklung vom iPhone und iPodtouch. weiterlesen

Jeder Mensch will gebraucht werden.

Heute ist mein sozusagen großer Tag, mein erster Kontakt mit Pro Werk Bethel.

Dort soll mir die Möglichkeit eröffnet werden, eine Art von Beschäftigung oder auch eine Arbeit zu finden für mich, mit der ich auch klar komme. Doch vor allem dem steht erst mal das Kennenlernen, wie man das mir damals vor gut einem halben Jahr erklärt hatte, denn die Wartezeiten auf einen freien Platz innerhalb des Projektes sind sehr lang.

Der Grund warum ich dort nach Pro Werk Bethel gehe und nicht einfach auf dem lokalen normalen Arbeitsmarkt schaue ist ganz einfach, der normale Arbeitsmarkt existiert für mich einfach schlicht weg nicht. Die Gründe dafür sind alle rein Psychologischer Natur und jeder der jetzt meint, das es gar nicht so schlimm sein kann, der soll sich seinen Kommentar gleich sparen. Denn wenn es nicht wirklich so schwer wäre, dann würde ich die Leistungen von Pro Werk Bethel gar nicht in Anspruch nehmen können.

Jeder Mensch will gebraucht werden. weiterlesen

Gesucht, der passende Surfstick Anbieter!

Macbook Alu 13 Zoll

Wenn man der Einzig innerhalb der großen Familie ist der sich einigermassen gut mit den Produkten von Apple auskennt, dann stößt man manchmal auf Probleme, auf die man selber nie so kommen würde weil man sich in dem Bereich so gar nicht bewegt.

So auch nun die große Frage, welchen Surfstick von welchem Anbieter man nehmen sollte, wenn man denn auch unterwegs mit seinem Macbook online sein möchte.

Gesucht, der passende Surfstick Anbieter! weiterlesen