Kommentieren macht Mir bei einigen Blogs manchmal einfach gar keine Freude mehr…

Kommentieren wird ja beim Thema Blog als essenziell angesehen, quasi die Quintessenz ist das kommentieren von Besuchern und Lesern auf einem Blog.

WordPress bietet per Standard eigentlich eine ausreichende Form für das Kommentieren an, welche unteranderem auch mit der Funktionsweise kompatibel ist die einmal eingetragen Nutzerdaten zu speichern. Als Kommentierender ist das ziemlich nützlich, denn es erleichtert Mir das kommentieren sehr da Ich nicht immer wieder meine gesamten Daten zum kommentieren eingeben muss.

Nun gibt es Blogs die irgendwelche anderen Funktionen für das Kommentieren nutzen, welche mitunter nicht so funktionieren wie gewohnt oder gewollt.

Ganz ätzend dabei ist für mich CAPTCHA dieses kleine Feld wo Ich irgendwelche Zeichen oder Zahlen aus einem Bild heraus ablesen soll um selbige dort einzutragen. Zwar schützt dieses CAPTCHA vor Spam aber auch gleichzeitig vor weiteren Kommentaren. Denn es erschwert Mir als Kommentierender immerzu wieder das kommentieren, weil manches CAPTCHA nicht oder gar nicht lesbar ist oder auch mal nicht richtig funktioniert.

Alternativen zu CAPTCHA gibt es genügend, Ich zum Beispiel verwende das WordPress Plugin Antispam Bee welche vorzügliche Arbeit im Hintergrund leistet bei der aktiven Bekämpfung von Kommentar-Spam! Kommentieren macht Mir bei einigen Blogs manchmal einfach gar keine Freude mehr… weiterlesen

Beim kleinsten Fehler kommen die Kommentar Spammer wieder aus Ihren Löchern gekrochen…

Da vertue Ich mich Ein mal bei einem Artikel und schon wird selbiger regelrecht zugespamt mit Kommentaren und Anschuldigungen welche eher der unschönen Art sind.

Das interessant daran ist, das Ich mitunter erstaunt bin wie viele Leute hier so lesen sich aber selten bis gar nicht zu Wort melden. Ausser eben wenn der Autor mal einen Fehler im Artikel macht, dann wird drauf los geschrieben und beschuldigt oder auch auch angegriffen und die schmutzigen Wörter rausgeholt.

Beim kleinsten Fehler kommen die Kommentar Spammer wieder aus Ihren Löchern gekrochen… weiterlesen

Wo ist die Grenze zwischen einem guten Kommentar und einem schlechten Kommentar ?

Die Grenze zwischen einem guten Kommentar und einem schlechten Kommentar in einem Blog ist meiner Meinung nach, manchmal sehr schmal. Wirklich gut erkennen kann man besagte Grenze, meiner Meinung nach, meistens immer erst im Nachhinein.

Die Frage die sich mir automatisch in diesem Zusammenhang stellt ist, wie viel Zensur darf und muss in diesem Fall dann sein!? Jeder Blog Administrator wird das kennen, wenn ein Erstkommentator auftaucht und zudem dann auch noch im Spamfilter landet. Da fragt man sich doch warum ist das zum einen passiert und wie geht man dann weiter vor!?!

Wer bist DU und woher kommst DU?

Bei mir ist es dann so, das ich erst mal prüfe wohin der Link hinter dem Namen denn führt, sofern natürlich vorhanden. Dann schaue ich, was es dort zu sehen gibt.

Es gab schon den ein oder anderen Fall bei mir, wo es irgendwelche obskuren Webseiten waren die man dort dann hinter dem Link zu sehen bekam.

Doch alleine das reicht mir persönlich nicht, um dann die Zensur in meinem Blog einzusetzen bei einem neuen Kommentator.

Wo ist die Grenze zwischen einem guten Kommentar und einem schlechten Kommentar ? weiterlesen

Mit Captcha vergrault man Kommentartoren

captcha

Wer weiss was man unter Captcha versteht, der weiss wohl auch wie ätzend und störend dieser Schutz vor Spammer sein kann. Bei diesem Blog wird bisher Captcha eingesetzt und fast jedes mal wenn ich einen Kommentar dort abgeben möchte hänge ich in diesem Captcha Teil drin.

Da es bei fast jedem Kommentarversuch angezeigt wird nervt es schon so genug, aber das man nach der Eingabe vom Code nicht mehr zum Artikel weitergeleitet wird das ist ätzend.

Mit Captcha vergrault man Kommentartoren weiterlesen