Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa.

Planen tue ich nichts mehr in meinem Leben, von daher ist Planen auch nicht das richtige Wort um das zu beschreiben was ich meine. Kalkulieren trifft es hingegen sehr gut, weil kalkulieren bedeutet zumindest für mich das arbeiten mit Wahrscheinlichkeiten. Somit passt die Überschrift diese Beitrags auch ganz gut zu dem worum es in diesem Beitrag geht, um meine künftige Kalkulation für die nächsten 5 Jahre oder so in etwa.

5 Jahre ist dabei eine recht passende Zahl finde ich, wobei auch 2 Jahre oder 3 Jahre genau so gut gepasst hätten, aber 5 Jahre hat irgendwie etwas an sich finde ich. Kann ich nicht genau erklären gerade, das WIESO oder WARUM dem so ist, ist halt so und gut damit.

Meine 5 Jahres Kalkulation, oder so in etwa. weiterlesen

Besser späte, WIEDER, Erkenntnis als keine Erkenntnis!

Beim Schreiben mit einem, für Mich sehr guten Freund, kam Mir grade der Gedanken dazu einen Artikel mit eben jenem Titel wie selbiger hier drüber steht zu schreiben. Ein Artikel in dem Ich, nicht nur Eigene Fehler eingestehe sondern darüber hinaus auch erkläre wie Ich dazu kam selbige zu machen und was Mir letztendlich auch wieder die Augen geöffnet hat.

Fertige Systeme.

Ob Mein Weg zur Konsole eher kam als Mein Weg zum Mac, das weiß Ich aktuell gar nicht mehr so genau aus dem Kopf. Wenn Ich jedoch anhand der Rechnungen in puncto Konsole und Mac versuche eine Orientierung vorzunehmen, dann kam erst die Konsole und danach der Mac in Mein Leben.

Das tolle und für Mich im Nachhinein verführerische an solchen Fertigsystemen wie es bei einer Konsole oder den Computern von Apple der Fall ist, das so lange alles toll und super und neu und fantastisch an diesen Fertigsystemen ist so lange Ich als Nutzer nicht versuche über den sprichwörtlichen Tellerrand zu schauen was es sonst noch so gibt ausserhalb des abgezäunten Bereiches. Besser späte, WIEDER, Erkenntnis als keine Erkenntnis! weiterlesen

Ruck Zuck, Augen zuck…

Woran erkenne Ich, das Ich zuviel im Kopf habe und schon wieder X Dingen gleichzeitig nachgehe? An dem Zucken am rechten Augen, wobei es ein Teil des Augenlied und der Augenbraun ist, das dann zucken tut. Klassisches Symptom von Stress oder Überlastung wie Ich von den Ärzten weiß.

Dagegen tun kann Ich nur eines, alles das was ich jeweils dann aktuell tue einfach beenden oder liegen lassen und mal einfach nichts tun.

Liest sich einfacher an als es ist, denn meistens hilft gegen das Zucken nur die Augen zu machen und für ein paar Stunden ein kleines Schläfchen einlegen. Danach ist meistens dann wieder gut mit dem Zucken, bis zu dem Moment wo ich wieder mal versuche mehreren Gedanken gleichzeitig nachzugehen.

Oder wenn es irgendwas gibt, was mich unbewusst stresst womit ich bei der Crux des ganzen wäre. Denn erstmal herauszufinden was mich unbewusst stresst, das ist schon so eine Aufgabe für sich welche mitunter manchmal mehr Fragen aufwirft als beantwortet.

Das Unbewusste zum Bewussten machen, kann und ist eine schwere Aufgabe finde ich mitunter. Denn manche Prozesse im Menschlichen Körper sind wohl aus gutem Grund von der Natur aus unbewusst angelegt worden. Auch wenn es heißt das der Mensch nur 10% seines gesamten Potenzial namens Gehirn nutzt, so bin ich dennoch der Ansicht das manche Menschen und besonders Ich meistens mehr als diese 10% sozusagen Rechenleistung nutzen.

Ich stelle mir das so vor, das es da 100% gibt wovon 10% – 30% aktiv genutzt werden können und der Rest für unbewusste Prozesse eben die Funktionalität des Unterbewusstsein reserviert ist sozusagen. Vielleicht ist das auch alles Schwachsinniges Denken und nicht mal der Ansatz dieses Gedanken ist richtig, dennoch kommt es mir manchmal so vor.

Wegen Überlastung im Moment nicht voll Funktionsfähig, so ähnlich fühlt es sich manchmal an für Mich!

Safari Version 5.0 – Download und Neuerungen!

Meinen geliebten Safari Browser gibt es nun ab dem heutigen Tag in Version 5.0 zu haben. Der Download über die Softwareaktualisierung von Mac OS ist 39.1 MB groß und läuft bei meiner DSL 16.000+ Leitung ganz fix durch innerhalb von 1 bis 2 Minuten.


Wie bei jedem anderen Update und Upgrade des Mac OS welches einen Neustart von Mac OS erfordert habe ich auch hierbei sowohl vor der Installation wie auch danach ein Backup mittels Time Machine gemacht, nur für den Fall der Fälle, was bisher noch nie passiert ist. 🙂

Safari Version 5.0 – Download und Neuerungen! weiterlesen

Mein neuer Samsung P2450H 24 Zoll Full-HD Bildschirm und meine ersten Erfahrungen.

Seid dem 04.02.2010 habe ich meinen neuen Samsung P2450H bei mir im Betrieb, für meinen Macmini und meine Xbox360 als Bildschirm. Genau meine Xbox360, da hast Du richtig gelesen, aber dazu in einem anderen Artikel später mehr.

Für Mich ist es ein wahrer Genuss, das Arbeiten an dem 24 Zoll Samsung P2450H, vor allem beim Schreiben von viel Text zeigen sich mir die Vorzüge gegenüber meinem vergangenen 20 Zoll iMac doch sehr extrem.

Der Schwarzmatte Bildschirm spiegelt nämlich nicht und von daher macht das Schreiben von langen Texten wirklich extrem viel Spass, sofern ich erst mal in einem Schreibfluss bin fliesst mir der Text nur noch so aus den Fingern.

Mein neuer Samsung P2450H 24 Zoll Full-HD Bildschirm und meine ersten Erfahrungen. weiterlesen

Wie sehr glossy wird das iPad sein?

Der Februar 2010 ist nun bald zu Ende und somit wird dann die heisse Phase in puncto iPad eingeläutet, denn das iPad ist sehr interessant für mich. Jedoch gibt es da ein Problem was das iPad angeht, nämlich den Glossy Bildschirm, von dem ich bisher nicht genau weiss wie sehr glossy, also glänzend oder spiegelnd der Bildschirm ist.

Mein iMac musste wegen dem stark spiegelnden Bildschirm nach nur 1Jahr Laufzeit meinen Arbeitsplatz wieder verlassen und wurde durch einen aktuellen Macmini und einen Samsung P2450H Bildschirm ersetzt.

Denn die Gesundheit meiner Augen steht an oberster Stelle auf der Skala in puncto Wohlbefinden bei der Nutzung des Mac.

Wie sehr glossy wird das iPad sein? weiterlesen

Welche Schriftgröße und Schriftart?

Die ganze Zeit, seitdem Ich am neuen Design für den Blog arbeite, geht mir immer wieder eine Frage durch den Kopf. Obwohl diese Frage geht mir eigentlich schon lange durch den Kopf und umfasst eigentliche alle meine Gedanklichen Projekt die mit Schrift zutun haben oder wo Schrift drin vorkommt.

Welche Schriftgröße soll ich letztendlich nehmen, ist die aktuelle Schriftgröße mit 14 schon gut genug oder wäre Schriftgröße 15 vielleicht doch noch etwas besser? Schriftgröße 18 ist auf jeden Fall zu groß für meinen Geschmack und für den Blog ansich auch auf jeden Fall!

Was also nehmen und wenn dann eine Schriftgröße für den ganzen Blog oder eher nur für den Haupttext und den Rest bis maximal Schriftgröße 13 runter brechen lassen? Obwohl Schriftgröße so hart an meiner persönlichen Grenze liegt, was Betrachtungsart und Wohlgefühl für meine Augen angeht.

Denn zum einen trage ich eine Brille und zum anderen werden meine Augen nicht besser, sondern eher schlechter, was jedoch ein normaler und natürlicher Vorgang ist in der Natur mit zunehmenden Alter. Nur will ich nicht schon mit 30 Lebensjahren eine Brille mit Glasbausteinen tragen müssen, nur weil ich immer zu Texte mit Schriftgrößen wie 10 bis 13 gelesen habe.

Weil das geht nämlich extrem auf die Augen, verursacht eine Überanstrengung des Sehnerv und trägt somit zur Überbeanspruchung bei was nicht grade gut für die Gesundheit meiner Augen ist.

Mir geht es nicht darum, mittels Schriftgröße 14 oder 15 ein bisschen Text zu mehr Text aufzublasen, sondern um mein persönliches Verhältnis zum Thema Gesundheit der Augen, meiner eigenen Augen und die Augen meiner Leser.

Welche Schriftgröße und Schriftart? weiterlesen