Aufhören mit Halo wenn es am schönsten ist.

Halo 4 ist ein tolles Spiel für die Xbox 360, ein derbe genial gemachter Ego-Shooter wie gemacht für mich. Die gezeigte Grafikpracht in Halo 4 macht deutlich was noch möglich ist mit einer 7 Jahren alten Hardwaregeneration, wobei natürlich auch keine Kantenglättung oder ähnliches dabei ist. Mich stört das nicht, zumindest nicht was Halo 4 angeht und erst recht nicht was Spieltitel für die Xbox 360 angeht.  Aufhören mit Halo wenn es am schönsten ist. weiterlesen

Halo 4 – SO MUSS DAS AUSSEHEN!

Die quasi beendete E3 2012 war für mich eine Art von Offenbarung, was das Halo Universum angeht und meine persönliche Beziehung dazu. Zwar ist der nachfolgende Trailer zur Infinity in Halo 4 schon auf YATTER zu sehen, aber da ich selbigen Trailer so genial als quasi Einweisung zu Halo 4 finde gibt selbigen noch mal hier eingebunden.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=m3hRUK5kQqs]

SO MUSS DAS AUSSEHEN ist der Titel dieses Beitrags und beschreibt zudem sowie obendrein auch noch sehr gut wie ich zum kommenden Halo 4 stehe. Denn allem Anschein nach hat Microsoft dieses mal richtig aufgepasst und im bisher Stillen sowie Geheimen mit 343 Industries als Entwicklungsstudio an der Spitze eine würdige Fortsetzung namens Halo 4 für den Master Chief entwickelt. Halo 4 – SO MUSS DAS AUSSEHEN! weiterlesen

Wieder zu viel mit Menschen zutun gehabt, brauche Erholung!

Das aktuelle Wetter mit mehr oder minder viel Wärme aber auch genau so viel schwüler drückender Hitze ist zumindest in Deutschland nichts für mich vom Klima her. Auch wenn gleich die Sonne mir viel Energie schenkt mitunter, so verbraucht sich diese Energie immer zu sehr rasch im Moment.

Im Moment ist es wieder so, das ich eine Pause oder auch Auszeit von den ganzen Menschen um mich herum brauche. Nach wie vor mag ich Menschen sehr gerne und bin ein Menschenfreund, wenn auch auf einer anderen Ebene, aber jetzt brauche ich erst mal wieder Momente für Mich.

Alleine sein mit sich Selbst ohne dabei einsam sein, das meine ich damit.

Wieder vermehrt Mittagsschläfchen brauche ich zudem in den letzten Tagen, ein wichtiger Indikator welcher mich davor warnt meine Energieleistung zu übersteigen. Unternehmungen in die Stadt welche ab und an mal nötig sind, verlege ich an solchen schwül warmen Tagen dann auf den Abend.

Dann sind die restlichen Menschen nämlich mehr damit beschäftigt von der Arbeitsstätte nach Hause oder sonst wo hinzukommen und stehen mir somit nicht mehr so im Weg, womit es für Mich dann weniger kompliziert ist mir einen Weg durch die Stadt zu berechnen. 🙂